1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dunkle träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fading Star, 22. Dezember 2006.

  1. Fading Star

    Fading Star Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    als kleines kind hatte ich immer wieder seltsame träume, die mehr als einmal wiederkehrten:
    1.ich liege im kinderzimmer und es kommt licht aus dem zwischentrakt, ich stehe auf und versuche zum licht zu gehen, doch etwas hält mich zurück...kein entkommen
    2.wieder im kinderzimmer und es kommt etwas schlimmes durch das fenster(3.Stock??) vom Wald, der sich ganz in der nähe des häuserblockes befindet
    bereits postpupertär, öfter als einmal:
    3. ich bin in einem Fort und erwarte einen kampf, kein kamerad mehr hier...plötzlich weiß ich nur mehr dass ich sieben messer im kopf habe, aber ich denke, oder versuche mir einzureden, dass ich das locker überlebe....
    4.ich steige auf einen hohen turm und beobachte eine schlacht mit zwergen(hab in der zwischenzeit herr der ringe gesehen..) zusammen mit einem freund verstecke ich mich hinter einem busch wir hören ein heer (orkse?) wir greifen an ohne waffen...
     
  2. Du hast als kind schon versucht dem für dich guten nahe zu kommen, es ist dir aber nicht gelungen, du wurdest abgehalten,du hattest das gefühl dass etwas schlimmes auf dich zukommt,als teenager du erwartest eine auseinandersetzung,kein netter mensch in deiner nähe,sieben leute reden dir was ein,du sagst dir das du das überlebst,du beobachtest eine kleine auseinandersetzung,du versuchst dich mit einem freund zu schützen, ihr hört die die euch was einreden,ihr sagt eure meinung ohne zu zerstören.
     
  3. Fading Star

    Fading Star Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    8
    du hast recht
    zu dieser zeit gab es eine auseinandersetzung mit einem bis dahin freund, er hat sich ein bisschen zu viel mit den schriften von agrippa von nettesheim und mit dem necronomicon beschäftigt, und bekam eine mehr als seltsame philosophie, die dann zum abbruch der freundschaft und nach der schule zum absichtlichen abbruch des kontaktes von meiner seite aus führte...
    ...

    da ist mir noch ein traum eingefallen, denn hatte ich während des bundespräsenzdienstes, ich hatte da länger als 6 monate mit einem seltsamen typen gemeinsam schicht, folgender traum:

    ich bin in einem art baumhaus ohne dach nur mit einem schmalen geländer,
    ich bin nicht allein...genau vor mir steht ein riesiges vieh mit großem buckel, fast wie ein büffel nur ohne fell, und es ist blaßgrün, fast wie eine leiche, obwohl dieses vieh fast tot aussieht, ist es groß, beängstigend und stark...
    als wäre das nicht krank genug hat dieses vieh noch riesige reißzähne und hat schaum vorm mund,
    dieses ungetüm versucht mich aus dem baumhaus zu schubsen, schafft es aber nicht und jetzt kommt das eigentlich seltsame an diesem traum:
    dieses vieht hat mich an meinen bundesheerkollegen erinnert, und obwohl ich schon angst hatte hinunter geschubst zu werden, war mir eigentlich immer klar, dass es dem vieh nicht gelingen wird...
     
  4. Du hast kraft, bist kopflos, und du zwängst dich durch.
    Du bist nicht allein, aus deiner sicht hast du ein monster oder was ähnliches vor dir, so siehst du das.
    Diese person sieht fast verändert aus.
    Die person ist gross beängstigend und stark.
    Und die person ist bissig, aber grosse worte und nichts dahinter.
    Die person versucht dir die kraft zu nehmen.
    Sie schafft es aber nicht.
    Diese person erinnert dich an einen bundesheer kollegen.
    Obwohl du angst hast deine kraft zu verlieren, weisst du, dass es dieser person nicht gelingt.

    Das monster bundesheer kollege, wow, der war wohl doch nicht so stark wie er geglaubt hat.:)
     
  5. Fading Star

    Fading Star Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    weiter kindheitsträume:

    ich liege gemütlich im bett,...herrlich entspannend, alles ist gut,...plötzlich eine unbeschreibliche leere tut sich auf und ich beginne zu fallen, ein nie enden wollender fall...bis ich vollkommen schweißüberströmt aufwache...

    ganz allein steh ich auf einem leeren fleck natur nur ein bisschen gras und ich hab so eine dunkle vorahnung, dass etwas bevorsteht, etwas unvorstellbar schreckliches, doch es ist unausweichlich, eine ewigkeit vergeht bis etwas passiert, doch dann höre ich ein rauschen in der ferne, und eine art alles aufzehrende masse kommt immer näher, zieht einen kreis um mich, alles ist weg nur noch ich und dieses ding, es gibt keinen ausweg...

    eine weitere seltsame geschichte von mir:
    angeblich sollte ich mal -nachdem ich in verschiedensten sprachen verzweifelt geschrien und versucht haben soll meinen schlafsack zu zerreißen, gesagt haben: "irgendwas lateinisches"+ rotes gras im sternenbild....eigentlich hatte ich keine erinnerung an diesen traum

    bin ich eigentlich der einzige hier mit seltsamen träumen? würde mich freuen anderen merkwürdigen träumen lauschen zu können....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen