1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durchlebte Unvollkommenheit

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Xullop, 30. September 2008.

  1. Xullop

    Xullop Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Werbung:
    ...


    Fortwährend umkreisten ihn Gedanken; fortwährend waren es dieselben.
    Sein Innerstes spiegelt eine unvollkommene Monade und dessen ist er sich bewusst. Sein Wissen über seine Fertigkeiten gar seine Fähigkeiten liegt brach.
    Ist jenes so weit gestreut, dass sein Blick dafür nicht geschaffen ist, oder sind es wahrlich rudimentäre Dinge, die er erst wieder in Kenntnis zu bringen bedarf. Er will wissen, er will fühlen, er will erkennen!
    Philosophen und andere geistige Größen sind sein Aufblick, doch jeder erstrebsamer Gedanke, Wunsch, führt zu einer viel zu geringen Bemühung.
    Alle Bäume Blätter sind ihm nahe, doch sich zu strecken vermag er nicht. Warum?
    Fortwährend umkreisen ihn Gedanken; fortwährend sind es dieselben.



    Ich musste mein Anliegen so schreiben... entschuldigt.
    Nun lege ich mich schlafen, denn... ich bin kraftlos... müde.


    X.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    gute nacht herr philosoph -möge sie die kundalini in den hintern beissen -aufwachen -du schlaftüte:D
    alhw
     
  3. Xullop

    Xullop Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Werbung:
    Guten Morgen.


    Es wäre ein erfreuliches Erlebnis, wenn ich dem AHA-Effekt begegnen dürfte.
    Kundalini - Ich denke, jenes Feuer lodert nicht einmal, doch ist es gerade das, was ich mir wünsche. Ein altbekannter A****tritt würde es aber auh tun, nur müsste der mal so richtig weh tun.

    Sodele...
     

Diese Seite empfehlen