1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

EFT/MET-Technik gegen Sorgen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von brideangel, 2. September 2009.

  1. brideangel

    brideangel Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bregenz am Bodensee
    Werbung:
    Hallo!

    Ich gehöre leider zu den Menschen die sich um gewisse Dinge und Themen viel zu sehr einen Kopf machen, so dass es gar nicht mehr gut ist und teilweise schon meine Lebensqualität beeinschränkt.

    Habe gerade von der EFT und der MET-Technik gehört und dass diese sehr geeignet sein soll, um sich seine Sorgen 'wegzuklopfen' und mich würde nun interessieren, ob ihr damit auch schon Erfahrungen habt??

    lg
    brideangel
     
  2. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Mache weder EFT noch MET, sondern arbeite grundsätzlicher.

    Und bin ca. 50 Kilometer weg.

    Wenn es dich interessiert, dann schick mir eine PN.

    Alles über mich hinter meiner Sigantur.

    :)

    crossfire
     
  3. Lilatag

    Lilatag Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Zuhause
    EFT - MET?
    MET ist mehr jemand der sich sehr damit profiliert.
    EFT wirkte auf mich seriöser

    Es ist ein schöne einfache und selbst angewandte und relativ einfach zu
    erlernende Technik.
    Sehr rasch und gut einzusetzen bei eingrenzbaren Problemen wie z.B.
    Flugangst oder Unsicherheit in bestimmtem Situationen und sicher
    auch bei zuviel Denken oder Sorgenmenschen. Das Problem definierst Du selbst.

    Das Beklopfen der Meridiane wird meist zunächst unter Anleitung gemacht -
    oder angeboten. Aber Du kannst es nach einer gewissen Anleitungs- bzw.
    Lernphase auch ganz alleine machen. (Wird aber zu Anfang nicht empfohlen)
    Alles wird genau erklärt, es gibt nichts "verborgenes".
    Und man kann es in der Gruppe erlernen, manchmal bietet auch die VHS sowas an - kostet also nicht die Welt.

    Und - was selten ist im "Esoterik"-Bereich - es macht Spass.

    Ich fand es gut und es hilft. Man muss es einfach konsequent anwenden.
    Wenn man sich drauf einlässt: der Effekt hält an. Ist halt einfach sehr wirksam.

    Aber dies liegt daran, dass die Meridiane einfach wichtige Energiebahnen sind.
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    hier ist ein Link zu einer Seite, auf der so alles mögliche über EFT nachzulesen ist, es gibt dort sogar Video´s zum anschauen, wie die Methode funktioniert. Ich finde sie sehr gut.

    http://www.eft-info.com/index.php

    Selbst wenn du dich nur damit beschäftigst die Sätze aufzuschreiben wie z.B.
    "Auch wenn ich so viele Sorgen habe, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin."
    bewirkt das schon etwas, zusammen mit der Kurz-Klopf-Methode natürlich noch viel viel mehr.

    LG Pluto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen