1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein freundliches Hallo!...und gleich eine Frage ....

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von RJ00, 23. August 2006.

  1. RJ00

    RJ00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Guten Abend zusammen, :winken5:

    ich bekam von einer Freundin diese Adresse,
    habe mich hier ein wenig eingelesen
    und bitte Euch um Eure Hilfe........:confused: :confused:

    ich geboren am 8.8.53 um 15.10 in Salzburg
    habe beruflich im Mom etwas Probleme....
    Daher kommt es am 8.9.06 um 8h früh zu einer Besprechung
    mit Geschäftskollegen....
    Da geht es um ein sehr wichtiges Projekt....

    Würde jemand so nett sein und für mich nachschauen,
    wie die "Besprechung im allgemeinen verlaufen wird" ??
    bzw. habe ich eine etwas schwierige Zeit hinter mir,
    mir wäre echt sehr geholfen.


    Vielen Dank RJ00
     
  2. RJ00

    RJ00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salzburg
    schade, kann mir wohl niemand helfen...

    RJOO :rolleyes:
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi,

    Wahrscheinlich findest du hier nur sehr wenige Astrologen, welche Prognosen machen! So etwas ist vom psychologischen Standpunkt aus unhaltbar und determenistisch, löst Ereigniszwang aus. Zudem kann man solche Prognosen zumindest aus der Ferne nicht stellen, du hast in deinem Profil nicht einmal angegeben, ob du weiblich oder männlich bist. So wäre der Zugang zur Astrologie nicht so einfach, anmelden, eine Prognose abholen und wieder verschwinden, oder?:)

    Saturn im Transit steht derzeit auf deiner Sonne in Konjunktion, dies zeigt an, dass für dich ein neuer Lebensabschnitt beginnen kann. Aber wie das ausgeht, das kommt auf dich an, wie du bisher deine Planeten im Horoskop gelebt und erlebt hast. Zudem wäre es wichtig zu wissen, was du bisher beruflich getan hast. Vielleicht hast du in der Vergangenheit einen Job ausgeübt, der zwar Sicherheit brachte, dir aber einfach nicht entsprach, vom inneren Gefühl her.

    Du hast viele Planeten im Löwen und im neunten Haus, das macht dich spezialisiert, aber es besteht auch die Gefahr einer gewissen Einseitigkeit. Dein aufsteigender Mondknoten steht im zweiten Haus, was sagt, dass du mehr Substanz und Fähigkeiten hast, als du selbst von dir glaubst. Es geht auch auf dieser Achse ein wenig um den Ausgleich, da du viel im achten Haus stehen hast und vielleicht ein wenig zu stark auf die öffentliche Meinung achtest.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Na, du bist gut! Abgesehen davon, daß eine Gesamtschau aus Radix, Transiten und Stundenhoroskop auch ganz schön Zeit braucht, um sich ein astrologisches Bild machen zu können, sind noch sehr viele Unbekannte dabei, die das Prognoserisiko drastisch erhöhen und es gilt das bereits von Arnold Geschriebene.

    Ich will aber hier ein paar Denkanstöße gegen, vielleicht ist etwas Brauchbares für dich dabei:

    Federführend dürfte Mars sein, der nun über dein MC geht. Es scheint, als ob die Gespräche etwas aufgeheizt ablaufen werden, und da Venus mit im Spiel ist, das Hauptthema die Finanzen sein - wer wird wieviel in das Projekt stecken und wer bekommt was dafür? Beim Feilschen um Provisionen zeigt sich dann der Kampf um jeden Prozentpunkt.

    Ich wäre hier vorsichtig. Die Besprechung sollte darauf hinauslaufen, die Interessen aller Beteiligten abwägend unter einen Hut zu bringen und nicht auf sofortige Entscheidung zu drängen. Lieber die offenen Punkte durchgehen, festhalten, wo die Probleme liegen und einen neuen Termin vereinbaren. Es wäre gut, wenn alle Beteiligten weniger auf ihren eigenen Vorteil pochen sondern vielmehr auf den Gesamtnutzen des Projekts achten würden.

    Die Branche wäre hier wichtig. Die Stunde der Tat ist das nicht. Insbesondere von Fusionen, Zusammenlegungen von Abteilungen oder Unternehmen und vor allem ein Auflösen stiller Reserven von Bilanzen sollte an diesem Tag nicht beschlossen werden.

    Das Motto heißt: "Vorwärts Kameraden, wir müssen zurück!" Lieber aus der Sackgasse zurückschieben, als zu versuchen, in ihr vorwärts zu kommen!

    Alles Liebe
    Gerry
     
  5. RJ00

    RJ00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Danke vorerst....
    und sorry.....
    ich finde mich hier noch nicht so zurecht.
    Danke Arnold für Deine Antwort,
    ich bin männlich. :)

    ...und Danke Gerry,
    es war ein Gedanke von mir,
    bzw. ein wohl gut gemeinter Tipp einer
    Freundin hier reinzusehen.

    Ich habe einzig um eine Meinung gebeten,
    wollte niemand "Stundenlang" aufhalten.

    Danke RJ00
     

Diese Seite empfehlen