1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durchhalten oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gwynnether, 14. März 2006.

  1. Gwynnether

    Gwynnether Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo alle miteinander...

    ich muss einfach mal mit jemanden meine Gedanken teilen und ich glaube, ich bin ihr ganz richtig.

    Ich stecke grade in einer ziemlichen Zwickmühle. Ich bin ein Lehrling im 2. Lehrjahr und meine Situation am Arbeitsplatz wird für mich immer schlechter. Auch wenn ich meine Kollegen total gerne habe, so hab ich doch ein Problem mit meinem Chef.

    Er ein recht 'cholerischer' Typ. Wenn auch nur eine Kleinigkeit seine Laune verdirbt, dann ist er für den Rest des Tages total ungenießbar - egal wie nett man mit ihm spricht oder wie sehr man ihn auch anlächelt. Er schnauzt einen dann nur an und gibt ungerechtfertigte Kommentare ab ("Können Sie denn gar nichts richtig machen?")

    Ich bin eine recht sensible Person und ich arbeite mit ihm eigentlich am engsten zusammen. (hachja, die Sekretärinnen-Rolle.) Ich krieg seine Launen am meisten ab und das macht mir inzwischen so zu schaffen, dass ich Bauchschmerzen bekomme wenn ich nur an die Arbeit denke und so dämlich das auch klingt, ich auf der Arbeit ständig Durchfall habe.

    Das Verhalten, welches er an den Tag legt, erinnert mich so sehr an das meines Stiefvaters. Er ging genau auf die selbe und Art und Weise vor wenn er jemanden niedermachen wollte (bewusst oder unbewusst.)

    Was soll ich jetzt machen? Noch 17 Monate bis ich die Lehre beendet hätte. Und falls sich jemand wundert wieso ich es so lange ausgehalten haben: Er war am Anfang nicht so.
    Er hat über die 2 Jahre hinweg Probleme mit seiner Ex-Frau gehabt und das hat ihn wohl irgendwie verändert. Ich denke mal, das es ihm selbst nicht gut geht und er gar nicht merkt, wie er andere mit seinem Verhalten verletzt. Auch meine Kollegen leiden darunter wie er sich benimmt, aber keiner von denen hat so viel mit ihm zu tun wie ich.

    Ich weiß nicht ob ich mich nicht einfach durchbeissen und zuende bringen was ich angefangen habe. Wäre es nicht ein weglaufen, wenn ich nun gehen würde?

    Weiß nicht was ich machen soll...
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Gwynnether !

    Entscheiden mußt Du natürlich selbst, das kann Dir niemand abnehmen. Meine Meinung: halte durch. Da Du Deinen Chef so erlebst, wie Deinen Stiefvater, habe ich das Gefühl, das es vielleicht eine "Aufgabe" für Dich ist. D.h. selbst wenn Du jetzt gehen würdest, könnte es durchaus sein, daß Dein nächster Chef auch so ist oder Du eine andere Person triffst, die ebenso "auf Dich losgeht".

    Das was uns begegnet hat in irgendeiner Weise immer mit uns zu tun. Vielleicht ist das für Dich eine Gelegenheit, mehr Selbstwertgefühl zu entwickeln. Ich weiß nicht genau, wie ich Dir das erklären kann ... Ich hatte auch mal einen sehr cholerischen Kollegen (als ich in der Ausbildung war), den ganzen Tag mit ihm allein in einem Zimmer. Aber es hat mir nichts ausgemacht. Er hat rumgeschnauzt, aber ich habe gewußt, daß es nicht an meiner Arbeit lag und war immer freundlich, hab ihn angelächelt. Irgendwann wurde er immer ruhiger und ruhiger. Ich meine, Dein Chef greift nicht Dich persönlich an, er kann nur mit seinen Problemen nicht umgehen. Versuche ihm zu helfen und verurteile ihn nicht. Wer weiß, vielleicht bist Du gerade deswegen an diesem Platz. ;)

    Sensibel sein ist ja ansich nichts Schlechtes. Wenn Dir das also alles so zusetzt, dann, weil Du in Dir drin Dich noch nicht so angenommen hast, wie Du bist ?! Verstehst Du, was ich meine ?

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Leider gibt es genügend solche egozerfressenen Menschlichkeitsversager und ich weiss nicht ob sich das ändern wird. Aber solche Pseudo-Wichtigtuer-Flaschen erkennst du eh ziemlich schnell an ihrem Blick der förmlich "*********" ausstrahlt.

    Der Grund warum du Magenschmerzen davon bekommst ist weil du das ganze persönlich nimmst und 1:1 in dich hineinfrisst. Jetzt kannst du entweder daran arbeiten mit so etwas umzugehen oder du läufst davor davon. Nur wenn du einmal anfängst das ganze zu akzeptieren, ohne dass du's eigentlich verkraftest, bleibts immer gleich und es wird schwerer da raus zu kommen.
    Ich kann solche Typen bis heute nicht ab und ich bin niemand der verhandelt. Ich wäg einfach ab was sich mehr auszahlt und dann entscheide ich.
    Direkt angelegt hat sich ohnehin noch keiner von denen mit mir... die machen das dann hinterrücks. Rückgrat haben solche Flaschen ohnehin keines.

    An Lehrern die so drauf sind kann man gut üben ;)
     
  4. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Hi Tenchuu,

    da höre ich doch meine eigene Vergangenheit.
    GOTT SEI DANK bin ich mit verdammt dicken Nerven in dieses Leben gesprungen, gerade die Typen, bei denen andere die große Flatter bekamen/bekommen, habe ich erst recht meinen Spaß, mich mit denen anzulegen.
    Hey Gwynnether,
    wegen so einem Idioten solltest Du Dir nicht die Zukunft versauen. Also durchhalten, denk dran er hat selber Probleme und alles, was er Dir jetzt antut?(kann er nur, wenn Du es an Dich heranläßt) bekommt er eines Tages aus irgendeiner Ecke wieder.
    Mach doch einfach den Gürteltiertrick.Schreib in einen Kreis alles, was Du erleben möchtest, außerhalb alles, was Du als Geschenk anzunehmen bereit bist, also auch Prüfungen, alles andere prallt an Deienm Panzer ab.
    Habt Ihr eigentlich keinen Betriebsrat oder so etwas?
    Da könntet Ihr doch was gegen machen, wenn der Typ zu allen oder zumindest zu einigen unfair ist. Schließlich hast Du doch Deine Probezeit vorbei und könntest ihm also auch Paroli bieten. Du hast dcoh Rechte, die auch wahrnehmen solltest.
    LEBEN BEDEUTET, EINMAL MEHR AUFZUSTEHEN, ALS HINZUFALLEN!
    Also steh auf und lebe.


    Alles Gute


    Sage


    In five hundred years of fighting not one indian turned white
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Mimikriwespe
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.435

Diese Seite empfehlen