1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SeraphiaCH, 10. August 2014.

  1. SeraphiaCH

    SeraphiaCH Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich frage euch...gibt es Kälte...nein es ist nur die abwesenheit von Wärme...:umarmen: gibt es Das Dunkel...nein es ist nur die abwesenheit von Licht...:flower2: gibt es das Böse...nein es ist nur die abwesenheit von Gott und der bedienungslosen Liebe...:liebe1:
    Wünsche allen einen schönen Sonntag...:banane:
     
  2. maiila

    maiila Guest

    Dir auch...Sonntag ist ja nur die Abwesenheit von Montag? :D
     
  3. maiila

    maiila Guest


    Im Grunde sind das ja auch nur Vorstellungen...und damit beginnt das Problem.

    Für Gott /für die Liebe selbst ist alles gleich wert-voll.
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    @seraphia
    Wärme ist nur ein Punkt auf einer Skala meiner Wahrnehmung, Kälte ist ein anderer Punkt auf der gleichen Skala.

    sobald du dich ins Licht stellst, wirfst du den Schatten......

    bedienungslos mit ie - das ist sehr gut!

    Auch hier das Gleiche - es sind unsere Wahrnehmungen - und so zu tun, als gäbe es das Pendant, die Entsprechung, die Spiegelung nicht heißt, die Augen zu verschließen. Diese Dualität verlangt von uns immer wieder eine Entscheidung, z.B. die Entscheidung für die Liebe.

    Zu sagen es gäbe das Böse nicht wirklich, versucht nur die Entscheidung nicht treffen zu müssen, durch Verdrängung.

    LGInti
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Innerhalb der Dualität lassen sich die Dinge auch herumdrehen: Ist Kälte nur die Abwesenheit von Wärme, so kann auch Wärme nur die Abwesenheit von Kälte sein usw.
    Somit entlarvt sich nämlich eine Widersprüchlichkeit. Wird sie wohl erkannt?
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Werbung:
    Dann ist Sibirien = das Kalte,
    die Nacht = das Dunkle,
    der Teufel = das Böse,
    etc. pp.

    = alles nur Illusion/en ...

    verstehe. :rolleyes::D
     
  7. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Bei den hohen Stromkosten, lernt man auch die Dunkelheit zu schätzen. :D
    Je dunkler die Nacht, desto heller leuchten die Sterne am Himmelszelt.
    Der helle Glanz der Herrlichkeit scheint auch inmitten der dunklen Nacht.
    Ihr seid das Licht der Welt und wo sieht man das Feuer der Leidenschaft?
    Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat's nicht begriffen.
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    LG
     
  8. -Hime-

    -Hime- Guest

    Werbung:
    Ist ja bei Licht eigentlich genauso.

    Ich kann dem TS nicht so ganz folgen. Irgendwie scheint das eine ganz eigene "Logik" zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen