1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualität, Polarität, Trinität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Trixi Maus, 26. Juni 2006.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Wenn ich mich so durch das Forum klicke, dann stolpere ich immer wieder über dieses Thema und deshalb würde ich gerne einen Thread eröffnen, in dem jeder seine Erfahrungen zu dem Thema aufschreiben kann. Wenn jemand Fragen hat, dann können wir sie uns ja auch gegenseitig beantworten. Ich will einmal auf einen Eingangs-Sermon verzichten, weil ja in der Trinität an Dritter Stelle Bewußtsein steht für Polarität und Dualität gleichermaßen und da ist es wahrscheinlich ganz gut, nicht mit einer beginnenden Meinung direkt eine Polarität zu schaffen, auf die sich dann wieder duales Empfinden aufsetzen kann wie ein Schmarotzer ;-)

    Liebe Grüße, Christian
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Also im Christentum z. B. bedeutet ja Trinität soviel wie:

    1. Gott Vater
    2. Gott Sohn
    3. Gott Heiliger Geist

    Warum man hierbei jedoch den Heiligen Geist nicht zwischen Vater und Sohn stellt, weiss ich bis heute nicht. Für mich ergibt das erst einen Schuh wenn ich für mich sage:

    1. Gott Vater --> Das Weder-Noch --> Transpersonaler Geist
    2. Gott heiliger Geist --> Der Verbinder zwischen Vater und Sohn --> der nonduale Geist
    3. Gott Sohn --> Die Erscheinungswelt --> Dualitätsgeist

    :clown:
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hm, dazu fällt mir ein, daß ein "dazwischen tun" des HG ja eigentlich nicht notwendig ist, wenn man das ganze in ein Dreieck packt. Dann hat jeder seine Ecke und alle sind verbunden. Ist nicht gerade das Wegfallen des Dazwischenseins eigentlich der Witz bei der Trinität? Da bleibt doch dann eben der Heil-ige Geist über und der hat ja kein Empfinden von Vater und Sohn mehr, oder wie siehst du das? Der hat ja im Körper dessen, in den er fährt, doch eigentlich entweder Leere oder eine Sendung wie bei J.C., oder verstehe ich das falsch?
    hm, man müßte hier ja auch mal schauen, ob es einen Unteschied zwischen dem HG und der buddhistischen Leere gibt, oder? Geht das überhaupt überein, die Energie des HG und die buddh. Leere?
    Wenn ich so nachdenke, dann sagt J.C. ja, daß jeder, der ihn anrufe und das wünsche, durch den Heiligen Geist Wunder tun könne wie J.C. und noch mehr. So ähnlich steht das da irgendwo. Das wird doch bei der buddh. Leere nicht versprochen, oder gibt das auch da solche Verheißungen? Kenn mich da nicht so detailliert aus.

    Grüße ins Niemandsländle:move1:
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile! :zauberer1
     
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Nötig ist es wahrscheinlich nicht, aber es würde in der Trinität meiner Ansicht nach die alles verbindende Funktion des heiligen Geistes deutlicher machen. Sicher ist auch letzlich das "dazwischentun" unnötig, denn die Trinität verschmilzt ja in letzter Instanz miteinander. Siehe Buddhismus: Form ist Leerheit - Leerheit ist Form

    Einen Unterschied sehe ich zumindest nicht bzgl. der Leerheit im Buddhismus und dem heiligen Geist im Christentum. Ich meine halt nur, dass dem heiligen Geist im Christentum zuviel angedichtet wurde. Oh doch. Im Buddhismus nennt man diese Fähigkeiten wohl mehr Scharfsinn, die der leere Geist ermöglicht. Dies wird aber nicht als Wunder gesehen sondern als ganz normal betrachtet und nicht so sehr in's Rampenlicht gestellt.

    :party02:
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Und was Genau ist am Ganzen mehr?:weihna1
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Mir kommt dazu eine konkret Frage: wenn jetzt der Jesus Christus mit der LTU ins buddhistische China gejettet wäre- hätten die den da eigentlich auch gekreuzigt?
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Keine Ahnung. Aber auch China ist schon immer von widerstrebenden Mächten gegen Spirituelle heimgesucht worden. Wahrscheinlich wäre er in China vergiftet worden... :dontknow:
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Das wär prima wenn man das mal am PC als sim durchspielen könnte- Jesus Christus in Shanghai...:weihna1 :weihna1 :weihna1
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    ... :) genau das, was einen Strickpullover von 30 bunten Wollknäueln unterscheidet... einmal vom Inhalt (= Träger) des Wollpullovers ganz abgesehen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen