1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durch Reiki-Ausbildung in die Falle??

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von MariaBuzzl, 25. Februar 2012.

  1. MariaBuzzl

    MariaBuzzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo liebes Forum,

    ich habe vor einiger Zeit überlegt eine Reiki Ausbildung zu machen. Einfach nur weil es mich interessiert seit ich eine Behandlung bekommen habe. Eine Bekannte hat mir eine Gruppe in Baden bei Wien empfohlen die von einer xxxx (darf ich nicht oder??) geführt wird. Nun ja, ich war dann mal bei einem Meditationsabend um alles kennenzulernen und muss ehrlich sagen das man ein ordentlich naiver Krapfen sein muss wenn man denkt da wird einem geholfen.
    Die meisten dort himmeln Frau "Guru" an und reden ihr nach dem Mund, ich habe sogar das Wort "Jünger" vernommen *kopfschüttel*
    Ich habe mich interessiert gezeigt und meine Bekannte danach noch etwas ausgefragt was und wie und warum. Was die mir mit voller Begeisterung erzählt klingt für mich nach Manipulation der feinsten Sorte.

    Ich bin erschrocken das Leute die sich für etwas interessieren von solchen Machenschaften gefangen werden können. Gut, ich falle nicht darauf rein, aber wenn ich an die Leute dort oder meine Bekannte denke wird mir übel.

    Werde mich jetzt mal beim WIFI erkundigen.

    Habt ihr auch schon ähnliches erlebt oder sind solche Gruppen Einzelfälle?
     
  2. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    Habe keine Ahnung, wo Du hineingeraten bist - aber Reiki ist eine durchaus anerkannte und funktionierende Sache . Um das zu lernen, muß man zu keinem Guru.
    Informationen findet man überall im Internet.
     
  3. MariaBuzzl

    MariaBuzzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Ja das habe ich eben auch so gesehen, ich habe von meinem Arzt eine Reikibehandlung bekommen, der hat mir das auch sehr verständlich erklärt weshalb ich mich näher damit beschäftigen möchte. Umso geschockter bin ich halt auch was auf dem Reiki Markt so angeboten wird.

    Es würde mich halt jetzt interessieren ob ich da zufällig an ein kleines schwarzes Schaf geraten bin oder ob es mehr solche .... gibt die aus einer doch sehr guten Sache ein Instrument machen.

    Jetzt verstehe ich auch warum es so viele unterschiedliche Meinungen dazu gibt.
    Hätte ich dort meinen ersten Kontakt mit dem Thema gehabt wäre die Sache für mich damit auch erledigt und als kompletter Humbug abgeschrieben.
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.602
    Ort:
    Hessen
    ich hatte mich mit ner freundin vor ein paar jahren einweihen lassen (eher aus eigennützigkeit) und hab keine negat. erfahrungen gemacht. ich kannte diese frau schon länger und wußte daher wie sie mit dem thema umging. wir trafen uns unzwar auch öfter, da ging es aber rein um reiki, erfahrungen, anwendungen, spüren, was wir dadurch erlebten usw...
    es gab also immer nur informationen und vorschläge oder gegenseitige anwendungen, aber keine gehirnwäsche und ich liebe es noch heute die energie intensiv zu spüren wenn ich mich abends auf n sofa kuschel :)

    eine frühere kollegin betrieb es etwas massiver. machte noch meditationsabende, besucht auch oft ne art "geistführer"... alles bissi anders halt und da nahmen wir auch abstand von. weil... ich kann nicht wirklich sagen das sie nach jahren glücklicher oder problemloser wirkt aus gesprächen mit ihr heraus. sie scheint eher immer sehr weit weg zu sein vom normalen leben und hat auch viele zwischenmenschliche probleme weil sie andere menschen nicht so wirklich wahrnehmen kann, ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt. theorie ist eine sache, diese dann auch so leben wohl ne andere ;)
     
  5. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.602
    Ort:
    Hessen
    ich würde eher sagen viele. vor allem wenn man sich überlegt wie schnell man heute meister werden kann. so wie ich es mal las schafften es nicht mal die meisten in den fernöstlichen ländern den meistergrad oder lehrer früher zu erreichen weil einiges mehr dazu gehört.
    und heute ist es ja schon fast wie`n einkauf im supermarkt. nach dem motto...höher, schneller, besser sein
     
  6. MariaBuzzl

    MariaBuzzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Ja jessey so ähnlich verhält es sich auch bei meiner Bekannten. Ich kenne sie seit ca. 10 Jahren und sie scheint mir auch sehr realitätsfremd geworden zu sein, der Freundeskreis ist auch empfindlich geschrumpft... Von dem was sie plötzlich an Weisheiten von sich gibt mal ganz abgesehen... Dort finden auch regelmässige treffen statt die allerdings bezahlt werden und deren Inhalte mehr als schwammig sind.
    Ich finde es traurig, ich weiss das sie vor ca. 2 Jahren eine Reiki Ausbildung machen wollte und jetzt ist sie in einem Sumpf der damit gar nichts mehr zu tun hat.

    So wie du es erzählst stelle ich mir das auch vor, das man sich im Zuge der Ausbildung trifft um Erfahrungen etc. auszutauschen und darüber zu sprechen damit man darin gefestigt und selbständig wird. Um danach so wie du, das Erlernte abends am Sofa geniessen zu können :)

    Ich bin schon neugierig und freue mich darauf was mich rund um dieses Thema noch erwartet, zurück bleibt dennoch Ärger über solche skrupellosen Menschen und die Sorge um meine Bekannte...
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    nun ,ich denke,dass es nicht alle so machen und manche brauchen halt die verehrungen der"jünger"*lach*.aber man muss sich ja da nicht anschliessen und etwas oder wen anderen suchen.wie immer und überall gibt es eben solche und solche.die verschiedenen einweihungen sollte man auch nicht auf den schnellsten weg machen,aber es spürt ein jeder selber,wenn er soweit ist.es ist immer gut ,wenn man wen hat ,mit dem man darüber reden kann und deshalb ist es wichtig,zu seinen meister eine vertrauensbasis aufzubauen.beiderseits natürlich und der meister soll auch ,meiner meinung nach,immer für seine schüler,da sein.
     
  8. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    Das ist doch ein Ansatzpunkt.
    Frage doch mal Deinen Arzt wie und wo er das gelernt hat und das Du so beeindruckt warst, von seinen Ausführungen, daß Du das auch gerne lernen möchtest. Er wird bestimmt Verständnis haben und Dir ein paar seriöse Tipps geben können.
    Es verhält sich doch nicht nur bei Reiki so - es ist auf dem gesamten Esomarkt nicht anders.
    Da gibt es seriöse und unseriöse und auch Menschen, die mit einem Thema so oder so umgehen und Du mußt Dir halt das, was Dir am meisten zusagt, heraussuchen.

    Selbst , wenn Du zu einem Heilpraktiker gehst, dann wäre es immer schlau, sich zuerst einmal nach seiner Ausbildung und seiner Fachweiterbildung zu erkundigen.
    Der eine bietet Osteopathie an - das geht also sogar ins medizinische und ein anderer beschäftigt sich lieber mit Geist und Seele und glaubt an den Teufel - und dann gibt es die ganze breite Palette dazwischen.

    Sieh diesen ersten Versuch als Erfahrung an und als Aufforderung, Dich vielleicht erst einmal theoretisch mit der Materie zu befassen. Meistens kommt dann die Gelegenheit zu einem selbst - vielleicht sogar über Deinen Arzt. :)
     
  9. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Hallo Maria,

    so wie meine Vorschreiber schon geschrieben haben, gibt es immer solche und solche, das ist nicht nur bei Reiki so, sondern bei allen Angeboten.

    Es ist ja auch nicht jeder Mensch gleich, und was dem einen gefällt, kann den anderen abschrecken.... so findet eben jeder genau das war er im Moment braucht....

    Wichtig jedoch bei Energiearbeit ist immer eine ausreichende Erdung, damit wir eben nicht abheben und auch nicht vergessen, dass wahre Spiritualität im Alltag gelebt wird und keine Flucht daraus sein soll.

    Der wichtigste Indikator ist dabei immer das eigene Gefühl, wenn ich mich wo nicht wohlfühle, dann nichts wie weg. Was aber nicht bedeutet, dass nun Reiki generell schlecht sein muß. Wenn ein Friseur mich verschneidet, oder ein Zahnarzt mich verpfuscht, sind deswegen ja auch nicht alle Friseure und Zahnärzte schlecht, sondern ich suche mir dann jemand anderen...

    Viel Freude mit Reiki,
    alles Liebe
    Denara
     
  10. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Werbung:
    Ich würd mich erkundigen ob das wirklich REIKI ist. Es verstecken sich auch sehr viele Sekten hinter solchen Angeboten. Da muss man heute gut aufpassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen