1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Anfang?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Charis, 7. März 2006.

  1. Charis

    Charis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    bei Dresden
    Werbung:
    Ja, es ist schon eine Weile her. Aber es war so schrecklich!!
    -Am 24.Dez. 05 hab ich dieses Forum hier entdeckt, mir vieles durchgelesen und wollte sofort auch eine AKE ausprobieren.
    Ich bin kurz vor der Bescherung (es war ja Weihnachten) in mein Zimmer gegangen, hab mich aufs Bett gelegt und Oropax in die Ohren gesteckt.
    -Ganz ehrlich: Ich hielt das alles für Quatsch, hab eigentlich nicht daran geglaubt. So lag ich halt ganz entspannt und locker im Bett, starrte auf die vielen bunten Pünktchen und dachte mir "Ach. Es wird eh nichts passieren, wie soll das auch gehen?!"
    Ich lag nicht mal 3 Minuten, auf einmal wurden meine Lippen kalt wie Eis, mein restlicher Körper heiß und steif und ich schaukelte und vibrierte so sehr, dass ich mir in die Innenseite meiner Backe biss. Plötzlich begann auf meinem rechten Ohr ein so lautes Schnarchen, dass ich es mir am liebsten zugehalten hätte, aber ich war ja steif. Nach ein paar Sekunden kam auf dem linken Ohr noch ein Hämmern dazu, ich schaukelte immer doller und hatte das Gefühl, nach unten wegzurutschen. Das letzte was ich erlebte, war ein plötzlicher "Rausch" von unzähligen hellen Blitzen. Dann sprang ich vor Schreck auf! -Ich saß aufrecht im Bett, zitterte am ganzen Körper, mein Puls war auf 180 und ich hatte Angst! Es war schrecklich!

    Nun sind ein paar Monate vergangen und ich möchte es unbedingt wieder ausprobieren. Was denkt ihr, soll ich? Und war es normal dass es so schnell, nach 3 minuten ging, obwohl ich nicht mal dran geglaubt habe?
     
  2. Marry

    Marry Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Charis!

    viele der "meister" im astralreisen, zum beispiel robert a. monroe, wussten vor ihrer ersten astralreise noch nicht mal, dass es so was überhaupt gibt. und bei den meisten leuten passiert es ja eh zufällig. deswegen kann es sein, dass du evt. eine begabung dafür hast.
    also du kannst dich schon mal glücklich schätzen, dass du bei deinem ersten versuch schon so weit gekommen bist, weil die phänome, die du beschrieben hast, treten meist kurz vor dem austritt aus dem physischen körper auf.
    jetzt kannst du ja auch daran glauben, dass es das gibt, oder?:)
    versuch es auf jeden fall weiter, wer weiss, vielleicht klappt es ja bald schon! aber verlier nicht die hoffnung und übe dich in gedult wenn es nicht so schnell funktioniert, wie du es möchtest.
    angst musst du keine haben, es kann meiner meinung nach absolut nichts passieren. dein physischer körper liegt ja die ganze zeit seelenruhig im bett und deinem astralen körper kann auch nichts passieren. das einzige, was schaden nehmen könnte, ist deine psyche. aber darum musst du dir auch keine sorgen machen, wenn du gut genug vorbereitet bist.:clown:

    mein buchtipp: "der mann mit den zwei leben" von robert allan monroe

    viel glück!:) :) :)

    Mary
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen