1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein ei-ein küken

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mina73, 4. Februar 2005.

  1. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    ich muss erst mal sagen: ich hasse hühner und mag auch keine eier.

    in letzter zeit frage ich mich, woran das liegt. und siehe da: letzte nach fand ich ein ei, das sich bewegte: schlüpf und kleb schmier, ein küken! ich fands zwar etwas eklig, dachte aber, es könnte doch ganz nett sei, so ein kleines küken. besser als ein huhn. ich wusch es und war gespannt aufs trocknen der federn: ein schnuckeliges gelbes ding...

    in der nach davor träumte ich von einem kleinen frosch, den ich nicht aufhob, sondern aus unerklärlichen gründen in den mund nahm, um ihn zu transportieren. dann steckte ich ihn in den panzer einer schildkröte, was ich irgendwie passend fand (sind ja beides reptilien, oder?)-

    lg
    mina
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    Der Froschtraum hat meiner Meinung nach nichts mit dem Kükentraum zu tun.

    Der Traum mit dem Küken erzählt von einem wohlbehüteten, zarten aber erfolgreichen Neuanfang.
    Wie lange ist der Traum denn schon her? Gibt es solch eine Situation im Wachzustand? Wie sah die Umgebung aus? War es nur ein Küken?

    Der Traum mit dem Frosch, erzählt dir was ganz anderes. Um den zu deuten, müßte ich aber noch ein paar Infos zur Umgebung und so haben.

    Liebe Grüße

    Landana
     
  3. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    danke, endlich mal ein gedanke zu diesem/diesen träumen. einer ist von vorgestern, der andere von vorvorgestern...deshalb habe ich beide reingestellt, da ja beide von kleinen tieren handeln...

    tja, bei mir hat sich einiges verändert. in meinem denken und meiner wahrnehmung.

    die umgebung vom kükentraum: eine fremde wohnung (aber irgendwie wohnte ich dort, sowas träume ich oft), die sehr hell war, mit grossen fenstern und einem garten davor. ich habe übrigens auch ein seltsames gemälde dort gefunden, das ich meinem mann zeigte: es war ein foto aus den 40er- oder 50er-jahren. darauf ein jäger und ein schäferhund. allerdings stellte sich bei näherem betrachten heraus, dass es sich ständig veränderte, dass total neue bilder entstanden. es war etwas wie ein "zauberbild". ich hatte ein sehr beengendes gefühl, da es mir vorkam, als ob diese bilder verschlüsselte botschaften enthalten, die nicht für mich bestimmt waren.

    lg
    mina
     
  4. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    verschlüsselte Botschaften die nicht für dich bestimmt waren in einem Bild, dass sich verändert? Bist du einem Geheimnis auf der Spur?

    Eine fremde Wohnung in der du aber im Traum wohnst kann mehrere Sachen bedeuten. Es kann sein, dass du dich in deinem Umfeld nicht so richtig wohl fühlst, oder das du eine Veränderung mitgemacht hast oder, oder, oder... (grins) Jedenfalls sind Bedeutungen immer auf irgendeine Veränderung der Umgebung oder Person zurückzuführen.

    Was ist denn jetzt mit dem Froschtraum???


    Liebe Grüße

    Landana
     
  5. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    mache ich veränderungen mit. bin umgezogen, arbeite noch mehr als vorher und und und. in der neuen bude fühle ich mich aber sehr wohl.

    der frosch war halt ein kleiner frosch. warum es aber zwei tiere sind, die mich hintereinander "besucht" haben, das frage ich mich. beides reptilien... ob sich wohl mein reptilhirn gerade verändert???

    lg
    mina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ekira
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    701

Diese Seite empfehlen