1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

effektive Reinigung des Körpers

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von seher82, 18. August 2005.

  1. seher82

    seher82 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    90
    Werbung:
    hallo..

    mich würden die effektivsten methoden interessieren, wie man seinen
    körper von allen giftstoffen reinigt...

    hab mich jetzt lang genug mit allen möglichen giften vollgepumpt, fast schon resistent geworden, sieben jahre kettenraucher, jahrelang dauerkiffen, psychedelika und früher auch ne zeitlang sehr viele chemische drogen...
    aber mein gefühl sagt mir das alles hinter mir zu lassen und meinen körper zu reinigen und das ziemlich bald...

    und bitte keiner moralpredigten jetzt, ich war mir immer aller möglichen konsequenzen bewusst... :)

    meditation, sport und viel wasser trinken zur entschlackung, vitamine etc sind mir schon bekannt... gibt es da noch mehr ?
     
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    wie wäre es, wenn du dich gedanklich reinigst, die "ungesunde" Vergangenheit so hinter dir lässt?
    Vielleicht ein "rituelles" Bad?

    So als Beispiel ein laaanges, ausgiebiges Bad mit tollen ätherischen Ölen (oder deinem Lieblingsschaumbad/Duschgel) und anschließender Dusche, wo du alles "alte" von dir spülst?

    Zum physischen "entschlacken" könntest du ja Heilfasten...natürlich unter fachkundiger Anleitung. So oder so, ein bisschen Zeit wird es wohl brauchen...

    Lg

    Shanna
     
  3. seher82

    seher82 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    90
    danke für die antwort..
    das mit dem geistigen reinigen hab ich eigentlich relativ gut hinbekommen, sonst könnt ich wohl nicht so offen darüber schreiben.. mir gehts im endeffekt wirklich "nur" um das körperliche.. ich habs irgendwie hinbekommen jahrelang drogen zu konsumieren, ohne abhängig zu werden.. bis auf das sch**ß nikotin.. aber das werd ich auch schon noch irgendwie los.. nur spüre ich jetzt, nach vielen vielen wochen ohne konsum, wie die gifte immer noch in meinem körper sitzen..

    das mit dem heilfasten klingt nach einer guten idee.. weisst du vielleicht wo ich nähere infos darüber bekomme ?
     
  4. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge

    Das ist sehr beliebt mittlerweile, das mit dem Fasten. Bei uns hier wird es sogar schon von den Kirchengemeinden angeboten. Mit gemeinsamen Fastensuppe-Essen und meditativen Gesprächen und so...

    Ansonsten gibt es auch ohne Ende Literatur darüber.

    Ein Bad mit Meersalz (es gibt ja auch Spezialsalz) kann ich auch nur wärmstens empfehlen ... es hilft dem Körper und der Haut mit dem Entgiften ... Brennesseltee zum Entschlacken und Entgiften in rauen Mengen ... überhaupt Kräutertees - helfen dem Körper sehr - gehört auch mit zu jedem "vernünftigen" Heilfasten. Am besten für jedes Organ (also Galle,Leber,Milz, Nieren, Blase und Nervensystem) einen anderen pro Tag und soviel wie reingeht ...

    Ansonsten wirst Du diese Gifte mMn nicht von heut auf morgen los. Ich habe jetzt 8 Jahre gebraucht. Mit Fasten, kein Alkohol, kein Fleisch/Fisch/Geflügel, kein Teein, kein Koffein (Ausnahmen schon, klar) ... das dauert schon seine Zeit ...

    Viel Glück.
     
  5. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    was Heilfasten betrifft, ist sicher ein Gespräch (und ein Check) beim Hausarzt ratsam. Ansonsten gibt's zumindest für "Saftkuren" fertige Pakete incl. Anleitung in der Apotheke - zumindest auf Bestellung.

    Lg

    shanna
     
  6. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo Seher82,
    zur Reinigung und Entgiftung des Körpers kann ich dir vieles vorschlagen:
    1. Darmreinigung beim Arzt oder Heilpraktiker (tut fast allen Leuten grundsätzlich erstmal gut)
    2. Fasten (aber sei vorsichtig, ist meiner Erfahrung nach nicht für jeden Menschen gleich gut geeignet, dann lieber z.B. 7 Tage Körner-Kur)
    3. pulsierende Magnetfeldtherapie (bei Beginn der Therapie kann es über Wochen zu starken Entgiftungserscheingungen kommen)
    4. Es gibt einen Trank (darf ich wegen Reklame nicht nennen), der den Körper sehr gut entschlackt, du merkst das fast sofort an der veränderter Verdauung. Ich nehme den gerade mal wieder nach meinen Urlaub, in dem ich so einiges gesündigt habe ernährungsmäßig.
    5. Beim Heißwasser-Trinken drauf achten, dass das Wasser erst 10 Minuten gekocht hat, erst dann entfaltet es seine volle Wirkung.
    6. Homöopatische Mittel können dich ebenso unterstützen.
    Am besten mit dem einfachsten anfangen.
    Viel Erfolgt wünscht dir damit
    Möhrchen
     
  7. eddierodriguez

    eddierodriguez Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    104
    osmose-wasser ist die einfachste und auch am einfachsten wirksame methode deinen körper zu entschlacken. sollte dann auch weiter vorwiegend getrunken werden. wer mal eine zeit lang osmose-wasser getrunken hat, weiß wie gut und wirksam es ist!

    anlagen kosten neu im handel ab 500,-

    es gibt allerdings auch günstigere händler, per pm gibts infos dazu!
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge

    Du meinst, erst badet man darin und dann trinkt man es ???

    Interessant ! Ich vermute es ist dann eine doppelte Wirkung, so wie bei der Homöopathie, die ja auch gleiches mit gleichem heilt ?

    :)
     
  9. eddierodriguez

    eddierodriguez Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    104
    nein, so wars nicht gemeint :D

    die anlage produziert pro minute etwa einen viertel liter. das ist natürlich zu langsam um damit rasch eine ganze wanne zu füllen. die anlage hat einen vorratstank mit 12 litern, der sich automatisch von selbst füllt. wenn man ihn komplett leert, hat man nach maximal 4 stunden dann wieder 12 liter. man muss sich also um nichts kümmern.

    man sollte am tag mindestens 2-3 liter trinken.

    es sollte auch fürs kochen (auch zum waschen von gemüse, obst usw.), für kaffee/tee, fürs zähneputzen, für fußbäder usw. verwendet werden.

    die wirkung ist wirklich erstaunlich. schon nach kurzer zeit merkt man die säubernde wirkung. der geschmack der damit gekochten lebensmittel wird besser, getränke schmecken besser und sind länger frisch.

    für das bad empfehle ich einen duschfilter. kosten: um die 90,-

    er filtert chlor, kalk und sämtliche, für die haut, schädliche stoffe. so rein wie osmose wasser muss es ja nicht sein. daher merkt man den einsatz des filters gar nicht. der wasserdruck ist in der praxis gleich.

    ich hab den turboshower und bin sehr begeistert. keine trockene haut nach dem duschen, keine struppigen haare!

    ich fühl mich innen und außen spitze, diesen großen unterschied hätte ich mir bei osmose und duschfilter nicht erwartet.

    vielleicht ist man anfangs von den unglaubwürdigen versprechen der hersteller zurückhaltend. war ich genauso. als ich dann bei einem freund osmose-wasser probiert hab, war ich einfach hin und weg.

    meine erhöhten harnsäurewerte sind geschichte, mein wohlbefinden ist deutlich gestiegen.

    beim duschfilter hab ich mir dann einfach gedacht: "was solls, ich hoff einfach darauf, dass es sich auch auszahlt".


    ich kanns nur jedem empfehlen.

    bei beidem gibts natürlich dinge zu beachten. außerdem gibts viele betrüger die gebrauchte ware verkaufen.

    wer fragen hat, kann mir gerne pm´en!
     
  10. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo,
    es gibt eine ganz einfache und billige Art, sich taeglich sanft zu reinigen von allen Giftstoffen:
    die Oelschluerfkur.
    Schaut im Netz nach unter "Oelziehkur" oder "Oelschluerfen", da werdet ihr fuendig!
    Es ist auch gut fuer die Zaehne und das Zahnfleisch und es staerkt das Immunsystem enorm.
    Ich habe das schon mal empfohlen hier, aber es kann nicht schaden, es nochmal zu tun!

    Bijoux
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen