1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Durch Astralreisen verstorbene treffen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von DestinyPearl, 6. Juni 2012.

  1. DestinyPearl

    DestinyPearl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mannheim
    Werbung:
    Hallo,
    Als Kind schon hatte ich häufig diese wie ich sie damals nannte "komischen träume" bei denen ich durch mein Zimmer ging und mich aber im Bett liegen sah ich hatte immer panische Angast davor da ich ja keine Ahnung hatte. Manchmal war es so oft das ich schon angst hatte überhaupt schlafen zu gehn. Diese "komischen träume" kamen sehr unregelmässig manches mal fast jede nacht dann wieder monate gar nicht.

    Erst viel später ich war so um die 17/18 Jahre alt bin ich dann durch Zufall drauf gekommen das es sich um Astralreisen handelt. Ich habe mich zwar dann etwas mehr darüber informiert aber diese panik davor hatte sich schon so in mir festgesetzt das ich dann wieder aufgab und hoffte es würde nicht so oft vorkommen.

    Naja nun zu meiner eigendlichen frage. Durch den plötzlichen Tod meines geliebten Mannes bin ich auf dieses Forum gestossen da ich meine "sensiblen Antennen" im moment nicht spüre ich bin wie innerlich tod deswegen da ist mir der gedanke gekommen mich wieder mit astralreisen zu beschäftigen weil ich ma gelesen habe das es möglich wäre so auch die seelen der verstorbenen zu treffen um mit ihnen zu kommunizieren.

    Ist das wirklich möglich? Wenn ja wäre das ein absolut guter ansporn für mich an meiner panik zu arbeiten die ich immer habe wenn "es" passiert. Denn wie gesagt bisher hatte ich immer solche angst davor das ich mich immer darauf konzentrierte schnell wach zu werden.

    Vielleicht habt ihr auch nen tipp für mich wie ich diese panik in den griff kriegen könnte denn ich denke es muss ja nen sinn haben das ich das kann ohne es eigendlich zu wollen.

    Lg DestinyPearl
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Möglich ist es schon, aber wenig gewünscht: Es hilft kaum weiter, sich vorzeitig mit nun anderes Befindlichen auseinanderzusetzen oder (anders herum) ungewünscht mit Zurückgebliebenen, die sich um eine Weiterführung bemühen, diskutieren zu müssen.

    Ich habe den Eindruck, daß manchmal ein gelegentlicher Kontakt zugelassen wird, wenn man nicht allzuviel Angst oder andere belastende Gefühle wie z. B. klammernde Liebe hat und sich beim Kontakt so weit zurücknehmen kann, daß es einem höflichen Gespräch ohne große Emotionen entspricht.

    Ich habe den Eindruck, daß man bei solchen Vorhaben unsichtbare Unterstützung oder auch Ablehnung erfährt. Man kann um Erläuterung und Hilfe z. B. für einen Kontakt im Traum bitten, muß dann aber auch mit ungewünschten Besuche(r)n rechnen.
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich würde Dir empfehlen, Autogenes Training zu erlernen. Mit der Zeit kann man dann gesteuert den Zustand erreichen, in dem einem das eigene Gehirn den Zugang zum Erleben mit Verstorbenen ermöglicht. Man muß eben lernen, die Hirnfrequenz auf das Niveau zu bringen, in denen diese Bilder freigelegt werden.

    lg
     
  4. Davidd

    Davidd Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Hallo DestinyPearl,

    du hast da eine schone gabe bekommen so einfach zu reisen leider hat dich di Angst gepackt. Was passiert denn wenn du dich auserhalb deines Koepers wieder findest. Ist das wie eine Panikattacke oder wie fuehlt sich das an?

    Eine Angst die du seit deiner Kindheit mit dir herumschlaeppst kann sehr tief sitzen und kann sehr lange dauern bis du sie komplett uberwunden hast. Vlt solltest du dich an einen Lehrer wenden oder einen Kurs besuchen.

    Wenn du alleine versuchen willst dann versuch di Angst nicht zu bekaempfen sonder schau sie an. Sie wird starker werden doch wenn du sie lange genug einfach nur wertefrei anschausst wird sie verschwienden. Ist eine Moeglichkeit die Angst zu besiegen.

    Aber es gibt da auch noch andere Wege deinen verstorbenen Man zu kontaktieren. Z.B. druch ein Medium das ihn herbeiruft oder fuer in redet. Oder du ladst ihn ein dich beim austritt aus deinen Koerper direkt abzuholen, vlt hast du so keine Angst wenn du ihn siehst. Oder du verbindest ihn mit einer Kerze sodass er immer da sein wird wenn du die kerze benutzt :) Ob du das selber schaffst oder ob du dazu einen Lehrer brauchst muss du selber wissen.

    Hoffe konnte dir helfen.

    Alles gute
    Davidd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen