1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eigenharn

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 3. Juni 2010.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Heute Nacht hat Mutter wieder in ihr Trinkglas gepinkelt, statt in den Eimer im Leibstuhl. Wie sie das fertig gebracht hat, wenn sie es nicht mehr zum Thron schafft, weiß ich nicht, aber eine andere Möglichkeit seh ich nicht. Sie muss da reingepinkelt haben. Das regt mich an, über diese Eigenharngeschichte nachzudenken...

    Also ich sags ganz ehrlich, ich bin nicht heikel, mittlerweile spür ich nichts mehr, wenn ich Mama den Hintern putz, das is mir voll egal. Aber wenn ich 20 jahre mit einer Frau verheiratet wär die mir zum 21. Hochzeitstag offenbart, dass sie seit Jahren ihren Harn trinkt - aus Gesundheitsgründen - dann is vorbei mit Küssen. Da bin ich sehr konservativ und übersensibel.

    Ich weiß, der Fehler liegt - wie meistens - wahrscheinlich bei mir selber. Was könnte ich tun, dass ich in dieser Hinsicht ein wenig aufgeschlossener werde?

    Oder soll ich so bleiben wie ich bin?

    :dontknow:
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    :)))))))))))
     
  3. fina

    fina Guest

    Also ich könnte es mir auch nicht vorstellen, muß ich ja auch nicht.

    Bin gespannt, ob jmd damit Erfahrung hat und uns umstimmt :D .
    LG Fina
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    Auf jeden Fall so bleiben wie Du bist, lieber Crazy Monk!!

    Mein Fall wäre es auch nicht

    bin aber tolerant für alle die es machen und mögen:beer3: :escape:
     
  5. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Ja, das ist auch eine Frage von anerzogenem Ekel. Ich empfinde frischen Urin nicht als unangenehm. Wäre ja auch schlimm, wenn ich jeden Tag den Katzenklo sauber mache - und Katzenpi*** ist wesentlich intensiver. Es gibt auch viele Leute, für die eine goldene Dusche sehr reizvoll ist - aber wahrscheinlich auch nur, weil man dann etwas quasi verbotenes macht. Dass die Eigenurin-Terapie wirklich etwas bringt, kann ich mir nicht so recht vorstellen, denn dann wird ja das zurückgeführt, was der Körper eigentlch loswerden wollte. Aber auch prosit, wem es beliebt - wenns schee mocht?!

    lg esoterix
     
  6. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Jaja, tolerant bin ich schon auch in der Hinsicht, aber von meiner Geliebten würde ich mir fast ein wenig Liebe zur Wahrheit erwarten, ich mein, dass sie mir erzählt, was sie da tut. Und dann würde ich sehen, ob meine Liebe groß genug ist.

    Und wenn die Liebe stark genug ist, werd ich vielleicht dann doch auch damit leben können. Aber jetzt kann ich das noch nicht wissen... es wäre sicher eine interessante Erfahung für mich :rolleyes:
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.690
    Ort:
    wo die Wirren irren ...


    Bitte bleib so wie du bist ....:kiss4:

    Dein morbider Humor hilft dir das Leben zu tragen.

    also ich würde mich auch schütteln wie ein Hund, wenn ich einen
    Urintrinker küssen müsste ...:D

    Hatte mal als Kind eine ziemlich Lebensbedrohende Angina.

    Eine alte Tante zwang mich mit Urin zu gurgeln, und siehe da, nach drei Tagen war ich auf dem Wege der Besserung.

    Also wenns sein muss, kommt ja aus einem selbst.
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Mal ne Frage: hast Du überhaupt schon 21 Jahre Ehe hinter Dir?
    Was ist, wenn Dir Deine Geliebte das nun schon zum 5jährigen Jubiläum offenbart?

    Was sagt Deine derzeitige Partnerin eigentlich zu diesen Deinen Überlegungen?
     
  9. Eine abgestandene Aloholfahne ist z.b. auch nicht gerade erotisierend, außerdem wirkt der menschliche Speichel keimtötend...:D

    Allerdings, wenn meine Mieze mit mir schmusen will (und das will sie den ganzen Tag), und sie hat sich kurz vorher grad das A..loch geputzt, dann wehre ich mich auch :D
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ich sag mal so..., wenn jemand Angst vor EigenUrin hat oder sich ekelt..





    kann er ja meinen haben,ich brauchs eh nicht :D
     

Diese Seite empfehlen