1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Egoist oder Humanist?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von *Phoenix*, 20. Dezember 2005.

?

welche wahl würdet ihr für unsere erdenordnung treffen?

  1. eigene vorteile sichern

    5 Stimme(n)
    27,8%
  2. vorteile der mitmenschen gleich behandeln

    13 Stimme(n)
    72,2%
  1. *Phoenix*

    *Phoenix* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    115
    Werbung:
    hallo zusammen!

    welche wahl würdet ihr für unsere erdenordnung treffen, wenn eure entscheidung massgebend wäre?

    würdet ihr zu erst für euer leben vorteile sichern?
    oder
    darauf achten, dass eure mitmenschen mit euch mithalten können?

    danke im voraus für eure beteiligung.

    lg
    phoenix
     
    Devas, Jacques und °Leo° gefällt das.
  2. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    ich habe fuer vorteile der menschheit gestimmt, ist aber falsch, denn ich will die vorteile der menschheit nur zu meinem eigenen vorteil... denn das ist meine ideale welt
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.460
    Ort:
    Wien

    und wenn jeder ein bissl auf seinen Vorteil schaut, dann ist jeder ein bissl im Vorteil .. eigentlich

    VORSICHT - ich hab über den Satz noch nicht viel nachgedacht, sondern einfach nur mal geschrieben :escape:
     
  4. *Phoenix*

    *Phoenix* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    115
    hallo ahriman

    warum machst du dann eine falschangabe?

    noch eins: respekt vor deiner offenheit. :)

    lg
    phoenix
     
    Devas gefällt das.
  5. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    ja irgendwie schon..

    also zumindest tut man letztendlich alles fuer sich selbst...


    ich machte keine falschangabe ich verklickte mich ausversehen ( also ich machte sie, aber nicht beabsichtigt)
     
  6. *Phoenix*

    *Phoenix* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    115
    Werbung:
    hallo ahriman,

    ist nicht schlimm. :) ich vertippe mich auch mal gerne.
    mein respekt galt viel mehr deiner aufrichtigkeit, deine vorteile anzugeben.

    lg
    phoenix
     
    Jacques gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich kann da nicht mit abstimmen. Vorteil heisst, dass jemand im Nachteil ist.
     
  8. *Phoenix*

    *Phoenix* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    115
    hallo jimmyvoice!

    das muss nicht so sein.
    punkt zwei der umfrage beschreibt doch die berücksichtigung der vorteile aller menschen in gleichem maße.

    lg
    phoenix
     
  9. Shan-Troh-Peas

    Shan-Troh-Peas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Shantropia bei Hamburg
    Shantro gewichtet mit grossem Gehirne!

    Den Vorteil adoptieren, die Haare abrasieren, das Ego aufpolieren und Hilfe abmontieren. Mitmenschen annulieren, die Freiheit annektieren, zum Trampler avancieren und Schwache attakieren. Den Willen ausradieren, mit Knüppel ausstaffieren, in Gruppen aufmarschieren und Terror anvisieren. Das, meine Kinder, das ist der Weg der Keuler und Kläger, der Schleuser und Schläger.

    Die Ängste kultivieren, mit Sanftmut korrelieren, durch Liebe kondolieren und Starrsinn korrigieren. Sich selber kontrastieren, zum Vorbild kandidieren, das Lichte konservieren und Dunkles kommentieren. Das Falsche gern kaschieren, nur Reines konsumieren, die Guten kontaktieren und Schänder schnell kastrieren. Das, meine Kinder, das ist der Weg der Fleher und Flenner, der Rüger und Renner.

    Und ihr, meine lieben Kinder, müsst mit euren höfelnden Händen in euren würfelnden Wänden beide Formen ausloten und auskosten. Denn das ist der Weg der zwiebelnden Zwietracht, die prüfenden Pforten der angelnden Allmacht. Seid die Kochwurst in der Küche, der Furzer und die Flüche. Seid der Rollmops in der Röhre, der Mümmler und die Möhre. Seid das Landei ohne Liebe, der Trommler und die Triebe.

    euer Shantro

    __________________
    Meine Kinder:
    • Polieret eure Pümpel und protzet
    • Massieret eure Münder und motzet
    • Glasieret eure Glubscher und glotzet
    Habet ihr dies einmal verstanden und die Anabolie durch außergewöhnliche Antworten erkannt, so versucht euch mit eurem verblühenden Verstande an Shantros schwelender Schandschrift. Habet ihr auch sie verstanden und seid nicht durch verbotene Verse verrückt geworden, so werdet ihr, meine Kinder, dem Aequilibrium mit euren hochlebenden Händen höfeln und dem Sensorium der sibyllinischen Segmentation einen schnellen Schritt näher kommen.
     
    east of the sun, °Leo° und *Phoenix* gefällt das.
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Das geht gar nicht, denn dann kann man von Vorteil gar nicht mehr reden....weil alle dann gleich sind und dann lösen sich Vorteile ins Nichts auf.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen