1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"'Dunkle" Seite des (Hatha)Yoga(Asana)

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von Energeia, 22. April 2014.

  1. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Eine kleine Dokumentation hierzu:
    https://www.youtube.com/watch?v=BiWSNiIdghM

    Ein kleiner Bericht:
    http://www.focus.de/gesundheit/gesu...-yoga-kann-zur-gefahr-werden_aid_1024130.html
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Naja.. da kann das Yoga ja nix dafür.
     
  3. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    es geht um das HathaYoga, das gelegentlich in der westlichen Gesellschaft von Yogalehrern angeboten (und praktiziert) und von Teilnehmern praktiziert wird.

    Dass es DAS E I N E Yoga gäbt, das hinter allen konkreten (Hatha)Yoga(Asana)-Tätigkeiten steht, und dass dieses EINE an irgend etwas Schuld habe oder etwas "dafür könne", hat niemand gesagt.
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Die Anwendung des Hatha-Yoga in der westlichen Gesellschaft ist, wenn man zumindest dem ersten Bericht folgen darf (hab auch nur den angeschaut), ab und an geprägt von Leistungsdenken; sowie der verallgemeinernden Auffassung, dass Yoga per se gut sei, obschon man längst kein Yoga mehr praktiziert, sondern Leistungsansprüchen Folge leistet. Letzteres ist allemal dunkel, wenn man so will.

    So hab ich's verstanden.

    Warum nun aber Hatha Yoga "dunkel" sein soll, entzieht sich meinem Verständnis, ist aber deine Aussage, Energeia.
     
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ja !

    Der Erfinder des Dehnens/Yoga - hat das einen eigenen Namen?
    Er brach seinem Sohn beide Beine, weil er nicht den Spagat konnte - kein Witz - leider kenn ich nicht mehr die Quellen.

    Im Türkensitz saß das Kind und er hat sich draufgestellt.
    Meiner Meinung nach eine gewaltige Ablenkungswerbemaschine von der wirklichen Dingen ablenkend, denn wer ist den gefährlicher im Rudel?
    Sportlich, Naturbewusst, Ungezwungen, Unkonventionell, Intelligent.
    Yoga Menschen eben..

    Ach Ja das "Hatha Yoga" - Elisabeth Raich - eben doch Werbung für Stumpfinngurus.

    :)
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Werbung:
    Hatha Yoga betont eben die körperliche Seite ...

    Dass die Mater dunkel ist, sei jedem bewusst, der sich davon leiten lässt, dass die Mater(ia) die dunkle Seite sei.
    Wem man da auch immer folgt. Der Zirkelschluss ist gewiss.
     
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ja vielleicht. Aber eigentlich gibt´s da noch den Ring, den Ring um den Kopf vieler Menschen aus Bildern der Vorzeit, die zeitlich völlig unabhängig voneinender entstanden sind.
    Der Zirkelschluß bedeuted nur "Verantwortlich" zu sein, aber nicht Weißtum im höheren Sinn - ich mag das nicht diesen Satz, aber er steht da. :)
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Was ist Weißtum?

    Zirkelschluss bedeutet hier, dass "dunkle" Etikettierungen geschichtlich glaubhaft werden können und alsdann und so für bare Münze genommen werden. Inklusive Interpretation.
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ahotschi
    Das ist was anderes, natürlich.

    Aber du, die dunkle Etikette war "verdient".
    Klar die Beschuldigung der allen Anderen, das war was anderes, aber die Funktion
    du, das geht tatsächlich - wirklich !
    Leider, habs ich selbst erlebt. Brrrr - Ar...l....er
     
  10. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Werbung:
    Du armer

    hast keine ahnung was ein Licht bedeutet.



    :trost::kiss4::umarmen:
     

Diese Seite empfehlen