1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eduard Gashi spricht.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 20. Oktober 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Nach vielen Texten von Gurus und anderen Lehrern stelle ich nun meine eigenen hier her rein.
    Ich wünsche euch viel spaß beim Lesen der Texte und beim liebevollen Kritisieren.

    Danke.
     
  2. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Ich möchte heute zu euch über die Freiheit sprechen, über Liberty.
    Seit jeher sehnen sich die Menschen nach Freiheit und viele nach der Körperlichen. In vielen heiligen Schriften und prophetischen Schriften wird von so einer Freiheit gesprochen und einem der kommen soll um den Menschen diese freiheit zu geben, verstehen sollte man so das einer kommen wird der einem zeigt wie man frei sein kann. So war es damals vor ca. 2000 Jahren als Jesus auf der Welt war und hier wandelte, damals war Palästina oder das heutige Israel von der Weltmacht Rom besetzt, die Hebräer warteten auf den großen Mesias der ihnen die Freiheit bringen würde, doch sie warteten auf die falsche Freiheit. Jesus Christus oder Rabbi Jeshua brachte ihnen nicht die körperliche und die Terotoriale Freiheit von den Römern. NEIN! Er brachte ihnen die Freiheit des Geistes.
    Heute bemühen sich viele große Organisationen um die Reisefreiheit der Menschen, ohne zweifel auch diese Freiheit ist von äußerste wichtigkeit, denn wenn man in einem Käfig gesperrt ist wird man krank. Doch leider gibt es sehr sehr wenige Organisationen auf der Welt die sich um die Freiheit des Geistes bemühen.
    Bis 1997 bemühte sich die körperlich kleine aber seelisch und gestig große Mutter Teresa aus Albanien in Indien den leuten beide Freiheiten zu geben die des Körpers und die der Seele oder des Geistes. In Kalkutta dort wo Mutter Teresa weilte und wirkte gab es und gibt es große Slums wo arme Leute leben und auf der Straße sterben für die Inder normal, da viele sagen ,,Tja ihr Karma." Jedoch sollte man bedenken wenn man mit Leuten die unten sind schlecht umgeht auch schlechtes Karma erhält, denn was du säest wirst du ernten. Nun Mutter Teresa diese kleine Frau holte die Leute in ihre Sterbehäuser und brachte denen vielleicht nicht immer körperliche aber auf jeden fall die Seelische freiheit, die Leute starben in gegenwart der Liebe, Frauen waren zugegen die sie pflegten und das gibt einem das Gefühl etwas wert zu sein.
    Viele viele Menschen auf dieser Welt haben nicht das recht sich frei äußern zu können, um dieses Recht erlangen zu dürfen sterben viele auch. Kulturelle Freiheit ist für die menschen genauso wichtig. Im Kosovo kam es auch aus diesen Gründen zu einem solchen Krieg, die Albanische Bevölkerung durfte nicht ihre Kultur ausleben was man Freiheitsberaubung nennt.

    Lasst uns dafür arbeiten, jeder an sich selber. Das wir anderen die Freiheit geben das zu sagen was er oder sie will, sie nicht daran zu hindern sachen zu tun, aber sie darauf aufmerksam zu machen das ihre Handlungen immer folgen haben für die sie gerade stehen sollten.

    Jeder Mensch hat von Geburt an eigentlich die Freiheit zu sagen und zu denken was er will. Die freiheit der äußerung kann eingeschränkt werden aber bedenkt die freiheit des Denkens niemals, du kannst deine Gedanken haben darfst sie aber nie äußern so sieht leider die Realität oft bei vielen aus und in vielen Ländern. Lasst uns positive Energie auf diese Leute und derren Regierungen schicken auf das sie auch freie Menschen werden.

    Wisset das wenn der Mensch als solcher nicht frei ist sein ICH BIN oder seine Seele doch fast immer frei ist. Die Seele ist Atma und ist nicht an diese Seele gebunden wohl aber der Körper. Die Seel inkarniert sich nur immer und immer wieder um ihr Konto (Karma) zu begleichen dies tut die Seele weil sie ein gerechtes wesen ist, von liebe und macht, die Seele lügt nie und rächt sich nie sie verzeiht, aber die lässt jeden die Folgen der Handlung tragen.

    Danke.

    Eduard Gashi
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    In der Bibel steht der Mensch wurde nach dem Abbild Gottes erschaffen. Was heisst das? Etwa das Gott so aussieht wie wir? Oder das Gott einen Körper hat?
    Ich denke Nein! Gott oder der Erschaffer hat uns nach seinem Ebenbild erschaffen die erklärung ist meiner meinung nach diese:

    Nach dem Abbild kann man so verstehen das er uns mit seinen Fähigkeiten erschaffen hat, wir sind Frei, wir sind Kreativ, wir beherrschen uns selbst, wir sind mächtig, wir sind intelligent, wir lieben einander etc.
    d.h auf einer Ebene gesehen sind wir selber Gott oder können die Ebene der göttlichkeit erlangen, ist aber ein harter Weg.


    Als erstes sollte jeder kontrolle über seinen Körper haben. Nicht gleich bei dem ersten Lustanfall Sex haben, oder nicht gleich an jedem Kiosk anhalten und Knabberzeug kaufen. Dann sollte er seine Taten udn Gedanken unter kontrolle haben und ganz Wichtig
    Gedanke, Wort, Tat/Handlung müssen gleich sein, dies ist gerecht.
    Wenn der Mensch diese Tugenden hat dann sollte er immer Liebe haben die Essentiele Liebe.

    Der wahre Mensch ist nicht so wie er heute ist, der wahre Mensch ist lieb und zuvorkommend. Er besitzt hervorragenden Charakter.
    Was sind die Säulen des Charakters?
    1. Liebevolles Handeln
    2. Durchhaltevermögen und Geduld
    3. Nicht übertreiben und alles in maßen halten
    4. Ehrlichsein und nicht lügen.
    5. Respekt und Liebe für jedes wesen.

    Zu punkt 4 möchte ich noch was sagen. Nehmen wir an ein Inder telefoniert aus Deutschland mit seiner Mutter in Bombay. Dieser Inder ist sehr sehr Krank und sagt aber seiner Mutter ,,Mir geht es gut." ist es schlimm? Nein! Schlimmer wäre es der alten Mutter sorgen in den Kopf zu setzten die eh nichts ändern könnten sondern nur die Mutter noch kränker machen würden.

    Jeder Mensch, everý human being muss HUMAN handeln. Human heisst dem anderen gegenüber gerecht und Liebevoll. Vorallem in dieser Zeit der Katastrophen sollten wir zueinander halten und zusammen die Welt segnen mit Ordnung und liebe und vorallem Mutter Erde um vergebung bitten.
     

Diese Seite empfehlen