1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein grausamer Kindertraum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von 7wölkchen, 29. Juni 2011.

  1. 7wölkchen

    7wölkchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Als ich 13 Jahre alt war starb meine Schwester mit 25 jahren an einer langen Krankheit.Nach einiger Zeit träumte ich immer wieder diesen Traum:
    Meine Familie sitz am Tisch und trinkt Kaffe,auch meine Schwester sitzt am Tisch
    sozusagen auf Urlaub vom Tod.Für alle scheint es total normal zu sein nur ich bin erschrocken,aber man fordert mich auf zu ihr zu gehen und sie zu begrüssen mit zumindest Handschlag.Aber ich traue mich nicht und habe Angst,weil sie ja tot ist und nach tot richt. Dann geht der Traum nicht weiter.Was will mir dieser Traum sagen?
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Tod....hat immer was mit Erneurung, Transformation, Veränderung, das alte muß sterben, damit das neue geboren werden kann......
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo 7wölkchen,

    Deine Schwester wird immer mal wieder bei euch sein. Nicht real aber in euren Gedanken und im Herzen. Das bedeutet der Besuch deiner Schwester im Traum.

    So wie Freija bereits geschrieben hat, deutet der Tod unter anderem auch auf Veränderung hin. Im Traum fordern deine Eltern dich auf, deine Schwester zu begrüßen, was soviel bedeutet wie, ihren Tod zu akzeptieren. Ihm die Hand zu geben. Aber du hast Angst, kannst ihren Tod bzw den Tod ansich (die Veränderung) nicht akzeptieren.

    Solch ein Erlebnis ist immer unfassbar. Man mag und will es nicht wahrhaben, dass das geschehen ist und dann kann es schon vorkommen, dass man solch ein Erlebnis so im Traum verarbeitet.

    Kann das sein, dass du den Tod deiner Schwester immer noch nicht verarbeitet hast? Dass dich dieser Traum immer noch beschäftigt, deutet darauf hin.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  4. 7wölkchen

    7wölkchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Ich habe mich nicht von ihr verabschieden können und ich bin wegen meines alters damals auch ziehmlich von den Geschehnissen ausgeschlossen wurden.Ich glaube aber,dass meine Eltern eher an ihr festhalten ,da sie ihr absoluter Liebling war.Wenn sie es sich hätten aussuchen können dann wäre sicher nicht meine Schwester sondern ich gestorben.
     
  5. Luna Sophia

    Luna Sophia Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    148
    Meine verstorbenen Familienangehörigen kommen auch immer im Traum vorbei und du wirst lachen, aber auch sie sitzen dann mit mir an einem Tisch oder im Garten. Das ist auch für mich immer etwas befreundlich und anfangs hatte ich große Angst, aber ich habe diese Träume dann genutzt um mit ihnen zu sprechen mich von ihnen zu verabschieden und ihnen zu sagen wie sehr ich sie liebe.

    Aber eins darfst du wissen, deine Schwester wird immer wieder im Traum auftauchen und das über eine sehr sehr sehr lange Zeit. Wahrscheinlich, bis du selbst wieder bei ihr bist.

    Ich glaube meiner Erfahrung nach, das es immer eine Brücke gibt, die Leben und Tod verbindet und die heißt Liebe!
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Genau das,was du fühlst teilt dir dein Traum mit..Deine Eltern lieben dich,du zweifelst es an,bist ein wenig Eifersüchtig..Schließe Frieden mit deine Schwester,versuche deine Eltern zu verstehen.Sehr wichtig wäre eine Aussprache zwischen euch,scheint es mir doch,das du dich sehr einsam und unbeliebt fühlst..Dein letzte Satz,hat mich sehr aufmerksam gemacht.Bitte such eine Aussprache..:umarmen::umarmen::umarmen:
     
  7. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    Werbung:
    ..denke darüber wie eisfee...bekam gänsehaut weil du schreibst : hätten sie es aussuchen können dann währe deine schwester hier und du gestorben .

    weiss nun nicht wie alt du bist .....aber ich bin total sicher ,das deine eltern dich überalles lieb haben .sie wissen sicher das du sehhhr wertvoll bist.nein nicht weil deine schwester weg ist ..sondern weil kinder das größte glück im leben sind.....

    würde auch sagen ,sprich mit deinen eltern ...

    gruß poschlb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen