1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du hast ein kaltes Herz

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Twilight_Zone, 5. April 2006.

  1. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Hallo :liebe1:

    Gerade habe ich mit meiner Freundin telefoniert. Sie hat mir von ihrem letzten Traum erzählt, von dem ich hier gern berichten möchte. Sie hat im Moment ziemlich viel "zwischenmenschlichen" Stress auf der Arbeit. Ein Job, in dem sie umgeben ist von Frauen.

    Sie war im Traum auf der Arbeit und ihre Kolleginnen standen alle um sie rum und redeten über sie. Eine sprach sie direkt an und sagte "Du hast ein kaltes Herz". Sie wachte ängstlich und gestresst auf und heute morgen hatte sie sogar Angst zur Arbeit zu gehen.

    Dieser Traum hat sie sehr aufgewühlt und ich würde mich über eure Meinung freuen.

    Liebe Grüße und danke!!!
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Twilight Zone!

    Ich weiß ja nicht, warum sie zwischenmenschlichen Stress in der Firma hat. Vielleicht, eventuell hat sie ja ständig streit mit ihren Kolleginen oder Meinungsverschiedenheiten. Und die Antworten, die sie gibt, klingen möglicherweise etwas Kaltherzig.

    Wenn dem so sein sollte, will ihr der Traum mit Chance nur andeuten, dass sie viel besser mit ihren Kolleginen auskommen würde, wenn sie etwas warmherziger wäre. :)

    Manchmal ist es so, dass man Dinge in einer Tonart sagt, die bei anderen nicht besondert warm rüberkommen. Man selber merkt das mitunter garnicht, dass man so redet.

    Ist nur so eine Idee. Ein Gedanke. Vielleicht kann sie ja etwas damit anfangen. :)

    LG
    Nordluchs
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Kann deine Freundin mit jemandem reden, der ihr hilft, den Stress im Job zu beenden? Ein Betriebsratsmitglied, die Abteilungsleitung oder so? Bevor das Ganze in Mobbing ausartet, denn dann quält sie sich noch mehr.

    Es gilt wie immer erst festzustellen: sind es die Arbeitskolleginnen, von denen deine Freundin geträumt hat oder sind es Teile ihres Unterbewusstseins.
    Wenn das erste zutrifft, dann sollte sie um ein "offizielles" Gespräch bitten, in denen die Missverständnisse ausgeräumt werden. Es gibt Menschen, die bieten professionelle Hilfe für Firmen an, in denen es Querelen unter Mitarbeitern gibt.
    Im zweiten Fall macht sie sich selbst Vorwürfe..............

    Ich drück ihr die Daumen!
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Tja, Nordluchs und Unterwegs haben hier schon alles gesagt!

    Meistens kommen Streitigkeiten daher, weil Menschen sich beim Kommunizieren falsch verstehen, dass können Missgedeutete Gestiken, Mimiken etc sein.

    Vielleicht sollte deine Freundin öfters mal lächeln ;)

    Ein anderer Aspekt ist, dass die Arbeitskollegen gerne die Schuld auf deine Freundin schieben wollen.

    "Du hast ein kaltes Herz", bedeutet so viel wie:
    DU bist Gefühllos! Du bist Rücksichtslos! Du bist Egoistisch!

    Den Rest haben die beiden ja schon gesagt!
    Gruss,
    Cipher
     
  5. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Vielen lieben Dank euch beiden, Nordluchs und Unterwegs :liebe1:

    Meine Freundin ist so ein herzensguter Mensch und denkt immer, dass die ganze Welt so ein gutes Herz hat, wie sie.........

    Wir stehen täglich in Kontakt, entweder per Telefon oder Besuch und wir reden eigentlich über alles. Sie erzählt mir so wohl positive als auch negative Dinge, die ihr auf dem Herzen liegen. Sie war letztes Jahr auch bei einer Therapeutin und wollte ihre schwere Kindheit aufarbeiten, wurde dann aber schnell wieder als "unproblematisch" nach Hause geschickt. Seit ihrer Kindheit kämpft sie um die Anerkennung ihrer Mutter und kommt gefühlstechnisch nicht von ihr los, obwohl sie schon mit 18 Jahren ausgezogen ist und ihren eigenen Weg gegangen ist.

    Ich vermute, dass der zweite Fall bei ihr zutrifft. Ich werde mit ihr darüber sprechen und ihr eure Worte mitteilen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag ;)
     
  6. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Dir, liebe(r) Cipher, auch einen liebes danke. Ich werde mit meiner Freundin darüber sprechen.

    Vielen Dank!!! :liebe1:
     
  7. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Einen schönen Freitagmorgen wünsche ich euch :liebe1:

    Gerne würde ich euch nochmal von einem Traum meiner Freundin berichten. Sie träumte ihn vergangene Nacht:

    Sie ging ins Bad und in der Badewanne saß ihre Schwester (jünger). Plötzlich mußte sich ihre Schwester übergeben und zwar auf den ganzen Duschvorhang meiner Freundin. Meine Freundin ärgerte sich maßlos und sagte zu ihrer Schwester "du bist doch kein kleines Kind mehr, reiß dich doch bitte zusammen". Im selben Moment kam ihre Mutter rein und sagte "reg' dich doch nicht so auf, das kann doch mal passieren".............

    Sie wachte wütend auf und war heute morgen beim Telefonieren noch immer ein bisschen "aggressiv" drauf. Sie ärgerte sich über sich selbst, aber wußte eigentlich gar nicht genau, warum überhaupt!?!?

    Was denkt ihr?

    LG :)
     
  8. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Ich würde sagen, hier ist ihre Schwester das "innere" Kind, es symbolisiert, einen Gefühlsausbruch - einen unkontrollierten (brechen).

    Die Mutter ist wahrscheinlich als Instanz der Gutmütigkeit und Fürsorge ihrereseits zu sehen, sie findet das nicht so schlimm.

    Vielleicht sollte deine Freundin mal öfter ihr "inneres" Kind herauslassen und alles ein wenig Gleichgültiger sehen ;)

    Alles Liebe,
    Cipher
     
  9. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Hat sich deine Freundin über ihre "innere" Mutter geärgert, weil sie sich auf die Seite der kleinen Schwester gestellt hat?
    Wie Cipher gesagt aht: die kleine Schwester lässt etwas raus, was ihr nicht bekommt - und das ist auch gut so. Die Mutter zeigt die Fürsorge und will beruhigen - aber damit bezieht sie einseitig Position. Sie zeigt deiner Freundin die Grenze auf ("reg dich doch nicht so auf"). Fürsorge wäre gewesen, wenn sie so was gesagt hätte wie "ohje, da geht es aber jemandem schlecht, ich kümmere mich jetzt erst um die kleine und dann um dich, meine große Tochter".
    Schwierige Sache, die deine Freundin da hat. Es geht um das "Prinzip" Mutter in ihr - um Fürsorge sich selbst gegenüber, um eigene Achtsamkeit und die Erkenntnis, was ihr WIRKLICH gut tut.
    Da fällt mir noch was ein, das auf der psychologischen Schiene läuft: Thomas A. Harris, Ich bin ok, du bist ok.
    Ein Buch, das gut zu lesen ist. Vielleicht ist das was für deine Freundin.

    alles Gute!
     
  10. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Ich danke Euch beiden, Cipher und Unterwegs für Eure Tipps.

    Als Kind wurde sie ihrer Schwester gegenüber ständig benachteiligt und hat immer an allem Schuld gehabt. Normalerweise wäre die Situation im Badezimmer in ihrer Kindheit nämlich ganz anders abgelaufen:

    Sie sitzt in der Badewanne und muss sich übergeben, beschmutzt dabei den ganzen Duschvorhang. Die Mutter kommt rein und schimpft "Du bist doch kein kleines Kind mehr, reiß' Dich mal zusammen und den Duschvorhang wirst Du gleich alleine wieder säubern". Die Schwester steht daneben und schweigt.

    Ich habe gerade Unterwegs Antwort in einem anderen Thread gelesen:

    ...... jetzt vermute ich, daß es sich bei ihrem Traum, um den Anteil ihrer Mutter-Seele handelt und daß sie die "bösenartige" Behandlung ihrer Mutter in ihrer Kindheit übernommen hat?!?! Auch heute wird sie von ihrer Mutter noch immer schlechter behandelt als ihre Schwester. Ich habe das selbst miterlebt, als ich bei ihrer Familie zu Besuch war. Von ihr wird immer als schwieriges Kind geredet und ihre Schwester wird als vorbildlich und traditionell bezeichnet. Sie kämpft jeden Tag aufs Neue um Anerkennung ihrer Mutter, die sie nie bekommt. Im Gegenteil, sie bekommt von ihrer Mutter immer zu hören, daß sie in ihrem Leben nichts auf die Reihe bekommt und wird von ihr so runtergezogen, daß sie am Ende selbst an sich zweifelt. Das ist dann ein sehr schwieriger Prozess, sie aus diesem Teufelskreis wieder raus zu bekommen, aber mit viel Gesprächen klappt das dann. Bis zum nächsten Telefonat bzw. Zusammentreffen mit ihrer Mutter.

    Ihr inneres Kind schreit um Hilfe!

    Gern werde ich Deine Buchempfehlung an sie weiterleiten ;)

    Vielen Dank für Eure Hilfe :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen