1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Editierzeit etwas verlängern

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Queerkopf, 11. Mai 2005.

  1. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Werbung:
    Hallo

    könnt ihr mal drüber nachdenken ob man die editierzeit nicht auf 30 minuten verlängern kann da ich es gerade nicht geschafft habe die groben rechtschreibfehler zu verbesser die ich ändern wollte. bei der länge einiger meiner texte brauche ich einnfach länger als 15 minuten

    Thx für die gedanken die ihr euch sicherlich macht. meinungen anderer sind natürlich auch gefragt.

    cya
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Queerkopf!

    Ich denke nicht das es gut ist wenn die Zeit erhöht wird.
    Wenn zb jetzt jemand einen Beitrag schreibt, ihn abschickt, dann aus dem Forum geht, ein anderer Antwortet ihm währrendessen darauf, und später kommt der Verfasser drauf das er eigentlich doch das Posting noch schnell ändern möchte.
    Da kommt nur Verwirrung raus.

    Wenn du deinen Text vorher noch (übersichtlich) auf Rechtschreibfehler kontrollieren willst, klicke einfach auf dem Button Vorschau, dann siehst du denn Text genau so wie er dann im Forum stehen wird. Findest du noch ein paar Fehler, dann scrolle einfach nach unten und bessere sie im Textfeld aus.
    Danach kannst du nochmal auf Vorschau klicken oder gleich auf Antworten.

    Sollte es dennoch mal einen guten Grund geben einen Text nach den 15 Minuten zu ändern kannst du uns gerne anschreiben und wir versuchen dir zu helfen, indem wir dann den Text für Dich ändern :)

    Aber wie gesagt nur bei gutem Grunde, wenn wir jetzt anfangen bei jedem Text die Rechtschreibfehler auszubessern, wird das hier dann zum Fulltimejob :D:D:D:D

    LG
    Margit
     
  3. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    ich finde nicht das 30 Minuten (das wars früher) zu Verwirrung fühen und man Dinge uU so beim nach/überlesen verbessert formulieren kann/ könnte
    (also gerade das Gegenteil)

    habe auch ein entsprechendes Post vor ein paar Tagen an Walter geschickt, weiß aber nicht ob er es gelesen hat..
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Aber man sieht doch das um welche Uhrzeit editiert wurde...etwas längere Zeit zum editieren führt nicht wirklich zu Irritationen.
     
  5. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.204
    Ort:
    Oberösterreich
    Das löst leider nicht das grundsätzliche Problem.
    Ich möchte es momentan einmal bei 15 Minuten belassen.
     
  6. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Werbung:
    ich halte 15 min für völlig ausreichend und eher zu lang als zu kurz.

    wenn es darum geht, flüchtigkeitsfehler (rechtschreibung, grammatik) zu korrigieren, so geht die welt nicht unter, wenn mal der eine oder andere übersehen wurde, und über die Vorschaufunktion kann man's doch gut checken.

    bei inhaltlichem:
    geht's um ergänzungen, ist es doch gar kein problem, ein ergänzungsposting in den thread zu stellen

    geht's um inhaltliche korrekturen (z.B. präzisierungen oder korrektur mißverständlicher/falscher Formulierungen), dann kann es m.E. in der Tat großes Kuddelmuddel geben, wenn sich andere Beiträge schon drauf beziehen und die Stellen dann ewig später aber noch geändert oder rausgenommen werden. die editierzeit wird zwar angezeigt, sagt aber nichts über die Art der Änderung aus.

    keiner ist gezwungen, im eilzugtempo beiträge zu verfassen und hastig und unausgegoren zu posten. in ruhe schreiben, gerade bei längeren beiträgen, durchlesen noch mal kurz überdenken, posten.
    und für kürzere, spontane beiträge reichen 15 min korrekturzeit ja allemal aus...

    ... nur meine 2 cents, natürlich...

    liebe Grüße, Stephan
     
  7. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    hallo

    dann müßt ihr mit meien Rechtschribfehlern leben die oft etwas krass sind da ich schon auf kommas punkte und klein und großschreibung kaum achte.

    Aber nochwas , könnte ihr die textlänge der privatmails auf 30 000 tausend anheben. ich weiß nein, aber trotzdem gut für mich da ich die mails zerreißen muß und mir durch das hin und her kopiren so mancher text im nirvana der Coputerwelt verschwindet. Aber 70 mails im Postfach und die einfache downloadmöglichkeit sind schon super. das war damit ihr ein Lob habt und nicht nur genervt werdet.

    cya
     
  8. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Wie gesagt, wenn du auf den Knopf Vorschau (neben dem Antwortbutton) drückst, kannst du dir deinen Text ja nochmal genau durchlesen und auf Fehler prüfen ;)

    30000 sind doch schon etwas viel ;)

    Ausserdem wurde die Zeichenlänge vor kurzem erst von 1500 auf 3000 erhöht siehe hier:
    http://www.esoterikforum.at/threads/16226

    Wenn du einen längeren Text jemanden zuschicken möchtest verwende bitte eine Email ;)

    Fragen und Anfragen nerven doch nicht :) aber trotzdem danke für das Lob :)

    LG
    Margit
     
  9. fairy

    fairy Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stgt
    Hallo Admin,
    heute nacht wollte ich einen Beitrag ändern, u. opps..... da waren schon die 15 Min. um.
    Daher vielleicht eine kleine Änderungsanregung: auf meinem priv. Computer von anno ??? stellt sich das Vorschau-Fenster zu breit dar, weswegen ich um die Zeilen zu lesen, jedesmal nach rechts u. nach links scrollen muß. Für ein paar Zeilen geht das schon, aber einen längeren Text kann man so kaum durchschauen. Sonst sind alle Forums-Seiten an die Fenstergröße meines Browsers angepaßt, außer bei der Vorschau. Hat es damit eine bes. Bewandnis, daß es so sein muß? Ein Fenster im richtigen Format auch für die Vorschau, wär schon eine große Erleichterung. Aber ich bin mir klar, daß wahrscheinl. wenige auf so einem alten Notebook schreiben wie ich. Im Schreib-Fenster zu lesen hilft mir merkwürdigerweise nicht viel.
    Lieben Gruß!
     
  10. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    da kann Walter vermutlich nciht viel dagegen machen, aber du könntest mehrer zeilenumbrüche in deinem Text machen, dann wirds auch nicht so breit das Fenster!

    lg
    Margit
     

Diese Seite empfehlen