1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Aufruf gute Musik zu kaufen.

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von FIST, 20. April 2008.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hi ihrsens

    ist es nicht traurig, dass künstlich generierte Produkte der Musikfirmen in den obersten Ränge der Charts rumhängen und ihnen so Geld reingebuttert wird, während wirkliche Musiker am Hungertuch nagen? Ist es nicht erschreckend, dass Jamba, diese unsägliche Firma die Minderjährige (und daher per Definiton nur begrenzt Vertragsfähig) mit noch viel unsäglicherenen Klingeltonabos (und daher per Defintion mit einem Vertrag) das Taschengeld aus den Taschen zieht mit ihren reinen Werbeprodukte Crasy Frog oder Schnuffel die Charts stürmen, während ernsthafte Musiker irgendwo dahindümpeln?

    Oder Marketingprodukte, wie DSDS, Starsearch und Konsorten - Produkte die einzig und alleine für den Profit konzipiert werden (und nebenher z.b. Corporate Songs, also Firmensoundlogos singen müssen) und nach einem Jahr, Fallen gelassen werden wie heisse Kartoffeln - Wohingegen Künstler, die Jahrelang an ihrer Musik arbeiten keine Chance kriegen.

    Nu könnte man sagen: was wollen wir da tun? wir haben ja keinen Einfluss darauf, die Musikindustrie macht ja sowieso was sie will... nun, das ist falsch. Die Musikindustrie macht, was verkauft wird, und was gekauft wird, das liegt an uns. Wir haben die Wahl ob wir Schnuffels oder doch lieber Sonic Youth fördern, es liegt an uns ob Crazy Frog oder die Fantastischen 4 Geld verdienen mit ihrer Musik, jeder einzelne Plattenkauf, Download, Klingeltonbezug entscheidet darüber, welche Musik bekannt wird, welche Musiker Geld verdienen und Schlussendlich auch die Philosophie der Musikindustrie.

    Ich mein, is ja klar, wenn die Leute sehen, dass man mit den Kübelböcks und den Nupagadis dieser Welt Geld verdienen kann, warum sollten sie was anderes Verkaufen? Würden die selbigen aber Merken, dass man mit den Elvis Costellos, den Lird van Goles, den WIZOs und den Cradle of Filths dieser Welt noch besser verdienen könnte, würden sie logischerweise genannte Bands und Künstler fördern, in den Medien besser Positionieren, mehr Budget für die Vermarktung zur Verfügung stellen und die genannten besser beträuen.

    Das hat auch nichts mit einem bestimmten Musikstil zu tun, in jeder stilrichtung gibt es gute, ernstzunehmende Musiker und Künstler, die Musik nicht nur produzieren, um reich zu werden, sondern weil sie Musik in ihrem Herzen haben, weil es für sie ein Bedürfniss und eine Lebensnotwendigkeit ist, Musik zu machen, zu Singen, zu spielen, aufzutretten, Musiker die was zu erzählen haben, die im Herzen berühren, bewegen, etwas neues wagen.

    Wie im Internet sollte auch in der Musik gelten: Don´t feed the Trolls, nur dass die Trolle hier halt Schnuffel, Britney Spears, DSDS oder Tokio Hotel heissen...

    Don´t feed the Trolls

    lG

    FIST
     
  2. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Morgen

    Ich glaube es liegt daran, das die breite masse keine musik hört, die ihr nicht penetrant ins gesicht schallt, als überall läuft.
    Quasie ein selbstläufer wenn man nicht bewusst sucht oder bewusst weghört.
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    WIR sind die breite Masse, und niemand sonst
     
  4. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg

    Wenn die breite Masse Geld hätte könnte sie sich auch das leisten sich selber zu fördern
     
  6. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Werbung:
    Hmm, sind wir das? Wir die wir uns fragen warum die musik so schlecht ist?
    Oder sind es die die zufrieden mit dsds musik sind und keinen grund haben sich nach anderer umzuhören.
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.867
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Lieber Fist,
    was willst du denn? Ich kaufe nur Musik die mir gefällt und ich behaupte, dass es sich dabei um gute Musik handelt.

    Das wird dir jeder sagen.

    Man kann der Masse keinen guten Geschmack antrainieren.

    Es gibt eben die bestseller, Ohrwürmer und auf der anderen Seite die Insidertipps. Das wird auch so bleiben. Oder kennst du den Club der toten Dichter? oder Tab two?;)
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hi East

    natürlich hat jeder einen anderen Musikgeschmack, is auch gut so, sonst währ das Leben öde und man müsste auf solch spannende Diskussionen wie "Hiphop Ihh bäh - Emo ist das einzige" oder "Trance Sucks, nur Goa Rulz" verzichten, was ja einiges im Leben sehr Langweilig machen würde :)

    es geht ja nicht darum... ich mein, jeder der Musik hört/kauf kann dass ja mal selber nachprüfen... sicher haben wir alle schon mal irgendwas Medialgehyptes gekauft... klar, aber.... hören wir das noch? Welche Musik hört man über Jahre hinweg? jeder kann das bei sich selber Nachprüfen, meistens sind das Sachen von Leuten, die aus Ambition Musik machen, ganz egal, welchen Stil das nun Schlussendlich ist.

    @DNEB

    Ja sind wir, wir sind Teil davon... ich find zu sagen "die Breite Masse sei Schuld" und sich selber davon Ausschliessen ist ein Teil der "Ich nicht, der andere auch Mentalität".... wie hiess es doch einmal: das Volk sind wir ;)

    @Wtweenty

    das braucht heute nicht einmal mehr gross Geld, nur Idealismus und einen Internetzugang

    lG

    FIST
     
  9. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Naja, ich persöhlich denke nicht das es mich sonderlich betrifft. Ich finde meine musik gut (natürlich tue ich das sonst würde ich sie ja nicht hören) und sie fällt nicht unter die kategorie "rein für geld und sch...ß auf die qualität"

    Ich frage mich was wohl wäre, wenn mir ausversehen ein lied von Tokio Hotel
    Gefallen sollte?
    bisher hat demonstratives/prinzipielles weghören in solchen fällen funktioniert.
    Einfach darauf achten was man kauft.
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    darum gehts - um nichts anderes
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Singularität
    Antworten:
    149
    Aufrufe:
    8.939
  2. lillystern
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    591
  3. lillibeth
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.542
  4. JinAna
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    469
  5. cultbuster
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    405
  6. NaDa
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    494

Diese Seite empfehlen