1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durchblick fehlt...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von SeligeSehnsucht, 3. September 2010.

  1. Werbung:
    Hallo,

    ich weiß nicht wie vielen es so geht wie mir, aber ich könnte mir vorstellen, dass es viele sind.

    Ich lege ja schon eine Weile die Lenomard Karten, ich hab inzwischen auch die Deutungen drauf u die Häuser, dennoch weiß ich nicht wie ich dann weiter deuten soll. Ich bleibe "stecken". Soll ich meine Fantasie benutzen? Ich mein da könnt ja auch viel Blödsinn rauskommen. Ich möchte das gern gut beherrschen.

    Wie macht ihr das?:umarmen:
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    wie oder was meinst du damit?
    irgendwann sind die infos ja auch mal erschöpft wenn das wichtigste sich raus kristallisiert hat und ein lösungsvorschlag unterwegs ist :confused:
    lg jessey
     
  3. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    bei mir war es so, am Anfang konnte ich nur kleine Teile des Bildes erkennen, mit der Zeit wurde es mehr. Aber die Art des Deutens hat sich auch verändert. Selbst heute deute ich ganze Bilder. Es erschließt sich das, was zu dem Zeitpunkt wichtig für den Fragesteller ist.

    Ich wollte immer so deuten, wie es im Fernsehen gezeigt wird oder in Büchern steht. Das hat mich immer deprimiert, weil ich es so nicht hinbekam.

    Irgendwann habe ich verstanden, dass ich einen eigenen Weg gehe und meinen eigenen Stil herausarbeite, der mit anderen nichts zu tun hat.

    Ich glaube, man wird nie fertig. Immer wieder erschließen sich neue Informationen, man entwickelt sich immer weiter. Das ist sehr spannend.

    Bei mir war es so, dass ich zwischendurch immer Stillstände hatte. Heute weiß ich, dass sie notwendig waren, um zum Einen das Gewesene zu integrieren und zum Anderen neue Impulse aufzunehmen.

    Denk nicht zu viel nach, vor allem hab keine Vorstellung, was du können mußt, willst oder sowas. Lass es auf dich zukommen. Sei interessiert, dich mit den Karten zu befassen und öffne dich ihnen.

    Und ja, lass deiner Fantasie freien Lauf. Das fördert deine Kreativität und läßt die Energie fließen. Dein Verstand erzählt dir, dass es quatsch ist, aber dein Herz wird spüren, dass es die Wahrheit ist.

    Wenn du merkst, es ist ein Stillstand da, genieß ihn in dem Wissen, dass dieser auch vorüber geht und zum richtigen Zeitpunkt neue Impulse in dein Leben treten.

    Alles Liebe für dich :umarmen:
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    das ist eben der unterschied zwischen wissen und verstehen. wissen, wie zb, die
    bedeutungen der karten und kombis, kann man prima auswendiglernen, aber die
    verbindung der karten untereinander ~der fluss~ das kommt mit zeit & intuition.
    und bei manchen garnicht...
    bleib nicht im baukastensystem stecken, sondern lass fliessen...
     
  5. Hallo,

    Liebe Jessey, naja so weit bin ich gar nicht, also ich bleibe immer bei der Deutung stecken, ich schaffe paar Ansätze u dann erkenne ich den Rest nicht mehr...Danke für deinen Beitrag.

    Ivonne, danke für deinen lieben Beitrag.:)

    Lunonnotar: Ich werds versuchen fliesen zu lassen, danke...:)

    Lg.
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    achsooo...:rolleyes:
    die beiden haben es ja schon sehr schön beschrieben und bei mir erschließt sich es auch stück für stück...das verständnis für die karten entwickelt sich irgendwann auf ne andere art. wichtig ist, setzt dich nicht unter druck, dein innerliches verständnis wächst und ändert sich, hab bissi geduld mit dir selbst ;)
    lg jessey
     
  7. Liebe Jessey,

    ja ich werde versuchen geduldig zu sein...ich bin halt neugierig u will immer alles wissen :)

    Danke!

    Lg.
     
  8. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Hallo SeligeSehnsucht!

    Geht mir ganz genauso :(
    Wenn du magst, schreib mir doch mal eine PN.

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  9. Okay, mach ich aber erst heute Abend, da habe ich mehr Zeit :)

    Ich freu mich!
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    ich glaub das kennt fast jeder :rolleyes::D
    aber da hat luo wirklich recht, das mußte ich selbst auch erfahren...im fluss bleiben und vor allem dann geht es oft schneller vorwärts als unter druck. wirste sehen...nach und nach macht es *bing *bing *bing *bing *bing usw ;)
    lg jessey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen