1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Blick nach innen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von usagi, 15. September 2008.

  1. usagi

    usagi Guest

    Werbung:
    Tag allerseits :winken5:


    Ich bin auf eine sehr interessante Frage gestoßen, die ich hier mal stellen möchte:

    -----
    Wärt ihr bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn ihr damit den Hunger in der Welt beseitigen könntet?
    -----


    Sie stammt aus einem Buch, das mir in die Hände gefallen ist; darin werden Fragen gestellt, die zum besseren Verständnis von einem selbst und anderen führen sollen. Diese hat mich bisher am meisten zum Nachdenken gebracht. Was meint ihr?

    Eine befriedigende Antwort für mich habe ich noch nicht gefunden. Ich denke aber, dass ich es höchstwahrscheinlich nicht könnte, da ich den hungernden Menschen in weiten Teilen der Welt nicht gegenüber stehe, sie nicht direkt vor mir habe. Den Menschen, den ich umbringen müsste, allerdings schon.

    Ich bin gespannt auf eure Antworten!


    Lg, Mala
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    hallo,

    um schnell und einfach zu antworten, ja ich würde das können und auch tun.

    LG flimm
     
  3. usagi

    usagi Guest

    So einfach kann's gehen :). Dankeschön

    Lg, Mala
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Im 5. Gebot steht geschrieben:

    "Du sollst nicht töten!"

    Also ist deine Frage damit bereits beantwortet @malastin.

    Die "Gottlosigkeit" ist in unserem Kulturkreis manchmal erschreckend.
     
  5. usagi

    usagi Guest


    Hi Eristda!

    Es geht bei dieser Frage nicht darum, was einem von außen vorgeschrieben wird. Es gibt schließlich auch Gesetze, die das Töten verbieten, nicht nur das Gebot. Auch Nicht-Christen, die mit den 10 Geboten nichts am Hut haben, wissen, dass man niemanden tötet. Es geht darum, was du, rein hypothetisch, am ehesten tun und vor dir selbst verantworten könntest. Einen Menschen töten, oder Millionen "verhungern lassen" - wenn du die Möglichkeit hättest, es zu ändern. Das hat mit Gottlosigkeit nichts zu tun, es ist ein gedankliches Konzept.

    Danke für deine Antwort :)

    Lg, Mala
     
  6. Dadalin

    Dadalin Guest

    Werbung:

    Du sollst nicht töten.
    Der Hunger der Welt kann jederzeit gestillt werden.
    Alles machbar. Niemand muss sterben.
     
  7. usagi

    usagi Guest

    Na Gott sei Dank :). Dann ist ja gut.

    Es geht übrigens auch nicht darum, den Hunger in der Welt anders zu beseitigen. Mir geht es um die obige Frage an sich.

    Thx
     
  8. Dadalin

    Dadalin Guest

    Habe ich beantwortet.
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    es gibt könner ,die können dir immer wieder begreiflich machen ,dass töten gut ist -damit werden vom ansatz immer wieder kriege inzeniert -also vorsciht
    alhw
     
  10. usagi

    usagi Guest

    Werbung:
    Habe ich gesehen :D. War ein schiefer Blick von mir, entschuldige :)

    Danke für die Antwort

    Lg, Mala
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen