1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein Gebet

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 4. November 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    schalom Alechem

    Vater Herr und Gott
    mein Herz ist hin und her gerissen
    was ist richtig
    was die Christen erzählen
    dass dein Sohn dir gleichsei
    und du gleichsam mit ihm eins
    und er ein Gott

    oder aber die Juden
    die da sprechen du bist einzig
    und einig auch
    und ohne Trinität?

    Vater
    ich kenne dich dank Jesus
    Messias ist er mir
    mein persönlicher Erlöser
    aber du bist mein Gott
    und von dir hab ich kein Bild
    und keinen Menschen soll ich dir gleichmachen

    so steht es geschrieben
    und wie kann ein Bild
    ein Mensch auch noch dir gleich sein?

    aber auch dir Trinität
    Vater- ich kenne doch die Kabbala
    und die Trinität in ihr
    Kether - Chockmah - Binah
    und weis in welcher Region sie sind

    aber bist du denn nicht höher?
    Unbeschreiblich, ungreiffbar, allen Unbekannt?
    Wie kann man das ewige in einen Menschen fassen
    und währ er auch der Heiligste?

    Vater, hin und her gerissen bin ich
    zwischen dem was christen singen
    und dem was Juden lehren
    kaum zieht mich eines sehr stark an
    so vermiss ich schon das andere
    und zeiht es mich zu dem denn hin
    ich will das andere nicht Missen

    ist Jesus Gott, dir Gleich und heiliger Geist
    oder ist er Messias, von dir auserwählter Gottessohn?

    warum muss zerrissen sein, was eines ist?

    mfg

    FIST
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Was ist daran so unbegreiflich ?
    Der Vater ist in Dir, der Adam Deine Geistsele.
    Und Du bist der Gott in seiner ganzen Einheit.

    Der Messias für Deine Welt bist Du selbst und kein Jesus.
    Genauer die Schlange in Dir.

    :liebe1:
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Luzi

    ach, die Schlange in mir hat sich doch längst gehäutet
    auch ist sie gestorben
    und hat eine Taube gebohren, und einen Spatz

    und den Löwendrachen

    mfg

    FIST
     
  4. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Sind die Christen Monotheist oder nicht? Zuerst müssen sie darüber entscheiden.
    Manche bettet vieleicht unmittelbar an Jesus.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Serkan

    also cih bin hundert Prozentig überzuegter Monotheist... aber dazu halt auch Christ...sonst hätt ich ja dieses Dileamm nicht ;)

    mfg

    FIST
     
  6. fly_away

    fly_away Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo lieber FIST,

    Ich denke wenn du akzeptierst, das Gott nicht fassbar ist, hat dein Geiste schon ein Wenig Ruhe. Ich wollte auch immer alles verstehen, bist ich darauf gekommen bin, das´s auch hier wieder eine Dualität der Existenz vorhanden ist.

    Das Fassbare - Das Unfassbare.

    Das eine kann ohne das andere nicht existieren! Gott ist auf jeden fall unfassbar.

    Wenn du also versuchst alles zu erfassen, bist du im Kampfe mit der Realität.

    Anders ist es wenn du akzeptierst, dass das Unfassbare unabdingbar ist um das Fassbare hervorzubringen ;)
    DU SCHlINGEL!!!!
     
  7. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Die Evangelium kann nicht einen Monotheist soviel beglücken. Hast du Kuran schon ein Mal gelesen? Das ist ein eine Adresse für "Koran"
    http://www.theholyquran.org/?x=s_main&kid=7
     
  8. vittella

    vittella Guest

    das beste wird wohl sein,dass Du nicht auf Menschen hörst...
    zerrissenheit ist ein furchtbares Gefühl :trost:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Vittella

    Danke

    hmm... aber manchmal hilft das hin und her geworfen sein auch nicht zu einem Dogmatiker zu werden denk ich... denn ist da immer noch eine Frage, eine Unsichterheit, etwas das man nicht weis.. vieleicht hat das auch sein gutes

    mlg

    FIST
     
  10. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Fist,

    wenn du an den jüdischen Gott glaubst, warum nicht.
    Wenn du nach dem alten jüdischen Gesetz lebst, wird es ein wenig eng für dich,
    aber auch das ist deine Sache ( solange du keinen steinigst).

    Jesus war ein Philosoph ( meine Ansicht )
    Das es eine weltweite Ausbreitung des Christentums gab, verdanken wir Rom.
    Hat angefangen mit einem semitischen Sonnengott.
    Der unter Aurelian zum Staatsgott wurde.
    Der Zufall wollte es so, dass sich dadurch die verschiedenen Völker vereint fühleten, da jeder einen Gott hatte, der für die Sonne stand.
    Die Neuplatonischen Philosophen dachten sich aber etwas Höheres als die Sonne.
    Angeblich hatte Konstantin der Große eine Kreuzvision.
    Der Zufall traf sich wieder gut, da viele Völker die neuplatonischen Gedanken übernommen hatte und das auseinanderstrebende römische Volk brüderlich vereint war.
    Übrigens steht bald Weihnachten vor der Tür,
    jetzt rate mal wann der Sonnegott sein Jahres (Geburts-)fest hat.

    ;) Himmelblaue Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen