1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Freund wurde Materiell verschoben

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von allmächd, 8. September 2005.

  1. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Werbung:
    hallo zusammen!

    eine sehr seltsame Frage habe ich an euch:

    ein Freund von mir wurde Körperlich von irgendeiner Energie verschoben.

    Dies passierte folgendermassen:

    Auf einem alten Postgelände fuhr er mit dem Fahhrad- von der Einfahrt zum Ausgang. Dort wurde er plötzlich während des geradeaus fahrens- ca. einen Meter nach links versetzt. Dies passierte OHNE dass er lenkte- es war KEIN Sturm weit und breit. Ein Auto konnte es auch nicht sein 1.war keins da 2. hätte er das wohl bemerkt. Es ist ihm auch nichts passiert. Er fühlte lediglich wie eine Art "Energie- (wand)" von Rechts kam und ihn nach links während dem Fahren verschob. Dabei bemerkte er ein seltsames Gefühl in der rechten Körperhälfte- was sich seltsamerweise auch auf die Linke (aber nicht rechte) Gehirnhälte ausbreitete. Nun habe ich erfahren dass sich die Nervenbahnen kreuzen- was den Zusammenhang zwischen rechter körperhälfte und linker Gehirnregion erklären würde. Ich kam von Gegenüber auf ihn zu- weil wir uns dort treffen wollten. Und ich sah plötzlich aus dem Augenwnkel wie er von 0 auf 100 einen Meter weiter rechts (links) war. Ich dachte noch es wäre Einbildung gewesen- bis er mir dann berichtete was passiert war.

    Hat irgendjemand eine Ahnung was das gewesen sein konnte?!
    Ihm ist sowas noch nie passiert - und mir natürlich auch nicht.
    Aber was könnte das sein?!

    Ich hab das nur in das Thema Shamanismus- weil ich glaube hier die passendsten Antworten zu bekommen. In den anderen Bereichen würden sie warscheinlich gleich meinen - ich hätte ne Knall.

    Danke für eure Antworten!

    Gruss :danke:
     
  2. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Hallo!

    So etwas anmaßendes würde ich mir nie herausnehmen, weil ich dich nicht kenne. :)

    Zu deinem Freund:
    Es gibt Wesenheiten, die körperlich auf den menschen Einfluß nehmen können. Wer oder was sie sind...keine Ahnung.
    Aber, wenn deinen Freund das sehr beschäftigt, empfiehl ihm doch, sich einmal mit Castanedas Don Juan-Büchern (speziell die ersten drei) auseinander zu setzen.
    Don Juan warnt seinen Schützling vor solchen Wesenheiten (im konkreten Fall vor der Manifestation böser Energien durch eine bestimmte Zauberin). Verbündete (z.B. Krafttiere) können einem in solchen Situationen/ bei solchen Bedrohungen durchaus beistehen.

    Aaaaber...ich will diese Sache nun nicht nur aus schamanischer Perspektive betrachten, sondern auch aus psychologischer.
    Es gibt dissoziative Zustände, die einen im Alltag ganz plötzlich überfallen können, wie beispielsweise Panikattacken, Black Outs usw.
    Solche Zustände/Ereignisse spielen sich nicht nur auf psychischer Ebene ab, sondern haben typischerweise auch einen körperlichen/somatischen Effekt (bei Panikattacken z.B. Herzrasen,...).
    Auch so ein dissoziativer, sprich entrückter Zustand wäre möglich.
    Das wäre das naturwissenschaftlich/psychologische Erklärungsmodell.
    Nun wirst du vielleicht sagen: "Aber ich habe das doch selbst gesehen." Eine empathische Ko-Wahrnehmung schließe ich bei guten Freunden nicht aus.

    Aber es ist wirklich eine wahrlich eigenartige Geschichte...würde mir auch den Kopf drüber zermartern.

    LG
    Leprechaun
     
  3. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Lies dir mal von Carlos Castaneda "Der Ring der Kraft" durch. Da wird dieses Phänomen beschrieben.
     
  4. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    ich habe bereits Castaneda Bücher gelesen. Trotzdem ist mir das ziemlich suspekt. allerdings ist das mit dem Buch "Der Ring der Kraft" ziemlich lange her. Vielleicht sollte ichs nochmal lesen. Übrigens der Freund hatte auch einige von Castanedas Büchern gelesen. Nunja- mir wurde nur mal gesagt- es könnte an dem ort und seiner Vergangenheit liegen- und man sollte mal versuchen zu erfühlen- was dort los ist. Nun- ich hab keine Ahnung wie ich das machen soll- ich habs oft probiert- aber ohne Ergebnis.

    Danke für eure Antworten


    ps: mir und dem Freund ist klar- dass man Erklärungen finden kann- wir haben auch welche gefunden- so ist es ja nicht. Nur irgendwie gibt es so viele Erklärungen- und ich will mich halt nicht festlegen- weil ich nicht weiss welche davon richtig ist. Im Endeffeckt kann es alles davon aber auch nichts gewesen sein- vielleicht liegt das im Auge des Betrachters...
     
  5. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Das ist also eine schamanische Sichtweise???!! :rolleyes:
     
  6. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    eigentlich bin ich ja ein ruhiger typ, aber bei solchen geschichten fahr ich immer aus der haut.

    mir ist schon bewusst das unsere welt nur den anschein hat-als-hätte-sie, doch dem ist nicht so. das weißt du genau so wie ich. dennoch ist es möglich sich zu verschieben. das eben euch 2 das zur gleichen zeit passiert, ist wissenschaftlich dahin beschrieben, dass ihr gemeinsam träumt. und wie gesagt, es ist nur ein traum, umso atemberaubender, das ihr beide das selbe wahrgenommen habt.

    andererseits ist es auch möglich die ganze geschichte in den raum des psychischen zu stellen. da könnte euch der verstand einen streich gespielt haben *g*. nur mal angenommen, freud erklärt sein wissen über die gehirnaktivitäten mittels dem ekg hinweg, muss ich sagen alles ist möglich. ob ihr einen vorteil daraus ziehen könnt oder nicht liegt allein in der zukunft. ich würde sooft an diesem ort zurück kehren wie nur möglich. aber es war nicht der ort der euch beide verschoben hat sondern eure innerliche stärke. was ist eigentlich danach passiert?
     
  7. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Werbung:
    danach ist eigentlich nichts passiert. Hier und da mal was (mir passierten schon seltsame dinge- aber das war das seltsamste).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen