1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eigentlich wollte ich...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von kike, 17. März 2015.

  1. kike

    kike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    ...kein thema, über das, was mich seit langem nicht loslässt, mich aber wieder mal hierher gebracht hat, erstellen. alleine schon, weil ich nicht weiß, ob ich die muße habe das alles zu schreiben und noch weniger, ob das dann auch jemand liest und wenn ja, ob ein brauchbares ergebnis am ende, einer hoffentlich konstruktiven diskussion, dabei rauskommt. aber jetzt habe ich a gesagt, dann folgt auch b ;)

    der andere grund ist, dass ich innerlich sehr zerissen bin, ob es irgendetwas gibt oder wir kläglich, nicht existenten wunschbildern, um uns die eigene bedeutungslosigkeit und vergänglichkeit erträglich(er) zu machen, nachjagen. ich kann nichts widerlegen noch belegen. ein grundlegendes dilemma, denn ich will wissen, nicht glauben.

    warum ich mich doch dazu entschlossen habe ein thema zu eröffnen, hat damit zu tun, dass ich, entweder eine intuition, einen instinkt oder was auch immer, habe und zusammenhänge sehe, die sich mir, gefühlt, regelrecht aufdrängen oder ich einfach nur einen an der klatsche habe und zusammenhänge schaffe wo keine sind und mich mal mit einem therapeuten darüber unterhalten sollte. :)

    zahlen sind zum bsp so eine form und in den letzten paar monaten nimmt das wieder ein ausmaß an, dass man es eigentlich nicht ignorieren kann. ich aber mein bestes gebe um es zu ignorieren, weil es nur dazu führt, dass mein kopf rattert aber kein annehmbares ergebnis dabei rauskommt und mich das wahnsinnig macht.

    bei diesem post geht es nicht um das eigentliche thema, das folgt im nächsten post. zumindest mal ein teil. in diesem einführungs (wenn ich das mal so nennen darf:)) post geht es eigentlich nur mal darum, das heutige datum, festzuhalten. warum erkennt mann, wenn man mein registrierungsdatum anschaut. das ich auch erst gesehen habe, nach dem ich mich das erste mal, seit vier jahren, eingeloggt habe, meine profildaten sah und mich schon wieder so was von schickt…

    und ich es vermutlich nicht mehr schaffen werde, mein eigentliches post, in dem es um seelenverwandschaft und/oder zwillingsflammen gehen wird, aber auch um wesentlich mehr, heute noch zu posten.

    ich hoffe ich bin hier im richtigen bereich und hoffe weiter auf einen konstruktiven austausch.

    to be continued...

    k
     
    Damour, Sabsy und SoulCat gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Dann warte ich schon mal seeehr gespannt auf den nächsten Post. :)
     
    Sabsy und kike gefällt das.
  3. kike

    kike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    15
    mit meinem monsterthread, steh ich gleich mal vor zwei problemen. einmal ganz klassisch: „wo oder wie fang ich an“ und dann das problem, ob ich das alles so hinbekomme wie ich gerne würde. mir persönlich geht es natürlich um austausch und andere sichtweisem. damit das ganze, für mich, so fruchtbar wie möglichst ist, muss ich natürlich so präzise und viel information liefern wie mir nur möglich. aber auch, weil forenbeiträge, im idealfall, anderen, späteren lesern als hilfe oder denkanstoß, dienen. zumindest sind foren, für mich, ausschließlich dafür da.

    ich bin eigentlich nicht der große schreiber und bin und auch kein aktiver forumgestallter. ich bin zwar in einigen foren, in manchem seit über einem jahrzehnt, aber, in der regel oder die meiste zeit, der stille leser. die foren, in die ich täglich oder annähernd täglich reinschaue, sind fachlicher natur und selten gibt es ein problem oder eine frage, das keiner vor mir hatte oder die frage noch nicht gestellt worden wäre. von meiner muße, die mich hin und wieder mal deutlich im stich lässt, bin ich auch noch abhängig :(

    damit möchte ich nur um bissel nachsicht mit mir bitten, falls es mal nicht so flutscht wie es sollte :). zu dem ganzen aufwand hätte ich mich auch nicht entschloßen, wenn ich heute nicht mit diesen zwei daten konfrontiert worden wäre. damit stelle ich nicht außer frage, dass es nicht doch einfach nur purer zufall war, wenn auch ein krasser, der mich etrem geschickt hat. aber von solchen zufällen werde ich langsam erschlagen...

    eine sehr wichtige sache über mich zu wissen, besonders in diskussionen, egal wie überzeugt ich von etwas zu sein scheine oder wie fest ich in meiner meinung „vermeintlich" bin, am ende des tages stelle ich alles, restlos alles in frage, am allermeisten mich selbst und meine meinung.

    und auch wenn es mal den eindruck macht, dass ich jemand von meiner meinung überzeugen will, den eindruck kann man vielleicht manchmal leicht gewinnen, geht es mir in solch einem falle ausschließlich darum, mein gegenüber zum" noch einmal denken oder überdenken“, mit vorangegangenem neuem auseinandersetzten mit dem entsprechenden thema und informationssammlung, zu bewegen. denn das ist, was ich tue, wenn mich jemand davon überzeugt, dass ich mich auf dem holzweg befinde und meine meinung ganz oder zum teil überdenken sollte. denn NIEMAND sollte eine meinung eines anderen, sei es ein älterer, ein lehrer, zeitung bücher oder was auch immer, ohne zu hinterfragen und sich unabhängig zu informieren, annehmen. dazu könnte man einen eigenen thread starten ;)...

    noch eine sache, vor zwei jahren wurde mir ad(h)s, ohne das h diagnostiziert. was wohl eine erklärung für meine mäßige rechtschreibung ist, nachdem ich über vierzig jahre keine hatte. was nicht sonderlich förderlich für’s ego ist. ganz besonders dann, wenn man in foren oder auf fb diskutiert und das gegenüber, aus mangel an argumenten, zum rechtschreibnazi mutiert. was allerdings eher ein licht auf dessen mangelnden Intellekt wirft, als einen anderen zu diffamieren, der mehr wert auf inhalt als auf die form legt. allerdings war mir die tatsache, dass einstein auch nicht in der lage war einen geraden absatz zu schreiben, ein leben lang mehr als ein trost ;).

    an anderer stelle wäre ich auch gerne bereit über ad(h)s und darüber, warum ich gottes froh wäre, wenn schon zu meiner kindheit, methylphenidat, das ist der wirkstoff in medikinet/ritalin/conzerta und co ist, eine option gewesen wäre. mein leben wäre zu 100% anders verlaufen. meine schulzeit wesentlich problemfreier usw. aber das ist ein eigenes thema und nicht für diesen thread geeignet.

    ok, ich hoffe das war’s von meinen vorworten und es kann mit dem eigentlichem thema beginnen.
    mit dem ich, mit der anmeldung hier im forum, die auf den tag genau, heute vor vier jahren wahr und in direktem zusammenhang mit meiner geschichte steht, beginnen werde.

    to be continued, stay tuned...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2015
    Sabsy gefällt das.
  4. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Du hast aber ganz schön rede bedarf *grins* :umarmen:

    Fang doch einfach mal an, die Fragen zu stellen auf die du Antworten suchst ;)
     
    tantemin, Damour und Sabsy gefällt das.
  5. kike

    kike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    15
    ahhhhh....o_O jetzt hab ich dir eine ausführliche antwort geschrieben, den falschen shortcut gedrückt und die antwort ist weg...

    niemals im broser längere texte schreiben...:eek::cautious:

    ich krieg das alles nicht mehr zusammen. :(

    wen ich keinen rede bedarf oder viel mehr klährungsbedarf hätte, würde ich hier nicht posten. anlaufstellen zum quatschen habe ich genug, auch professionelle, aber bei diesem thema wird es, naturgemäß, bissel eng.

    ich würde mich freuen, wenn du geduld mit mir hast, mitverfolgst was ich schreibe und am ende mit mir und hoffentlich noch ein bis zwei anderen, die sich die mühe machen, darüber diskutierst. auch wenn du mir dann nur sagst: „das wäre auch kürzer gegangen” ;)

    :tanzen:
     
    Venus083 und Sabsy gefällt das.
  6. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Schade dass deine Antwort verloren ging.

    Bin schon gespannt auf deinen Teil 3. :)
     
    Sabsy und kike gefällt das.
  7. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Das ist wirklich ärgerlich:mad:

    Lass dich nicht entmutigen...auf ins 3. Glück(y)
     
    kike und Sabsy gefällt das.
  8. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Ist mir auch schon passiert. Deshalb immer den Text vorher in die Zwischenablage kopieren mit <STRG-C>. ;)

    Aber man kriegt es schon wieder zusammen. Oft sogar noch besser, weil es beim ersten mal schreiben gesackt ist.
     
    cheerokee und Sabsy gefällt das.
  9. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.339
    [​IMG] du schaffst das schon lieber kike und nein es ist kein Zufall
    wir warten gespannt auf dich und dein tatsächliches Anliegen.
    Öffne dich egal was dein Sein erst einmal beinhaltet,
    denn so kommst du immer mehr dir selber näher.
    Ob nun hilfreiche, oder nachdenkliche Kommentare sich hier ansammeln,
    du weisst doch wie es geht, dir das für dich stimmige heraus zu kristallisieren :)

    GlG Sabsy
     
    cheerokee, kike und SoulCat gefällt das.
  10. Suki111

    Suki111 Guest

    Werbung:
    Maaaannn, dein Beitrag hat mich echt erreicht. Dein Schreibstil ist göttlich. Ich mag wie du von einem ins andere kommst und dass das "erst" die Einleitung ist!!! Es macht Spaß zu lesen was dir alles durch den Kopf geht. So ähnlich sehen meine Gedanken den ganzen Tag über aus, aber ich habe auch ein paar Gemeinsamkeiten mit ADSlern, vielleicht liegt's daran.
    Zusammenhänge machen mich auch wahnsinnig, aber grundsätzlich. Ich ziehe oft sehr weitreichende Schlüsse und dann tritt die Situation tatsächlich so ein, wie ich es vorausgesehen habe.
    Aber du erwähntest ja, dass es dir hier im Speziellen um Zahlen (und die Zusammenhänge/Zufall/Schicksal in Bezug auf eine besondere Person?) geht.
    Was meine Begegnungen mit "besonderen" Menschen in den letzten zwei Jahren angeht, muss ich sagen, dass bei mir der Spruch "Es kommt immer anders als man denkt" wohl mittlerweile doch eher passt. Gerade erst war ich mir so sicher mit "etwas" und dachte ich hätte alle Wahrscheinlichkeiten genau bedacht.... aber Pustekuchen. Da hat es mich wieder umgehauen, dass man nichts planen kann und dass manche Zusammenhänge oder Zufälle, so unglaublich sie auch sein mögen, wohl doch nichts zu sagen haben... oder dass ich den Sinn daraus noch nicht verstanden habe. Wenn man Glück hat, erschließt sich dieser ja noch später.
    Jedenfalls hat das mit den Zahlen und merkwürdigen Zufällen leider letztendlich doch nie etwas zu sagen gehabt. Schade eigentlich. Man würde sich etwas vom Schicksal Bestimmtes ja irgendwie wünschen. Dazu gehört natürlich auch zu glauben... und wenn's nicht eintritt, ist dann auch der Glaube weg... zumindest der Glaube an Zahlen und schicksalhafte Zusammenhänge. Vielleicht findet man ihn wieder.
     
    kike gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen