1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Chirra, 18. Juni 2008.

  1. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    In einen anderen Forum habe ich ein Channeling einer DS gelesen und fand es garnicht so schlecht, sodass ich es hier mal reingestellt habe!

    Ich dachte mir, dass wir hier vielleicht unsere DS zu Wort kommen lassen. Wir haben Meditationen bekommen, in denen wir sie kontaktieren können und vielleicht hat der/ die eine oder andere etwas von seiner/ ihrer DS/ZS mitzuteilen?
    Ich habe meine DS gechannelt und seit der Zeit geht es mir sehr viel besser! Vielleicht ist auch für Euch Anregung oder eine Erklärung dabei?
    (X ist der Mensch zu meiner DS und das Kursive Anmerkungen für Euch zum besseren Verständnis)


    DS, bist du jetzt da? Wie kann ich dich spüren, wie sehen?

    Du spürst MICH, weil du ruhiger wirst. So ruhig... du kommst bei dir an. So fühlt es sich an getröstet zu sein. Du bist getröstet jetzt.

    Du bist seine Seele, aber zusammen mit meiner Seele bist du auch meine Seele und wir seine?

    Ja, es ist schwer zu verstehen für den menschlichen Verstand. Man kann sagen, er versteht es nicht. Also fühle mit dem Herzen!

    Ich hab so viel gelesen über die DS und fühlte, dass einiges für mich zutrifft und für X. Aber ich möchte jetzt bitte mit dir sprechen, weil ich meinen „Seelenschmerz“, diese Energie, nicht aushalte und nicht weiß, wie ich mit dem Menschen X umgehen soll.

    Was willst du wissen?

    Warum bist du in mein Leben gekommen? Warum?

    ICH war schon immer da. Eine DS „hat“ man, wenn man sie hat. Du hast MICH nur nicht wahrgenommen.

    Ich denke, in meiner Suche nach Gott warst du inklusive.

    Ja, das BIN ICH auch.

    Nun hat mir Gott oder du oder wer auch immer den Menschen geschickt, sicher, damit ich Gott im anderen sehen kann?

    Ja. Damit du diese Liebe spürst.

    Aber sie ist nicht für mich... wir können sie nicht leben. Wie auch? Diese Ambivalenz!!! Warum muss ich das aushalten??? Es ist wie eine Ohrfeige für mich! (Erklärt sich aus noch anderen „Themen“ meines Lebens...)

    Dein Kopf sieht es so. Aber andererseits wird dein Energielevel dadurch seeeehr stark angehoben auf eine neue Frequenz, genau wie auch die von X, du hast es ja mal ausgetestet, wie schnell das gehen kann. Für die Seele geht es immer um die innere, seelische Entwicklung und darum, warum wir UNS überhaupt inkarniert haben. WIR verfolgen Ziele, von denen ihr Menschen nur ahnt.

    Es geht um das „Experiment“?

    Ja, Darum geht es.

    Aber warum muss ich das als Mensch immer nur aus der Minusseite heraus erleben? Warum kann ich keine normale Freundschaft zu X leben. Einfach so ganz locker. Ich spüre Stau ohne Ende!! Es drückt so!

    Weil X mit Themen beschäftigt ist, die deinen gegenüberstehen. So sieht es von deiner Position so aus, als ob er ganz anderes will, in einer völlig anderen Welt lebt. Aber im Grunde ist er auch hier dein Gegenpart. Das spürst du.

    Soll das immer so bleiben?

    Nein, denn WIR gehen in die Einheit. Ihr beide arbeitet daran mitzugehen. Nicht alle Menschen werden das. X braucht etwas Zeit, aber ihr beide werdet verschmelzen im AllEinen. Und auch dies wird ein energetisches, spirituelles Ereignis sein.

    Wir haben immer gehört, dass auch der Körper, das physische Leben und das Menschsein an sich göttlich sind. Warum heißt es hier für Menschen, die ihre DS gefunden haben immer, dass sie ihren Körper in Bezug auf die DS ignorieren, bestenfalls akzeptieren sollen und es nur um die Entfaltung der Seele geht? Dann hätten wir uns als Menschen nicht treffen müssen und ihr Seelen könnt da oben euer Ding machen.

    Zuerst ist es so, dass WIR Seelen eure Körper brauchen, sie sind so wichtig, dass WIR mit euch Erfahrungen machen können. Zum anderen verwechselt ihr oft die Wirkungsweise des Körpers mit den Vorstellungen eures Egos. Dein Körper darf prinzipiell alles, er trägt, was zu tragen ist. Dein Ego schreit nach mehr, weil es nicht gesättigt ist. Das tut es immer und die Aufgabe in allen Zeiten der Menschen ist es, darüber hinaus zu wachsen und zu höheren Einsichten zu gelangen. Das ist ein Teil der Evolution.
    Die andere Seite ist wiederum, dass der Körper durch sich selbst oder die Gefühle Schmerz ausdrückt. Und Schmerz von UNS aus gesehen bedeutet nicht immer, dass etwas abgestellt werden soll, dass etwas gelindert oder geheilt werden muss, sondern es ist oft auch der Motor, die Triebkraft, dass ihr euch wieder in eine bestimmte Richtung bewegt. Dein Schmerz zwingt dich ganz konkret in eine bestimmte Richtung. Nämlich dahin, durchgeistigter zu sein, die anderen Dimensionen wahrzunehmen und anzuerkennen in deinem physischen Leben, zu kommunizieren statt zu trauern und zu klagen, er zwingt dich anzunehmen WAS IST und er schiebt dich in die ENERGETISCHE Wiedervereinigung. Beobachte, dass du da ganz bewusst hingehst, - eben weil du es sonst nicht aushältst.

    Das ist hart. Ich wünschte mir mehr Leichtigkeit darin. Dass ich in meinem Leben spüren darf, dass sich etwas verändert, dass ich in der Neuen Energie bin. Aber ich spüre immer nur meine Emotionen, die immer lauter drücken und mich an den Rand von „ich will nicht mehr“ bringen. Ich fühle mich immer nur vertröstet und herausgefordert.

    So spürst du, dass du am Punkt des Wechsels angelangt bist. Du kommst auf den Punkt. Jetzt! Du hast so lang gebraucht dafür!! Jetzt bist du da und du hast gesehen: Babaji hat dich bereits abgeholt. (Ich hatte vor ein paar Tagen - am 18.9.2007 !!! - geträumt, dass er bei mir war. Dann wurde ich wach und spürte ihn deutlich anwesend)

    Abgeholt??

    Ja, abgeholt. Nun bleibe auf diesem Punkt, im Hier und Jetzt. Identifiziere dich nicht mit deinen Gefühlen oder Gedanken. Sei der Punkt und sei Beobachter. So füllt sich auch deine Leere. Ich werde dich morgen unterstützen in der Weihe (Reiki 14 "Dai Eloa Ta = Erkenne Dein Selbst"), denn morgen wird es um diesem „Punkt“ gehen, um den Weg in die Quantenwelt.

    Wird X davon spüren als Mensch?

    Es ist eine Frage seiner Aufmerksamkeit. Wenn sich Menschen mit Problemen und irdenen Fragen beschäftigen, sind sie im allgemeinen für nichts anderes offen.
    Aber wenn die Frage MIR Seele gilt: deine Seele bekommt die Weihe. Aber deine Seele und ICH, WIR sind eins und tauschen uns aus. Du arbeitest für MICH und X für dich, für deine Seele.
    Mach dir klar: Der Begriff „Seele“ heißt auch: „in der Tiefe meines Herzens“, „mein Innerstes“, „mein weites, tiefes und lichtes Gefühl“. Die Liebe in euch ist stark. Ihr fühlt. Der Kopf kommt nicht mit. Wenn der Kopf arbeitet, dann fühlt ihr oftmals nicht.... und „merkt nichts“...

    Ich verstehe. Darf ich noch fragen?

    Ja, frage ruhig.

    Bitte antworte mir als Mensch, warum hast Du mir X geschickt? Was soll ich mit ihm anfangen? Haben wir ein Ziel, eine Aufgabe?

    WIR Seelen sind Gott, Aspekte von ihm, wie alle anderen Seele auch. Zuerst möchten WIR, dass ihr UNS lebt, dh., aus eurem Herzen heraus lebt, UNS somit tragt. Ihr sollt also eine Liebe entwickeln, die Ego-frei ist, ganz sie selbst, ganz pur, wo WIR sein dürfen und vor allem können. Wenn ihr UNSERE Energie halten könnt, auch wenn ihr zusammen seid, dann geben WIR euch Aufgaben, damit ihr durch euer Vorbild andere Menschen, Tiere, wen auch immer, begleiten könnt. Für euch beide wird es eine Form sein, die eure Beziehung braucht. WIR können Euch sagen, dass WIR euer physisches Zusammensein wünschen. Und ICH kann dir sagen, dass du nicht wirklich eine Trennung von ihm wünschst. Du wünschst nur deshalb die Trennung, weil du den Schmerz fliehst! Nimm den Schmerz an, sieh, was ICH sagte und geh den direkten Weg in UNSERE Einheit, bleibe auf diesem deinem Punkt.

    Ich danke Dir für dieses Gespräch. Ich werde darüber nachdenken und schauen, wie weit ich damit kommen kann, dass es mir besser geht. Bitte segne X und mich. Danke für Deine Hilfe.




    Quelle: http://dualseelenhilfe.de/viewtopic.php?t=294
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Erster Eindruck, obschon ich nicht cultbuster bin:

    Warum kommen Channelings oft in diesen 'Frauen-färbungen' rüber? OK, verstehe, es ist halt doppelt schwer den Ballast der 'dienenden' Geschichte abzuwerfen. Das scheint mir wirklich so.

    Ich denke aber, es ist in der Tat eine Aufgabe, untereinander Liebe als solche überhaupt zu begreifen. Der andere Mensch ist nur das Beispiel, das Schild im Spiel des Prozesses, den es zu überwinden gilt. Durch das Denken. Entfaltung. Aber der Anfang liegt im Geist.

    LG Loge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen