1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eckel!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternenhimmel 7, 6. April 2007.

  1. Sternenhimmel 7

    Sternenhimmel 7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo ihr da draußen!
    Wie gehts euch?
    Hatte vor zwei Tagen einen ganz ekeligen Traum.
    Ich musste durch eine Wasserrutsche rutschen, die voll mit Erbrochen war und als ich im Wasserbecken ankam, schwamm überall haufenweise Erbrochenes an der Oberfläche. Ich kann mich auch noch daran erinnern das es mich total eckelte und ich krampfhaft versuchte meinen Kopf nicht unterzutauchen.
    Was das bedeútet? Habe keine Ahnung!
    Bitte helft mir bei der Deutung.
    Vielen Dank im Voraus, und ein schönes Osterfest wünscht euch vom ganzem Herzen euer Sternenhimmel
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sternenhimmel 7!

    Wasser bedeutet symbolisch Gefühle, Emotionen. Erbrochenes... Was ist denn Erbrochenes? Wann erbricht man sich?

    Entweder dann, wenn der Magen sich total verkrampft und zwar so schlimm, dass er das Essen nicht mehr halten kann oder...

    dann, wenn man etwas zu sich genommen hat, was schlecht war, was nicht bekömmlich war oder...

    einige Menschen reagieren bei Stress auch mit erbrechen. Das nennt sich dann nervöse Magen- und Darmstörungen.

    Das Erbrochene kommt anscheinend ja nicht von dir, denn du schreibst ja nur, dass du dich damit auseinandersetzen musstest im Traum und nicht, dass du das selbst erzeugt hast.

    Du schwimmst also in Dingen rum, die nicht verdaulich sind, die schlecht sind. Es ist nicht so, dass du kontinuierlich damit zu tun hast, sondern dass du da mitmal in eine Sache reinschlitterst, reinrutscht. Da Wasser dabei ist, ist der Auslöser wohl eine Emotion oder ein Gefühl.

    Vielleicht sagen dir ja meine Gedanken etwas und du findest so zur Lösung. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Sternenhimmel 7

    es könnte auch sein, das dir dein Unterbewußtsein mitteilen möchte, dass du, obwohl es dir gar nicht wohl bei der Sache ist, in tiefere Schichten deines Unterbewußtssein zu tauchen um etwas aus der Vergangenheit noch einmal zu verarbeiten. Das heißt: verarbeiten,( verkleinern, kauen mit Wasser nachspülen :) ), schlucken und verdauen.
    Wenn wir Erfahrungen nicht richtig verdaut haben oder zu schnell "gegessen" haben, kommt einiges nocheinmal hoch: Wir grübeln zuviel herum...:escape:

    Alles Liebe
    _______
    Ute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen