1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DVD von Andrea Buchholz

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TheMirror, 3. Januar 2013.

  1. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Bei meiner Suche nach einer Einsteiger DVD in das Thema Astrologie bin
    ich auf die DVD von Andrea Buchholz (Astrologie leicht verständlich) gestossen. Bei Amazon hat diese eine sehr gute Bewertung.
    Doch die Autorin gilt als ´Medien-Astrologin´. Irgendwo tauchte auch der Name der Autorin in Zusammenhang mit Scientology (über questico) auf.
    Jetzt weiß ich nicht was ich von den Bewertungen zu dieser DVD halten soll.
    Ist diese DVD für Einsteiger geeignet ?

    Schöne Grüße,
    The Mirror
     
  2. gerald

    gerald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    878
    hallo mirror, schön dich mal wieder zu sehen...

    und zum thema hier: ich höre dein bauchgefühl heraus,
    lass es, wenn verbindungen zu interessensgruppen sind (scientologen oä)...

    (es ei denn, du suchst genau solche mentale einbettung). - lgg
     
  3. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Mirror

    die DVD kenn ich nicht, dürfte mich deshalb gar nicht dazu äussern. :D
    Die Rezensionen bei amazon (die für mich oft ein Masststab sind) sind nichtssagend.
    Für den Preis bekommst du ein gutes Buch, was ich gerade für Anfänger empfehlenswert finde. Es sind einfach zuviele Begriffe und Zeichen, die man lernen muss und mit einem Buch kann man es schnell nachschlagen.
    Mit einem Buch kann man sich auch gemütlich aufs Sofa legen und Chips knabbern. :D

    Wegen deiner Frage habe ich bei Youtube einige Vorträge über Astrologie angesehen, die zwar sehr lehrreich sind, aber zuviele Infos haben für einen Anfänger.

    Ein Buch (ruhig ein gebrauchtes für ein paar Euro), ein Ausdruck deines Horoskopes (erhälst du kostenlos bei astrodienst), damit kannst du in die Welt der Astrologie einsteigen.

    :)
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    andrea buchholz ist sehr empfehlenswert auch für einsteiger.
     
  5. gerald

    gerald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    878
    hallo foris,
    ich glaube, wir haben zum thema hier zwei probleme:

    es geht nicht nur um das gute buch (oder hörbuch), das man empfehlen könnte,
    denn irgendwie alle tendenziös ihre jeweilige schule präferenzieren
    (und heute sogar autoren-sekundanten in foren aktiv intervenieren).

    der beste tipp wären bibliotheken, wo man auch schmökern kann,
    bevor man dann mit gutem bauchgefühl auch kauft.


    ich hatte nur einmal(!) ein neutrales buch in der hand,
    das andererseits eher „übersicht verschaffend“ - also wenig tiefgang im detail hatte.
    aber auch mal sagte, wie was zu welcher zeit gedeutet wurde,
    und „modernen auffassungen“ gegenüberzustellen versuchte.

    es war vom bertelsmann-verlag (ohne isbnnr /muss einige jahrzehnte alt sein)
    „richtig leben nach den sternen“ (als lizensausgabe der pamir verlags-gmbh, erlenbach),
    heute aber kaum mehr empfehlenswert erscheint,
    denn nichts von den technischen möglichkeiten wusste,
    die wir mit einem modernen pc haben (der dann die technische arbeit macht).

    dieses problem ist so aktuell, dass es praktisch nur in foren diskutiert werden kann.
    und genau da liegt das andere problem. wir sehen es hier täglich:
    ein trauerspiel - jetzt davon überschattet,
    dass sich sekundanten der software-hersteller und astrodienstleister tummeln:
    „da (oder dort) wird ihnen geholfen…“ und keiner mehr weiß wie es geschieht,
    an allgemeiner transparenz es fehlt.

    teils werden die alten verfahren sogar in modernen rechnern nachgebildet.
    ich denke, die astrologiegeschichte befindet sich in keiner zukunftsweisenden sequenz,
    eher noch verhaftet, in teils jahrhunderte alten strukturen,
    seine eigenen chancen nicht erkennend.

    ich selbst finde das zweite problem als schmerzhafter:
    klar dass wir zu den aktuell oder künftigen möglichkeiten (allein schon technischer art)
    „noch“ keine guten bücher haben können – aber weniger klar ist,
    dass wir sie hier im forum nur schleppend und die manchmal sogar als chance negierend diskutieren.

    wir selbst sind das problem. man schaue nur auf die aktuellen themen,
    und wie lieblos (oder reserviert) das „rege austauschen“ stattfindet.
     
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Hallo Gerald

    ich entnehme deinen Worten, dass du eher zum Buch tendierst?

    Für einen Anfänger reichen die Grundbegriffe. Alle astrologische Schulen arbeiten mit den Planeten von Sonne bis Saturn, mit den 12 Häusern, den vier Quadraten, AC und MC. Es entscheidet der Zufall, welche astrologische Richtung einem zufällt. ;) Alles was darüber hinaus geht entspräche einem Erstklässler, dem man das 1x1 beibringen möchte.

    Ich stöbere immer noch gerne in Schlüsselworte zur Astrologie.

    Im übrigen haben die meisten Büchereien auch astrologische Bücher zum Ausleihen.

    :)
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo,

    Das mit den Scientologen bei Questico ist ein uraltes Gerücht, aber mehr mit Sicherheit nicht! Ich kenne Andrea Buchholz als Kollegin und ihre Bücher kann man guten Gewissens empfehlen, sicher auch die DVD. Ich selbst bin nun seit gut fünf Jahren bei Questico als Berater tätig, treffe regelmäßig auf Seminaren führende Leute, und da steht die Motivation auf echte Qualität der Berater auf einer sehr gesunden und realistischen Ebene. Manipulation von Seiten Questico sind mir noch nie untergekommen, ist halt ein Unternehmen mit dem Ziel auch Geld zu verdienen, ganz gemäß unserer Marktwirtschaft....

    Alles liebe!

    Arnold
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    Es mag sein, daß Andrea Buchholz eine nette Kollegin und eine gute astrologische Beraterin dazu ist. Kann mich da nur auf Aussagen hier beziehen, habe aber bis jetzt keine sachliche Empfehlung ihrer DVD gelesen.
    Beraten und Vermitteln (Lehren) ist nämlich zweierlei.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2013
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Greenorange,

    Sie bietet ebenso Kurse an!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Hallo Arnold,

    was sagt diese Info aus? Wenigstens von Astrologen erwarte ich differenzierte Kommentare.

    Mit freundlichem Gruß - Paula
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen