1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ehe kurz vorm aus

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von RodDarkness, 5. März 2008.

  1. RodDarkness

    RodDarkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallöchen an alle,

    Also ich bin 26 Jahre alt, bin Vater von einem super süssen Sohn von 1jahr. Joah und verheiratet bin ich auch, seit fast 6 monaten, und da kommen wir auch schon zum problem.

    Ich fange mal von vorne an,
    Also ich habe 6 jahre in Spanien gelebt, habe meine heutige Frau im Internet kennengelernt um genau zu sein in einem Chat, wir haben täglich geschrieben telefoniert usw. sie war zu diesen Zeitpunkt noch in einer Beziehung, wir waren Sehr/gute Freunde nach fast 2 jahren schreiben telefonieren, hast sie mich gefragt ob sie zu mir in urlaub kommen darf. Ich darauf nur, klar kannst kommen - mit damals ihrem Freund ,und sie hat mich bestimmt 1000X mal gefragt ob sie kommen darf mit ihrem Freund, und ich immer nur klar kannst kommen bist willkommen , und abends (nachts) haben wir über ihre Beziehung mit dem anderen Mann geredet - dann hat sie mir gesagt sie ist nicht mehr Glücklich, er wär nicht gut zu ihr usw.Und ein Tag schrieb sie mir dann ich hab mich neu verliebt , in einen sehr guten Freund - und sagt zu mir: nein keine sorge du bist das nicht. ich war erschrocken weil sie hatte oft zu mir gesagt sie hätte keine freunde auser mich.Ich muss sagen zu diesem Zeitpunkt war ich schon in sie verliebt- und wie sie sagt auch in mich.
    Naja dann zwei Tage bevor sie nach Spanien in Urlaub zu mir gekommen ist, hat sie den anderen rausgeschmissen (oder er ist gegangen) keine ahnung auf jeden fall hat sie ihm gesagt es ist schluss !!
    Naja ich war wie versteinert als sie mir schrieb ich komme zu dir in Urlaub, weil ich war ja wie verrückt verliebt in sie , und hab mich gefreut , das sie zu mir kommt. Dann ist der Tag gekommen WOW gleich kommt sie an beim Flughafen, alle 2 min auf den Monitor geschaut ist Flugzeug schon gelandet , joah Flugzeug ist gelandet *FREU* und sie musste aber sehr lange auf ihren Koffer warten, ich bin fast verrückt geworden. Und dann ging die Tür auf und sie kahm durch die Tür. Ich glaube mein Herz hat so doll geschlagen man hätte den Herzschlag net mehr messen können. Naja gut dann hab ich sie umarmt, und wir sind zum Auto gegangen weil bin mit einem Freund zum Flughafen gefahren. Naja dann ist mir eingefallen boah Mensch sie hat sehr weisse Haut dat ist ein bisschen gefahrlich bei 40 grad , haben wir erstmal Sonnenschutz gekauft *sicher ist sicher*.

    Joah dann sind wir zu mir nach Hause gefahren, angekommen *freu*.Da wussten wa erstmal beide net was wa machen sollten. Sie hat sich auf´s kleine Sofa gesetzt und ich mich auf´s grosse,und haben erstmal Tv geschaut. Wollte sie ja och net bedrängen wollte ihr zeit lassen sich an alles zu gewöhnen, und um nach zu denken , weil vielleicht bin ich och net ihr typ, deswegen bin ich net gleich mit der Tür ins Haus gefallen. bis dann der satz von ihr kahm *hab ich eine ansteckene krankheit* oder gefalle ich dir net? * Ich sofort drauf gesagt nein ist alles okay , wollte dir nur Zeit geben und dich net bedrängen, joah dann ist sie rüber zum grossen Sofa gekommen und dort waren wa nun zu zweit *freu* endlich och mal glück gehabt. Dachte ich mir nur so. Joah dann war sie müde da hab ich ihr gezeigt wo sie schläft, da fragt sie mich okay - und wo schläfst du ? - Ich darauf ich schlafe unten aufen Sofa - Da meinte sie - ne ne - kannst mit im Bett schlafen, erst hab ich überlegt weil vielleicht versteht sie es ja falsch wenn ich sofort ja sage, hmmm aber dann haben wa uns schlafen gelegt *NEIN ES IST NICHTS PASSIERT* erst am 4 Tag aber das überspringen wir mal :D.
    Joah dann war der Tag der Abreise *SCHNIEF* sie wieder in Deutschland angekommen, und wir dann wieder Tag und Nacht geschrieben Telefoniert +Webcam. Dann so von ihrem reden her hab ich dann so nach ner zeit festgestellt mom mal - ich glaube sie ist schwanger :O *FREU*, und am 23.08.2006 bin ich nach Deutschland , eigentlich auf Urlaub für 14 Tage.
    Und ich hatte immer noch den verdacht das sie Schwanger ist, deswegen meinte ich zu ihr los lass uns zum Frauenarzt.Mein verdacht war richtig sie war Schwanger, ich hab mich riesig gefreut.*ICH WERD PAPA*

    Ja und dann fing der Stress an mit ihrer Familie. Ihr Mutter meinte ich solle mich zum Teufel scheren und meine jetztige Frau mit Kind alleine lassen , und mich nach Spanien zurück verpissen, ich wär sowieso net der Vater, was sie in einer öffentlichen Bar rum erzählt hat! Das hat mich fertig gemacht
    :(. Da will man das beste für seine kleine Familie tuhen und bekommt sowat zuhören :( und noch viel mehr !! Naja dann kommen noch Geld probleme dazu, weil sie hat Schulden mit in die Ehe gebracht (ich bin Schulden frei) Stolz bin.Aber ich hab gesagt, schon wo wir noch nicht verheiratet waren das sind unsere Schulden die zahlen wir zusammen. Ich helfe dir dabei , weil sie hatte Stromschulden-Mietschulden usw. Und die Stadtwerke wollten ihr den strom abklemmen, naja ich hab Geld aus Spanien schicken lassen und das somit verhindert, (das soll sich net anhören als will ich dankbarkeit) auf kein fall, für mich war das selbstverständlich.Nur der Stress wurde dann zuviel, und dann kahmen von meiner Seite Vorwürfe und dat öffterst ,(das ist deine dumme Familie- das sind deine schulden- usw.) Naja und dann zu guter letzt hat uns ihrer Familie noch das Jugendamt aufen Hals gehetzt. Und mich hingestellt als würde ich meinen Sohn misshandeln - mein Sohn müsste im Dreck leben-
    Da ist eine Welt für mich zusammen gebrochen :( Man will nur das beste für seine Familie und wird fast 2 Jahre täglich fertig gemacht, damit bin ich net mehr klar gekommen , und hab mein frusst auch ein bisschen an ihr abgelassen- was mir auch verflucht leit tut :( nur ich bin nicht perfekt.

    Naja und seit Januar merke ich, mom halt hier stimmt doch was net, sie ist den ganzen Tag am Pc steht nachmittags auf und geht erst andern morgen schlafen , Hä was ist den hier los ??? Ich will mit ihr reden weil wir haben ja immer geredet.Naja und dann kommt raus - ja ich liebe dich zur zeit nicht mehr- ich - WAS ??? Hab ich sie gefragt das ist nicht dein ernst oder ??? -
    Doch ich weiss auch nicht was mit mir los ist , es waren halt zuviele Vorwürfe die von dir gekommen sind usw.

    Naja und ich hab keine ahnung wie ich mich verhalten soll jetzt , in so einer lage habe ich mich noch nie befunden, und wenn ich mit ihr reden will, sagt sie ich hab keine Lust - ich bekomme Kopfschmerzen. Ich habe den verdacht das sie mich betrügt- weil sie war auch für 14 tage wech (Auszeit) oder wie sie es auch nennt Urlaub, angeblich bei einer Freundin im Vogtland , und weil mir das Spanisch vorkam hab ich dann mal in Navi geschaut und festgestellt sie war irgendwo in Hessen 300km in die andere richtung - und sie rückt net mit der Sprache raus und es macht mich einfach fertig.

    Tut mir leid für den langen text nur ich musste dat mal los werden , und vielleicht habt ihr ein Rat für mich, wie ich mich verhalten soll.

    Gruss RodDarkness
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi RodDarkness,

    was erwartest du dir jetzt in Bezug auf dieses dein Thema von einer Familienaufstellung?

    Oder welche Tipps in Bezug auf Familienaufstellung bräuchtest du von uns?

    Willst du eine Empfhalung von guten Familienaufstellern?
    Wenn ja, wo bist du zu Hause?
     
  3. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo lieber RodDarkness
    das hört sich ja alles so schlimm an, warum sind den die Eltern von deiner Frau so gegen dich? Das kann doch nicht sein.
    Rede mit deiner Frau und versuche zu verstehen was da schief läuft.
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    So wie Du es beschreibst, scheint es ein "gutes" Beispiel, wie blind Verliebtheit machen kann. Eigentlich hätten schon viel früher alle Alarmglocken läuten müssen - im Grunde schon vor dem ersten Treffen. Das war nicht anders zu erwarten, dass mit Dir genauso umgesprungen wird, wie mit den Männern vor Dir.

    Besprich das Ganze mit einem (einer) guten Paartherapeuten(in) oder in einer Familienberatungsstelle, damit Du einen Überblick über die Situation bekommst und entscheidungsfähig wirst.

    So wie Du es beschreibst, scheint das Wichtigste, wie es für und mit dem Kind weitergeht. Wenn seine Mutter bereits jetzt sich nächte- und wochenlang vertschüsst ???

    Zusätzlich scheint eine gute Rechtsberatung (auch in Hinblick auf die finanzielle Gestaltung der Scheidung) dringend ratsam zu sein.

    Gawyrd
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    PS.: Grundsätzlich ist in Deinem Fall ein anonymes Forum überfordert, da bei einer derart komplexen Situation ein persönlicher Kontakt unerläßlich ist (um halbwegs ein stimmiges Bild zu bekommen) - und es sicher auch gut wäre, die Sicht Deiner Frau zu hören.

    Was auch noch nachzutragen ist : Auch wenn Du es auch nicht gerne hören wirst - ein Vaterschaftstest ist natürlich überlegenswert. "Du bist gar nicht der Vater" wird ja üblicherweise nicht so leichthin gesagt - da es auch finanzielle Nachteile für die Mutter haben kann (weil sie dann ja von Dir keine Alimente einfordern kann.) Und eine Unsicherheit bezüglich des biologischen Vaters ist auch dem Kind nicht zumutbar. Für eine rechtswirksame Überprüfung der Vaterschaft gibt es allerdings zeitliche Fristen (zumindest in Österreich). Auch da wäre eine Rechtsberatung sinnvoll.

    Bei Deinem Beitrag habe ich den Eindruck gewonnen, dass Du in Deiner Verliebtheit und Deinem Wunsch nach Familie wirklich alles ausgeblendet hast, was eine Warnung hätte sein können bzw. müssen. Das wäre schon sinnvoll, das in einer Therapie zu bereinigen und zu lernen, Menschen (und vor allem : eine Frau, in die Du Dich verliebt hast !) so zu sehen, wie sie tatsächlich sind (und nicht so, wie Du sie gerne sehen möchtest.)

    Gawyrd
     
  6. RodDarkness

    RodDarkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallöchen

    Ich danke euch für eure vielen Ratschläge ,
    aber ich glaube ich hätte eher auf die Signale hören sollen.
    Da ich den Kampf verloren habe, naja ich wusste das eine Ehe nicht leicht sein wird, und das es keine Garantie für irgendwas gibt. Nur ich wusste net wie schnell das Glück wieder weg sein kann , und nur trauer davon ürbig bleibt.Das riesen grosse loch in meinem Herzen wird sich bestimmt irgendwann schliessen.Und dat Leben war noch nie leicht - zumindest nicht bei mir. Aber ich bin ja daran selber schuld.

    Also an alle die meinen Text lesen und vor haben zu Heiraten (soll keine garantie jetzt sein) nur vielleicht wenn ich euch meine fehler schreibe , vielleicht habt ihr mehr glück als ich.

    Seit von anfang an Ehrlich,hört eurer Frau zu wenn sie wat sagt,und haltet euch mit vorwürfen zurück,und eifersucht ist och schlecht,auch wenn ihr net wisst wie ihr mit der momentan lage zurecht kommen sollt. Ich hab leider alle diese fehler gemacht und muss sagen ich bereue sie.Nur ich kann sie leider nicht rückgängig machen , könnte ich die zeit zurück drehen ich würds tuhen. Aber wer würde das net machen wollen.

    Naja das war dann wohl mein letzter Beitrag in diesem Forum, hat mir sehr geholfen hier meine sorgen reinzuschreiben. Nur mit den letzten schritten muss ich alleine klar kommen , ich muss mir jetzt klar machen dat ich wieder alleine bin, und mein leben alleine regeln muss , und kein rückhalt mehr da ist. Oder jemand der einen trösten kann !!!

    @Gawyrd : Ein Vaterschaftstest kommt für mich nicht in Frage, weil ich liebe mein Sohn über alles , mein Sohn ist für mich mein Leben.Ich hab die Schwangerschaft mit meiner Frau druchlebt, habe seine tritte im brauch von meiner Frau gespürt, ich war mit im Kreisaal habe sogar die Nabelschnur durchtrennt.Habe ihr bei gestanden, das war der schönste Tag in meinem Leben wo mein Sohn auf die Welt gekommen ist. Und er wird och immer mein Sohn bleiben, und ich werde immer für ihn da sein solange wie ich Lebe.**Das macht ein Vater aus** Und mir ist wirklich schei+++ egal was andere Leute sagen, er ist mein Sohn und bleibt auch mein Sohn.

    Trozdem auch ein danke schön für deine hilfe ;)

    Naja ich wünsche allen die vorhaben zu Heiraten viel viel Glück,und lasst euch net von eurern Familien rein reden, und fertig machen. Macht euer ding.Und haltet immer zusammen nur zu zweit ist man stark in einer Ehe,einer alleine geht unter.

    Naja ich verabschiede mich dann mal
    Gruss RodDarkness
     

Diese Seite empfehlen