1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein dämon bot mir schwarze Mühlesteine

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Georgian, 30. November 2013.

  1. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ich hatte diesen Traum vor c. einem Jahr oder 2 Jahre weiss es nicht genau
    ich wollte diesen Traum nur für mich behalten keine ahnung warum

    Ich war in einem schwarzen Tunnel, es war aber nicht ganz dunkel, es waren denke ich Feuer Lampen an den Wänden.
    Es waren dort viele menschen und standen schlange wie an den Kassen.
    wir bewegten uns und dann sah ich ich an der linken seite eine Frau, die auf einem Bett saß, und flüchte auf jemandem, dann kamm aus der rechten gang ein Dämon zur ihr, und sie sagte dann na los mach schon komm, er sagte das würdest du nicht überleben. Dann war keiner vor mir und ich sah einen Stuhl und einen Tisch vor mir. Ein dämon saß auf den Stuhl und auf dem Tisch war ein Mühlenspielbrett, auf meiner seite ware weisse mühlensteine, dann bot mir der dämon schwarze Mühlensteine, sie waren nicht ohne beteudung, jeder Stein hatte eine beteudung. Ich schaute und fasste die schwarzen Mühlesteine an. Dann sah ich den dämon an und ich sagte dann ( was mich verwirrte ) niewieder niewieder und zwar zwei mal , dann schmiss ich die schwarzen Mühlesteine auf den dämonen. Dann kamm aus dem rechten gang ein dämonen und schlug mit seiner Axt auf mich, in dem moment wachte ich auf.
     
  2. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Hat jemand mal sowas ähnliches geträumt ?
     
  3. AnnaBeli

    AnnaBeli Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2013
    Beiträge:
    35
    Hallo,
    das hört sich wie ein Kampf an, den du mit dir selbst führst. Ich weiß ja nicht, in wiefern du an himmel-hölle glaubst. gerade, weil die weißen steine (die ja reinheit und gutes versinnbildlichen) auf deiner seite liegen und die schwarzen, dir angeboten werden.
    Vielleicht wollte dich auch jemand zu dem zeitpunkt in die Irre führen. Vielleicht war es eine Warnung, dass du aufpassen sollst. Eben nicht, dich von anderen beeinflussen lassen sollst.

    da wir hier im esoterikforum sind, könnte ich auch schreiben, vielleicht war es ein blick in ein früheres, nicht so schönes leben ;)

    liebe grüße
     
  4. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Danke für deine antwort
    Ich glaube an Gott und an jenseits in einer anderen Dimension
    Ich glaube aber nicht an ewigen fegefeuer in der hölle
    ich hatte diesen Traum nur einmal, als ich sagte 2 mal niewieder, kann es sein das ich in meinem frücheren leben mal so dumm war und die schwarzen steine annahm.
    In den Traum wurde es nicht nur mir angeboten sondern vielen Menschen die in der schlange standen.
     
  5. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Hallo

    Im Tibetischen Totenbuch kommt so ein Dämon vor, der im Bardo die schlechten und die guten Taten gegeneinander abwiegt, die schlechten sind dabei schwarze Steine, die Guten weiss.
    Ein Hinweis der Umkehr für dich?
     
  6. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Liebe Schwester, lieber Bruder, ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so, wie es deiner Seele wohlergeht. (3.Joh, Vers 2)

    Ich habe erst Johannes kapitel 3 vers 1-8 gelesen, wusste nicht das du 3. Johannes vers 2 meinst. Und da steht was über wiedergeburt, sehr interessant
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen