1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eigenartige Lichtstreifen nachts

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Feuergeist, 25. April 2007.

  1. Feuergeist

    Feuergeist Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Grüß euch! :winken5:

    Habe da mal eine Frage an euch, vielleicht habt ihr sowas auch schon erlebt?

    Nachts sehe ich manchmal ganz eigenartige Lichtstreifen im Himmel. Sie sehen aus wie Sternschnuppen, huschen schnell vorüber und verschwinden nach nicht einmal einer Sekunde.
    Seltsam ist, dass dies nicht unbedingt in grosser Höhe passiert, sondern nur knapp über den Hausdächern, manchmal sogar darunter!

    Wenn der Lichtstreifen dann erloschen ist, passiert nichts weiter. Höre jedenfalls keinen Einschlag oder Aufprall oder so was in der Richtung.

    Manchmal passiert nächtelang nichts, dann mal wieder vereinzelt, aber es war auch schon mal mehrmals pro Minute an beinahe der gleichen Stelle.

    Was kann das nur sein? Habt ihr eine Idee?

    Schon jetzt DANKESCHÖN!
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    wahrscheinlich kannst du ganz einfach lichtgestalten sehen, es sind sicher keine sternschnuppen, wenn sie quasi so tief fliegen, aber da fallen mir nur mehr lichtwesen ein.
     
  3. Feuergeist

    Feuergeist Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    182
    Liebe Sitanka,

    VIELEN DANK für die schnelle Antwort!

    Lichtgestalten? Ich weiss nicht... meinst du? Aber es ist so... physisch, sag ich jetzt mal. Wirklich real fokussierbar und nicht quasi nur aus den Augenwinkeln heraus. Können das trotzdem Lichtgestalten sein?

    Und - was tun solche Lichtgestalten eigentlich so?

    Sorry für die Anfänger-Fragen....
     
  4. Pranier

    Pranier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    18
    Bist Du sicher, daß die "Lichterscheinungen" sich nicht mit dem Kopf mitbewegen, wenn Du den hin und her drehst und die Augen starr mit der Kopfbewegung mitgehen läßt?
     
  5. Feuergeist

    Feuergeist Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    182
    Danke für die Antwort!!
    Bin da ganz sicher. Weil ich in diesen Momenten zum Beispiel auf der Strasse gehe oder auf der Terrasse sitze und mit anderen Leuten spreche. Es ist auch nicht so, dass das dauernd passiert, jetzt sind die "Sternschnuppen" zum Beispiel schon seit 2 Wochen nicht mehr rumgeflogen.
    Naja... bin grad etwas ratlos..
     
  6. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Diese Lichtstreifen habe ich auch schon gesehen. Hatte danach immer die Eingabe, dass es Lichtwesen, Engel, nenne es wie du willst sind. Ich freue mich jedenfalls immer darüber. Habe sie auch schon in verschiedenen Farben gesehen.Jeder Erzengel hat ja seine eigene Farbe, Michael ist z. B. blau, Raphael grün usw.
    Freu dich einfach, dass du offensichtlich so weit bis sie zu sehen.
    Alles Liebe dod57:engel:
     
  7. Feuergeist

    Feuergeist Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    182
    Liebe dodo57, vielen DANK!
    Eigentlich kein Wunder, dass du die ebenfalls gesehen hast bei deinem Hobby, grins
    Ein klein wenig seltsam komme ich mir zwar schon vor, wenn ich dann frage 'hast du das jetzt nicht gesehen' und nur ein Kopfschütteln ernte. Und - natürlich - wenn alle darauf achten, fliegt gar nichts mehr rum.. Halte ich in Zukunft eben den Mund... und freue mich stillschweigend.

    Verschiedene Farben habe ich noch nie gesehen, waren alle stets weisslich-mit-ganz-wenig-gelb. Weisst du, welchem Engel das zugeordnet ist?

    Und - anderes Thema - wie definiert sich ein Kristallkind?
     
  8. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Kümmere dich nicht um die anderen. Wir wissen was wir sehen. Du wirst noch viele Menschen kennen lernen, die ebensoviel sehen wie du. Dass ich als verrückt und rothaarige Hexe gehandelt werde macht mir schon lange nichts mehr aus. Hat mich eigentlich nie gekümmert.
    Die Farben die du siehst, ist mir eingegeben worden sei Erzengel Gabriel. Ich weiß schon dass er in verschiedenen Farben beschrieben wird, aber mir wurde es so gegeben.
    Steht für Freude , Lebensfreude , Hoffnung Botschaften usw.

    Kristallkinder sind im Gegenteil zu den Indigos, die, die Liebe in die Welt bringen.
    Sie sehr spirituell, auch sehr selbstsicher, denn sie wissen dass sie in der Liebe Gottes ruhen. Sie wissen genau was sie wollen und sind sehr sehr liebevoll. Indigos sind dagegen die Kämpfer. Aber ich kann dir nur empfehen von Doreen Virtue das Buch Die Krisatllkinder und von Carolina Hehenkamp Das Indigo Phänomen zu lesen falls es dich interessiert.
    Alles Liebe dodo57
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    das hört sich ja an, als ob die Indigos Angst in die welt bringen! :nudelwalk
    :clown:

    lg, tekfrog :jump1:
     
  10. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Wenn man will kann man alles mißverstehen. Dass ich das so nicht meinte ist wohl klar. Indigos sind einfach wilder, auch sehr selbstbewußt , ebenfalls sehr liebevoll, aber eben doch anders als Kristallkinder.
    Wo Kristallkinder es mit Liebe versuchen, versuchen Indigos mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.


    Ich hoffe es wird nicht wieder mißvertsanden.
    Wünsch noch eine gute Nacht dodo57
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen