1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ehering beim Ex

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von moonlight1305, 17. Februar 2015.

  1. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich hab mich vor einigen Jahren von meinem Mann getrennt, wir sind aber noch verheiratet. Wir haben uns nach 15 Jahren klassisch auseinandergelebt, ich liebte ihm auch nicht mehr. Die Trennung habe ich nie bereut. Wir haben ein gutes, freundschaftliches Verhältnis zueinander, er hat seit ca. 3 Jahren eine neue Partnerin, die ich mag und mit der ich mich auch gut verstehe. Die ist genauso von ihrem Ex getrennt, aber nicht geschieden.

    Nun mein Traum:

    Ich saß mit meinem Ex und anderen Familienmitgliedern an einem Tisch. An seinem Finger glitzerte ein Ehering mit Diamanten dran. Er und seine Freundin hatten also geheiratet. Er versuchte den Ring vor mir zu verstecken bzw. versuchte, "unseren" Ehering aufzusetzen. (wir hatten schon nach 4 Ehejahren keine Ringe mehr, sie sind uns mal gestohlen worden, auch sah der Ring im Traum eher aus wie der Ehering meiner Eltern, als wie unsere ehemaligen Ringe)

    Ich war sauer darüber, dass er es mir verheimlicht hat und es weiter verheimlichen wollte. Ich fühlte mich irgendwie hintergangen.

    Dann wachte ich auf.

    Erst dann wurde mir bewusst, dass er ja gar nicht heiraten könnte, ohne sich vorher von mir scheiden zu lassen, wovon ich ja auf jeden Fall erfahren würde.

    Was will mir dieser Traum sagen ?

    Eigentlich bin ich mir sehr sicher, keine Gefühle mehr für ihn zu haben. Ich denk eigentlich auch so gut wie nie an ihn, bin in jemand anderen verliebt. Aber es kommen immer mal wieder solche Träume, die mich irritieren, wie dieser http://www.esoterikforum.at/threads/das-blaue-hemd.200598/

    Kann man seine eigenen Gefühle derartig verdrängen ?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    "Er und seine Freundin hatten nun also geheiratet. Sogar mit Ringen .."

    Er ist sich also EINS mit seiner Freundin. Sie sind sich vollkommen EINS und besiegeln das mit ihren Ringen. Sie wollen sich VERBINDEN für immer.

    Welche Haltung DU nun dazu einnimmst, musst du selbst für dich entscheiden. Und ob es Dir überhaupt was bringt, Dich nun dagegen zu entscheiden.

    Im Übrigen: sage ich dir aus meiner Lebenserfahrung... gibt es in Wirklichkeit keine Halbheiten - entweder man Liebt GANZ ODER GAR NICHT. Ein bischen Schwanger gibt es am Ende nicht - wie du es gerne vielleicht hättest. Man muß sich schon entscheiden. Oder: willst du nicht auch GANZ geliebt werden?

    Sorry. Aber so sehe ich es.
    Vermutlich ist eine endgültige Scheidung / Trennung das richtige für euch beide. Es gibt nur: Entweder trennt ihr euch... oder es bleibt alles so, wie es jetzt ist. Ständiges Gedanken-hin-und-her.

    Ist dein Traum. ICH kann nix dafür :)

    Alles Liebe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen