1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durch Reiki Krebs besiegen?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Sina18, 7. März 2007.

  1. Sina18

    Sina18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Hallo,
    ich hab mal eine frage:
    Kann man durch Reiki Krebs besiegen? Ich hab einen Leukämie Rückfall und mir wurde so was angeboten (sorry kenn mich da gar nicht aus) und ich hab der persohn nen bild geschickt. Ich will mir nicht um sonst hoffnungen machen deswegen frag ich einfach mal.+
    liebe grüße Sina
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    hallo!
    es ist möglich, und auch schon geschehen..
    gibt genug erfahrung..
    ich würde dir aber raten, dich direkt behandeln und auch andere therapiemöglichkeiten einschließen zu lassen..
    alles liebe
    thomas
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    liebe Sina

    das ist wirklich für dich eine harten nuss. ich drück dich. :liebe1:

    reiki aktiviert deine selbstheilungskräfte. lass dir keine versprechungen machen, den du heilst dich.
    nutze jeder ärztliche therapie, und füge reiki ihn zu.

    such dir jemand, dem du vertraust, der dich vor ort behandelt. fernreiki ist unterstützend, sollte aber nicht nur bemacht werden.

    bei so einer schweren erkrankung, würde ich nicht nur mit einem foto behandeln.

    ich wünsche dir viel kraft, diesen weg zu gehen.

    liebe grüsse pia
     
  4. Sina18

    Sina18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Neuss
    Hallo,
    dank für eure antworten. In therapie komme ich dem nächst weiß nur noch nicht genau wann.
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    alles gute für dich !schliesse mich zadorra125 an .liebe grüße
     
  6. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    hallo!

    ich würde mit solchen behauptungen sehr vorsichtig sein! WENN es sowas schon mal gegeben hat, dann kennt man die umstände womöglich nicht, warum das damals dann letztendlich wirklich so war usw. ich praktiziere reiki und glaube fest dran, aber würde jedem nur raten, es unterstützend zu machen, sicher nicht reiki allein!

    man hört und liest es, daß is richtig, aber ich gebe nichts auf solche erzählungen, dass müsste "belegt" sein in einer studie oder so...

    unterstützend hilft es dir auf alle fälle! geh aber auf jeden fall zum arzt!

    lg und alles, alles erdenklich gute!
    ingrid
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ja ich meinte auch zur unterstützung ,aber zur heilung? ich weiss es nicht und würde so etwas auch nicht behaupten .denn wenn es so wäre ,wäre das toll ,da müsste keiner mehr an krebs sterben ,bzw. darunter leiden.aber wie gesagt, ich weiss es nicht und habe es auch noch nicht miterlebt. wir hatten allerdigns mal einen großen reikikreis und haben einem kleinen mädchen, dass von den ärzten schon aufgegeben wurde, sehr sehr viel reki geschickt und die kleine ist wieder gesund geworden .die ärzte waren erstaunt und sagten,sie haben sie damals schon aufgegeben.ich denk ,das war unterstützung und anregung ihrer selbstheilungskräfte.
     
  8. sage

    sage Guest

    Sina,

    Du bist erst 18, habe mal gelesen, daß viele Jugendlich auf Leukämie behandelt werden, obwohl sie überhaupt nicht unter dieser Krankheit leiden.
    Vielleciht solltest Du Dich noch mal von einem anderen Arzt untersuchen lassen. Und laß bitte Mikrowellen-essen weg, das ist auch nicht gesund.
    Reiki kann sicher nicht schaden, sondern eher den Heilungsprozess begünstigen.

    Alles Gute


    Sage
     
  9. Sina18

    Sina18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Neuss
    hi
    ja bin 18 hatte schon mal mit 5 leukäie und ich denk net das ich das nicht hatte denn so wie es mir damals gegangen ist glaub ich niht das ich es nicht habe un micowellen essen ess ich net weil ich keine micro hab ls.
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    liebe sina,

    wie, du hattest schon fünf mal leukämie?
    also, entweder du HAST leukämie, oder du hast es nicht !!!

    du bist 18, nicht?
    das heißt, wenn du leukämie seit jahren hast,
    sind ja deine eltern (und auch jetzt noch) in die ganze krankheit
    involviert, und haben sicher mehrere ärzte mit dir konsultiert.

    jede krankheit hat eine ur-sache, einen grund,
    etwas daraus zu lernen.
    das klingt jetzt vielleicht furchtbar hart, ist aber so.

    es gibt heiler, klar,
    aber ich würde immer mit medizinern und heilern zusammenarbeiten.

    wenn es dir so bestimmt ist,
    dass du wieder ganz gesund wirst,
    so wirst du zur richtigen zeit zum richtigen heiler geführt !!!

    so long,
    die lila

    ps.: von reiki als ausschließliche fernbehandlung rate ich dir in deinem fall ab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen