1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eigene Beerdigung gesehen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sonnygirl, 21. September 2008.

  1. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Werbung:
    Hallo an alle,
    TRaum

    es war ein sonniger Tag und ich wurde beerdigt. Man hat meine Leiche
    in einem Sarg langsam in die Erde gelegt. Ich lag in dem Sarg ,aber ich war
    wach und schrie:"Ich bin nicht tot". Ich konnte mich aber nicht bewegen.
    Es wurde immer dunkler, die Erde bedeckte den Sarg in dem ich lag.
    Ich hatte angst. Als es ganz dunkel wurde, befand ich mich plötzlich oben auf einem
    Baum und sah hinab. Ich sah einige Menschen, die rund um den Grab standen und trauerten. Ich war oben und beobachte mein Begräbnis und sah ein Licht
    am Himmel..
    Ende

    Liebe Grüße

    sonnygirl
     
  2. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle




    ich möchte nun mal noch erwähnen, dass ich diesen Traum vor 10 Jahren träumte.

    l.g. sonny
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo sonnygirl

    Gut dass du dir diesen Traum merktest.
    Was besseres habe ich kaum einmal zu deuten gehabt.
    Da er ja schon vor 10 Jahren war, habe ich dir die Deutungen original kopiert.

    Beerdigung die eigene: bedeutet das Ende einer besonderen Sorge,-

    Leiche sich selbst als eine sehen: man wird alle Sorgen und Widerstände, auf die man trifft, überwinden,- auch: ein hohes Alter erreichen,-

    Sarg sich selbst in einem liegen sehen: verheißt ein glückliches Ereignis in Ehe oder Partnerschaft,-

    Selbst schreien: Traum des Gegenteils,- glückverheißender Traum,- frohe Botschaft,- freudige Überraschung,-

    Verzweiflungsschreie: alles wird gut gehen,-
    Tot sein und wieder lebendig werden: Ehre und Ansehen.

    Baum darauf sitzen: dein Ansehen wird erhöht,-
    Trauer allgemein ein gutes Omen,- man darf sich auf Zeiten der Sorglosigkeit und des sicheren Glücks freuen,-

    Lichterscheinungen sind wegweisend,- du findest einen Ausweg aus deinen Sorgen,-

    Ein klarer Himmel kann angenehme Zeiten ohne Hindernisse ankündigen. Er kann auch vorhersagen, daß die Lösung eines akuten Problems kristallklar sein wird.
    Liebe grüße catwomen
     
  4. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Werbung:
    Liebe cat,

    ich danke dir für die ausführliche und luzide Deutung. Ich war immer der
    Meinung, dass ich eventuell ein "Zukunftsblick" meiner eigenen Beerdigung mitbekommen durfte.
    Ich wurde zwar nicht wieder lebendig in dem Traum, denn ich saß
    auf dem Baum ohne Körper. Es war nur mein Geist oder die Seele, die alles von oben sah. Ich habe es nicht erwähnt...viel Dank für deine schnelle Antwort.

    Eine schöne gute Nacht und herzige Träume


    Liebe Grüße:kiss4:
    Sonny
    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen