1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein Gedicht von mir, über Gefühle, nach und bei einem Engelskontakt

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Rosenelfchen23, 23. Juni 2005.

  1. Rosenelfchen23

    Rosenelfchen23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Klagenfurt Kärnten
    Werbung:
    :) Hi ihr Lieben!
    Ich möchte jetzt auch meine Dichtkunst zum besten geben.
    Ich hatte gestern einen sehr schönen Engelskontakt, mit Erzengel Michael, der steht ja für Klarheit, Trost, Schutz, usw. Vorher hätte ich nie an eine Kontaktaufnahme mit ihm gedacht, doch als ich gestern in einem Esoterikshop war, hatte die Verkäuferin ein Engelsorakel, und fragte mich, ob ich nicht einmal eine Karte ziehen wolle. Ich willigte ein, dachte mir eine Frage, zu einer Situation, die mich im Moment belastet, und zog eine Karte, auf der dann Erzengel Michael stand. Diese Karte ermutigte mich, mit ihm Kontakt aufzunehmen, und in diesem Gedicht, dass ich auch insbesondere dem Erzengel Michael gewidmet habe, geht es eben um diese Kontaktaufnahme, und um Gefühle, die ich dabei empfunden habe. Viel Spass beim lesen!


    Ich nahm Kontakt auf mit Erzengel Michael, hab vorher eine Meditation gemacht,
    und mich dadurch in einen Ruhigen Zustand gebracht.

    Die Gedanken kamen, mussten aber gleich wieder gehen,
    nur die Gedanken, die für den Kontakt wichtig waren blieben stehen.

    Ich rief ihn zu mir in Form einer Anrufung dann,
    und ich spürte, dass ich ihm vertrauen kann,
    denn er hörte mich liebevoll an.

    Ich erzählte ihm alles was mich bewegt und belastet in aller Ruh,
    und hatte dabei das tolle Gefühl, mir hört jemand zu.

    Danach floss ein erleichterndes angenehmes Gefühl durch mich,
    All die Belastung aus meinem Herz sich schlich.

    Ich habe alles an ihn abgegeben,
    und mir ist jetzt klar, ich bin nicht allein im Leben,
    und es wird bald wieder Klarheit geben.

    Es gibt immer jemand, der hilft Dir/uns im Leben weiter,
    Engel sind Deine/unsere ständigen Begleiter.

    Lieber Erzengel Michael, mein Dank gilt jetzt vorallem Dir,
    weil du hast Deine Hilfe angeboten mir.



    So, das war's. Ich hoffe es hat Euch gefallen, und wer es möchte, dem kann ich es gerne per E-mail schicken.
    Liebe Grüße Rosenelfchen
     
  2. Maud

    Maud Guest

    Dein Gedicht ist wünderschön
    Am liebsten würd ich mit dier im Himmel gehn
    Die begeggnung die so wundersam
    beeindruckt mich und auch meine Mam
    Die schon im Himmel droben wohnt
    Und von Engeln wird belohnt

    Für all ihre guten Tate auf der Erde
    Auf der es bald frieden werde
    Wir sind bereids eine Dichterrunde
    Es währe schön währest du mit uns im Bunde
    Von Muka das Thema Leben hatt uns
    Viel freude schon gegeben

    Wir sind jetzt eine kleine Dichterschar
    Wo vorher gar nichts war
    Am Anfang nur Muka und Maud
    Wir waren nicht all zu Laut
    Doch jetzt sind Wir eine fröliche Runde
    Und hoffen auch du bist mit uns bald im bunde

    Alles Liebe Maud
     

Diese Seite empfehlen