1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein bekanntes Gesicht in einem fremden sehen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von passionflower, 26. August 2006.

  1. passionflower

    passionflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo,
    ich arbeite in einem Altenpflegeheim in dem eine Dame lebt die sich verbal garnicht mehr äußern kann. Manchmal wenn ich in ihr Gesicht schaue ist es als ob ich plötzlich ein Gesicht von einer Person sehe die ich kenne, aber sie sieht niemanden ähnlich den ich kenne. Diese Erscheinung ist auch nicht immer doch wenn sie da ist, ist sie schon so erschreckend da sich ihr Gesicht auf einmal auch anfängt zu verändern und es mir ganz komisch wird das ich den Raum verlassen muss weil ich schon denke ob ich verrückt bin. Mit der Patientin verstehe ich mich auch sehr gut und mag sie gern.Was kann das nur sein???
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Passionflower,

    es gibt sehr viele Möglichkeiten ...

    Ich denke mal, was da wirklich geschieht, kannst Du nur selbst "herausfinden", indem Du nicht davonläufst, wenn es Dir unangenehm wird. Bleib einfach sitzen und schau weiter hin. Aber ohne etwas zu erwarten (ich weiß, das ist schwer ;)). Sei einfach da und nimm es so an, wie es ist. Du mußt den Grund dafür nicht unbedingt wissen. Und durch Nachdenken findest Du ihn eh nicht. Nur durch aufmerksames Da-Sein, im Augenblick, ohne darüber nachzudenken, ohne etwas zu erwarten.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen