1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein ganz interessanter Film.

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Stefan000, 22. Juli 2014.

  1. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Werbung:
    Blick hinter die Matrix

    Auf jeden Fall werden viele Antworten beantwortet zu Außerirdischen.
    Man sollte sich aber etwas Zeit nehmen zwei Stunden neun Minuten.:D

    https://www.youtube.com/watch?v=rscqOm085zM
     
    Gardi gefällt das.
  2. Confiance

    Confiance Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    30
    hab ich auch diese woche gesehen. finde ich sehr spannend! ich denke, man muss eine starke persönlichkeit haben um über diese fragen nachdenken zu können (es sich zu trauen) ... es erschüttert schon etwas das weltbild!
     
  3. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Im Prinzip ist das schon ein harter Film.
    Ich meine dieser Film hat eigentlich nur das bestätigt, was ich immer schon vermutet habe.
    Dieser Ort ist die Hölle, das merkt man an die Präsenz der Parasiten oder Dunkelmächtigen.
    Allein schon der Gedanke die Freiheitsstatue, die Fürstin der Unterwelt und das dem schön platziert. So dass sie jeder sehen kann.
    Und dennoch die ganzen Gebäude Strukturen Monolith usw.
     
  4. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Komisch dass die berüchtigten Verdächtigen nix dazu schreiben um jede einzelne Aussage des Films zu entlräften^^
     
  5. Robinie

    Robinie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2014
    Beiträge:
    14
    Ahhhh den habe ich auch gesegen:)


     
  6. species

    species Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    166
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Mich kannste damit nicht meinen... :trost:


    Ich zitiere mal aus dem Film: "Eine Technik, die soweit fortgeschritten ist, daß wir es uns kaum vorstellen können"...

    ...baut Tempel aus ordinären Steinen und betet Götzen an. Und deren einzige technische Meisterleistung soll es tatsächlich sein, das die Steinchen etwas größer sind als normal und das Bohrlöcher eben sehr tief sind?
    Eben weil der ordinäre "Nichtingenieur" und bequeme Wohlstandsmensch es unseren Vorfahren nicht zutraut?

    Für mich klingt das weniger nach einer "fortschrittlichen" Zivilisation, die wir uns kaum vorstellen können, sondern eher nach einer etwas sehr altbekannten menschliches Eigenschaft...

    ...Größenwahn!

    Zum Stein: Dort sind drei Steine (und zwar nur diese drei Steine) mit einem Gewicht von (nicht 2000 Tonnen, da hat der Gute mal gaaaanz ordentlich und medienwirksam aufgerundet) sondern 1000 - 1200 Tonnen. Diese Wurden auch nicht von Aliens liegen gelassen, sondern von den Römern.
    Seine Prognose (als angewanter Elektriker auf Baustellen) zum Verwitterungszustand und Rückschlüsse zum Alter der Steine sollte er besser mal stecken lassen.

    Zum Bohren (Der Tempel besteht weitgehend aus Kalkstein und nicht Granit): http://benben.de/Kern/Kern2.html
    Solche Bohrungen wurden auch von den Ägyptern vorgenommen. Jedoch nicht als "Kernbohrung" gedacht. (Ich weiss, hört sich halt viel krasser an)


    Die Osterinsel... oh Mann, echt... warum wird nicht gleich das Monster von Loch Ness erwähnt!

    Ich zitiere mal den Altmeister und Alienexperten Däniknen zu den "perfekt ausgerichteten Pyramiden" von Visoko:

    "Ich bin mir fasst sicher: Der ganze Berg ist natürlich entstanden und zufälligerweise in Nordsüd-Richtung gelegen. Wir haben bei mir zuhause am Thunersee einen ähnlichen Berg, den Niesen. Der sieht ebenfalls aus wie eine Pyramide. Den könnte man Touristen ebenso gut als 'künstlich' verkaufen."

    Der Rest... zusammengeschrubbelte feuchte Phantasien... aber was solls, hauptsache die Kasse klingelt mal wieder! ;)



    Ich bin mal wieder schwer beeindruckt! :D




    Mich wundert, warum z.B. das Bermudadreieck keinerlei Beachtung mehr findet. War ja der Klassiker in den 80ern! :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  7. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    627
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Antworten beantwortet... Scheint irgendn Verschwörungsscheiss. Daran glaubt Stefan 000 also? Ich hoffe, dass sich die Stefans 001 bis ≤ 999 was Vernünftigeres ausgesucht haben.

    80er? Dazu fällt mir das hier ein: . Am geilsten find ich den Glatzkopf in Latzhose. Und zum Bermudadreieck: . Die Auflösung ist beschissen. Aber der Film glaub nich viel besser. :)

    Menno. Kein [youtube] mehr. :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.343
    Ort:
    Na was sich da auf You tube an sogenannten Dokumentationen herumtummelt ist nicht von schlechten Eltern. Nicht nur der o.a. Vortragende sondern auch alle möglichen Freikirchen z.B.die <Kreatonisten verzapfen da so viel Unsinn dass einem die Haare zu Bege stehen. Außerirdische Raumschiffe auf der Rückseite des Mondes und wer weis sonst noch wo. Aliens die unter uns leben.... huch, die Welt ist voller.......
    LG
    L&L
     
  9. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    627
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Es scheint, als ob das häufig aus Langeweile oder Dummheit reingestellt wird und von vornherein nicht ernst gemeint ist sondern eher als Verarschung. "Richtige" Documentationen zweifelhafter Qualität gibts auch. Leider checkt man nich sofort, wieviel Müll da eigentlich is. So gings mir jedenfalls als ich die ersten Male in Youtube war, anno 2007.

    Jetzt muss ich mir die Zähne putzen...
     
  10. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.726
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Dass die außerirdischen hier sind habe ich an dem Tag begriffen, als ich hier gelandet war!

    Eigentlich hatte man mir versprochen, dass es hier intelligentes Leben gibt.:D
     
    Melbar gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen