1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele... ein Freibrief?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Karuna, 20. Juli 2005.

  1. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Ist eine Dualseele wirklich etwas Reales
    Oder nur ein Freibrief ?
    Ein Freibrief um eine Parallel -Beziehung
    starten zu können?

    Und was macht man, wenn man bereits in einer festen, langjährigen Beziehung ist?
    Man teilt somit seine Liebe auf und gibt sie zwei Menschen…
    Aber das geht nicht… und ein destruktiver Prozess wird in
    Gang gesetzt, der früher oder später einen der Partner auf der Strecke
    lassen wird…ausserdem kostet es viel Energie eine Beziehung geheimzuhalten
    man ist somit nicht mehr authentisch… man ist nicht in seiner Mitte…
    alles wegen der Dualseele…
    somit wird man meistens den festen Partner nach langjähriger Gemeinsamkeit
    verlassen wegen der Dualseele…

    Esoteriker sind Menschen die mehr gefühlvoll veranlagt sind in ihrem Geist
    Ratio ist da ein wenig hinten an… somit wird dann auch mal schnell geschwärmt…
    die Dualseele…der Seelenverwandte…

    Das sind ein Haufen Fragen, die ich da aufwerfe
    Es sollen keine Vorwürfe oder Schuldzuweisungen sein
    Aber ich würde gerne einmal Klarheit in das Dunkel
    solcher Beziehungen bringen und frage euch
    was ihr dazu zu sagen habt


    Karuna :kiss4: :kiss3: :kiss4:
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Dualseele.... schon wieder so ein selbstgeschnitztes Unwort. Seele beschreibt etwas inneliegendes... so wie z. B. den in der Mitte liegenden Leiter in einem Koaxkabel... Tschuldigung für den technischen Vergleich :D
     
  3. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    wer sagt denn, dass ich mit meiner dualseele eine beziehung haben soll/muss? das ist das eigentliche problem. dualseele/partner wow, ich liebe ihn. klar liebe ich ihn, aber dies ist eine seelenliebe. ich habe auch schon 2 dualseelen/partner in diesem leben getroffen. ich liebe sie seit ich sie kenne, habe aber mit keinem eine beziehung.
    am anfang ist es natürlich ein herzrasen, ein haben wollen. aber durch sie, durch diese immens starken gefühle, habe ich für mich gelernt, dass liebe nicht gleich liebe ist. ich konnte differenzieren zwischen der energie
    l i e b e und der energie liebe = sexualität.
     
  4. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Was verhindert das man zwei Partner hat?
    Die Erziehung der Gesellschaft in Monogamie leben zu müssen?
     
  5. Karuna

    Karuna Guest

    ??????

    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  6. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Niemand :maus:
    ich hab gar nix verstanden
    aber niemand ist eine Insel
    und die Liebe fragt nicht um Erlaubnis he he

    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  7. Karuna

    Karuna Guest

    Afrodelic schreibt ja wirklich tiefsinnig!
    Sie spricht mir aus der Seele
    auch über einen Abstand
    denn Nord und Südpol sind
    getrennt in einem Gleichgewicht

    und dann schreibt sie über den dritten Punkt
    der das Dreieck ergibt:

    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Nix verstanden ? Macht nix. EGO seien zwiegespalten. Seele nicht. EGO Zwiespalt erzeugen innere Zerrissenheit. EGO seien Gut und Böse. Seele nix mehr gut und böse :D :kiss4:
     
  9. Thergana

    Thergana Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo Karuna,

    da hast Du ein sehr interessantes Thema angesprochen. Denn meiner persönlichen Meinung nach gibt es etwas zu viele Dualseelen-Partnerschaften, so daß es schon fast zum allgemeinen Trend geworden ist, bei einer tiefen Zuneigung zu einem Menschen schon von einer Dualseele zu sprechen.

    Es wäre doch mal interessant, mehr über die Aufgabe einer Dualseele herauszufinden. Viele Menschen denken bei dem Begriff Dualseele überwiegend an eine Partnerschaft. Das kann zwar zutreffen, muß es jedoch nicht. Zwei zusammen passende Dualseelen können sich auch gegenseitig mental unterstützen, ohne eine Beziehung einzugehen. Sie können Nachbarn sein, Arbeitskollegen, Freunde. Keiner zwingt sie zu einer gemeinsamen Partnerschaft. Die Preisfrage ist jedoch, ob sie das auf Dauer auch selbst so wollen. Die zweite Preisfrage ist, ob das tatsächlich die Dualseele ist, oder vielleicht 'nur' eine Seele, mit der wir uns durch mehrere gemeinsame frühere Inkarnationen tief verbunden fühlen, und uns nun soooo doll kennen, daß manche vollkommen überzeugt davon sind, es wäre die Dualseele...?

    Hier tritt für mich auch der Punkt der ethischen Verantwortung in Kraft. Wenn ein Mensch seine Dualseele tatsächlich trifft und mit dieser eine Beziehung eingehen möchte, dann wäre es nur fair und billig, wenn dieser auch seinen bisherigen Partner freigibt. Kein Mensch im westlichen Kulturkreis ist lebenslang zwanghaft an einen bestimmten Partner gebunden, die Gesetze erlauben uns sozusagen auch eine Scheidung, ggfs. mit Unterhaltszahlung für den sozial schwächeren Part.

    Apropos Dualseele: auch der bisherige Partner hat seine Dualseele, auch wenn er/sie bislang noch nicht gefunden hat. Wir können dem bisherigen Partner beim Auffinden seiner Dualseele auch mental behilflich sein, wenn er/sie das möchte. Dann klappts auch sehr viel einfacher bei einer Trennung :)


    Liebe Grüße
    Thergana
     
  10. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    Nochmals!

    Warum muss man sich von seinen bisherigen Partner überhaupt trennen?
    Die Vorstellung einer Monogamen Beziehung ist doch reine gesellschaftliche Erziehung und hat nichts mit wahrer Liebe zu tun.

    Die monogame Beziehung beruht meines erachtens nur auf Besitzdenken. Das ist MEINE Frau oder das ist MEIN Mann.
    Menschen emotional nicht teilen zu wollen ist für mich pures Besitzdenken und wird uns in unserer Entwicklung behindern.

    Das was du am meisten liebst, was du am meisten fürchtest zu verlieren, das musst du als erstes loslassen.

    Besitzdenken führt zu keiner wahren Liebe. Loslassen führt zu wahrer Liebe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen