1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Dämon?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Helena33, 8. März 2006.

  1. Helena33

    Helena33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte letzte Nacht einen furchtbaren Alptraum und wäre für Deutungshilfen sehr dankbar - ich habe mich an seltsame Träume schon längst gewöhnt, aber dieser Traum blieb mir zu stark in Erinnerung als dass ich ihn ignorieren könnte.

    Ich befand mich in einem Zimmer mit mehreren Leuten, rechts an der Wand direkt vor mir war eine Glastüre, hinter der ein Mann stand.
    Jemand im Zimmer erklärte, dass es sich um einen 'gefallenen Engel' handelte und begab sich hinter diese Tür um ihn zu vertreiben.
    Ich sah durch diese Glastüre und fand diesen Mann nicht besonders auffallend, bis ich seine Augen bemerkte. Sie veränderten sich als ich näher hinsah, sie wurden kreisrund und sein linkes Auge hatte keine Pupille sondern eine Art Dreieck statt dessen. Ein furchtbarer Anblick!
    Ich ging zu dieser Glastüre und machte mich lustig über diesen 'Dämon'. Klopfte gegen die Tür und provozierte ihn.
    Er wurde zornig und kam durch die Tür, stürzte sich auf mich. Ich bekam furchtbare Panik und wich vor ihm zurück.
    'Siehst du, wie viel Macht ich habe?' meinte er höhnisch zu mir. Er drängte sich neben mich, sein Gestank war unerträglich. Er verlangte von mir zuzugeben, dass er mächtig sei und ich nickte nur völlig angewidert und verängstigt. Dann sollte ich ihm auf den Bauch fassen und als ich das tat, bemerkte ich, dass sich unter seiner eisigen Haut etwas bewegte.
    Er machte mir dann das Angebot für 50€ (?!) ein perfektes Leben zu kaufen.
    Ich hätte die Wahl: Er würde mich bis in alle Ewigkeiten verfolgen und an die andere Option kann ich mich nicht erinnern. Bis kommenden Freitag solle ich mich entscheiden.
    Ich sagte ihm, er solle verschwinden, weil ich mich sonst übergeben müsse. Mir wurde extrem übel und würgte eine Reihe großer, schwarzer Blutegel aus.
    Er lachte darauf hin nur, biss mir neckisch in die Schulter und machte sich dann auf den Rückweg. Dieses Zimmer schien für ihn ungesund, es verursachte Lähmungserscheinungen bei ihm.
    Als er weg war, spuckte ich weitere Blutegel aus und wachte dann völlig panisch und schweißgebadet auf.

    Wie gesagt, ich bin verrückte Träume gewohnt, aber dieser blieb mir im Gedächtnis. Könnte mir jemand weiterhelfen?
     
  2. sonne28

    sonne28 Guest

    puhh Helena!!!
    Erstmal gaaaanz ruhig. Hast du das Konzept verstanden? Er will der Angst machen. Lass dir keine Angst machen. Er hat keine Macht über dich, denn du gehörst Gott, nicht ihm.
    Alles kann ich dir nicht deuten aber es kommt ja die ganze Palette vor....Geld und sorgloses Leben versprechen, Angst einjagen...

    Schick ihn weg wenn er wieder kommt. Hole dir am abend, vor dem Träumen, Hilfe von Jesus. Er schickt dir Schutz, so das du auch im Traum bewußt diese Hilfe in anspruch nehmen kannst. Am besten "Knall" ihm eine, wenn er wieder kommt. Diese Sprache verstehen sie am besten!

    Liebe grüße
    sonne
     
  3. Helena33

    Helena33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo sonne,

    du glaubst also, es handelte sich tatsächlich um einen Dämon?
    Als ich aufgewacht bin, war mein erster Gedanke etwas in die Richtung 'Du kannst mich mal kreuzweise, ich werde mich sicher nicht für dich entscheiden!'.
    Ich hab dann gedanklich auch sofort Erzengel Michael zum Schutz gerufen (ist eine alte Gewohnheit von mir) und sofort war ich wieder ruhig und schlief wieder ein.
    Insofern besteht ja wirklich die Möglichkeit, dass das nicht nur ein Traum war. Furchtbarer Gedanke! Der soll mich bloß in Ruhe lassen.
     
  4. sonne28

    sonne28 Guest

    Hallo helena!

    Ja, also ich nenn die Viecher Teufel. Aber es war einer, da bin ich mir sicher. Bei mir haben sie es auch mit Angst probiert, nicht nur im Traum. Aber du hast absolut recht, Sie können uns mal KREUZweise!!!! :nudelwalk

    Liebe Grüße
    sonne
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    "Dämon" ist ein alter griechisch/ägyptisch/persischer Ausdruck für Schutzengel. Erst die christliche Kirche hat daraus etwas Böses gemacht, weil natürlich nur katholische Schutzengel echt und gut sein können.
     
  6. Helena33

    Helena33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo Elli,
    mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar, worauf du mit deinem Kommentar hinaus willst.
    Das Wort 'Dämon' schien mir nur treffend, nachdem dieses Wesen (was es auch immer war) alles andere als positiv auf mich wirkte.
     
  7. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Hallo Helena,

    habe eine Frage, um dir hier etwas sagen zu können, falls du es willst:

    womit beschäftigst du dich aktiv auf dem esoterischen Gebiet, woran glaubst du ?
     
  8. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Ich wollte nur allgemein etwas für die Aufklärung und Bildung tun. Bezog sich nicht direkt auf dein Post.
    Kann mich einfach nicht damit abfinden, dass von einer religiösen Kultur Andersdenkende direkt zum Teufelszeug abgestempelt werden. Das ist alles.

    Viel Glück bei der weiteren Aufklärung :)
    Greetings
    Elli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen