1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du glaubst du seist verrückt und nichts von dem ist wahr!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Diamondgloss, 13. November 2009.

  1. Diamondgloss

    Diamondgloss Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    zeit für mich, auch mal was zu schreiben.
    Dualseele, Seelenpartner, Zwillingsseele, was auch immer, es gibt da den einen Menschen, mit dem ich schon sehr lange eine unerklärliche Bindung habe.
    Es ist die Liebe, ohne zu wissen, warum, wieso und weshalb.
    Die ganze Geschichte hier rein zu stellen, würde sicherlich den Rahmen sprengen, und da mich eh grad ein akutes Problem belastet werd ich dieses jetzt einfach mal posten.
    Von der Liebe, Akzeptanz, Kontaktabbrüche, sich wieder annähren um dann wieder den Kontakt abzubrechen hab ich genug erleben dürfen und es ist für mich derzeit nur noch anstrengend und tut einfach nur weh!
    Es gab diese Zeit, in der wir sehr regelmäßig Kontakt hatten und da einfach dieses Vertrauen da war, jedoch seit 7 Monaten hat sich etwas verändert, ohne dass ich es richtig verstehen kann.
    Vor einigen Tagen hatten wir telefoniert und seitdem wir uns gehört haben, seitdem träume ich auch wieder von ihm.
    Es bleibt aber nicht bei einem Traum, neeee, vor 2 Nächten habe ich die ganze Nacht von ihm geträumt, bin zwischendurch wach geworden, wieder eingeschlafen und wieder von ihm geträumt...letzte Nacht schon wieder Träume von ihm...und jedes Mal wenn ich aufwache, ist dann dieses Ziehen in der Brust.
    Ich will das nicht mehr! Wirklich, das macht mich grad echt fertig!
    Es gibt Dinge, die ich einfach weiß, die er mir, als er noch mit mir "wirklich" gesprochen hat, auch bestätigt hat.
    Boah dieses Ziehen, und die Traumwelten machen mich fertig!
    Und die Ignoranz seinerseits tut weh!
    Und ich habe keine Ahnung wie ich damit umgehen kann.
    Bitte keine Tipps, a la, du musst ihn loslassen, akzeptieren, Phasen ect.
    Trotzdem wäre ich über Erfahrung speziell was die Träume angeht, sehr dankbar!
    Irgendwann kommt nämlich der Punkt, an dem du nur noch glaubst, du seist verrückt und nichts von dem ist wahr!
    Lieben Gruß

    moonjewel33
     
  2. SYlina

    SYlina Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    96

    Du bist nicht verückt seit Zwei Jahren mache ich das selbe durch, dieses aber scheinbar nur bei mir statt findet. Von Visionen Gedichten in den Träumen die ich mir beim erwachen aufschreibe, bis zu Invormationen aus der geistigen Welt. Die mir all das und auch die Energie bestetigen. Dennoch habe ich nur auf der geistigen Ebene mit seinem höheren Selbst kontakt.

    Der mein geistiger Führer und mir immer presennt ist. Mit mir unzälige Inkarnationen hatte, der mein ganzes Leben schon an meiner Seite ist mit mir lacht und weint und mich tröstet. Ich habe das Glück nie allein zu sein, und meine Fragen beantwortet zu bekommen und von Ihm geführt zu werden.

    Sylina
     
  3. Diamondgloss

    Diamondgloss Guest

    Hallo Sylina,

    ich schreibe mir mittlerweile auch alles auf!
    Es gab Träume, bei denen ich wusste, jetzt beginnt ein neuer Abschnitt zwischen uns, und ich konnte mich dann darauf einstellen.
    Einmal hatten wir in der selben Nacht sogar, dass Gleiche geträumt.
    Nun ist es aber so, dass mir der Fokus auf ihn überhaupt nicht weiterbringt und das möchte ich auch nicht mehr.
    Was einfach sehr unangenehm ist, ist dieser Zustand, zwischen Traum und Wachleben, da sich die Emotionen sehr vermischen und das ist für mich momentan sehr anstregend.
    Hinzu kommt bei mir der leidliche Kampf, zwischen meiner Intution und meinem Kopf, jedoch auch wenn meine Intution richtig liegt, ist es nun mal Fakt, dass er nicht mit mir sein möchte!
    Dann möchte ich aber auch in Ruhe schlafen können! Verstehste? Klingt alles ein bisschen verwirrend grad, ich weiß.
    Ich frage mich, was ich übersehen habe!
     
  4. SYlina

    SYlina Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    96

    Ich glaube kaum das du was übersehen hast, eher nähme ich an das dies einfach geschieht. Weil es für einen so bestimmt ist, man bekommt einfach kontakt wie auch immer mit dem Seelenverwanten.

    Und der Countdown der Seelenverbindung begint und nimm seinen Lauf, was da so abläuft versteht wohl kaum jemand. Der sich damit nicht befasst und steht dan ganz am anfang und beginnt Schritt für Schritt zu lernen.

    Als ich meine Schmerzgrenze erreichte, bekam ich Hilfe aus der geistigen Welt. Ich wurde gegen die Emotionen , Empathien, und den Seelenschmerzen, betäubt, so abgegrentz um es ertragen zu können. Es bedurfte aber eine Ganze Weile an Leid, tiefsten Schmerz und viele Gebete, bis die Hilfe kam und ich zu mindernssten so weit war das ich in ruhe Leben kann.

    trotz alle ist er 24 Stunden bei mir present in seine Energie in meinen Träumen, Gedanken, seine Energie spüre ich immer im Hintergründ. Das ist einfach die Realität, es ist spannend zu verfolgen wie diese Geschichte endet.

    Sylina
     
  5. suka

    suka Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich habe euren Beitrag gelesen und kann nur alles bestätigen. Gefühle, die ich NIE für möglich gehalten habe, nur mit dem Gedanken an ihn und außer 2 Std. Kaffee trinken sind da nur der Mailkontakt. Aber es beruht auch mehr darauf, dass es ihm gut geht - also sage ich, das ist eine Basis, die "höher" ist als es eine Affäre je wäre. Da ich zu diesem Mann von Anfang an ein Vertrauen hatte, dass ich mir nicht erklären konnte, habe ich natürlich nachgeforscht, denn der Wassermann braucht für alles eine Erklärung. Und ob ihn auf Abstand bringen wollte um wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen oder warum auch immer, ich habe ihm die Definition von der Dualseele per Mail geschickt und dann ging es mir gut - bis um 18 Uhr!! Dann ging ich um 20 Uhr schlafen, denn ich dachte wenn ich einen Herzinfarkt bekomme ist es wenigstens im Schlaf - diese Herzbeklemmung ging langsam an und steigerte sich dann ins Unerträgliche. Am nächsten Tag war mir klar, dass er da seine Mails abgeholt hatte. Er ist zwar ein sehr gefühlvoller Mann und kein Macho, aber auch ein rational denkender Mensch, daher vermute ich, dass ich ihm mit meiner Mail Angst gemacht habe. Er sagt, dass nach wie vor die Basis das Vertrauen ist und wir immer gute Freunde bleiben sollen. Geht es mir schlecht kommt komischerweise eine Mail von ihm, manchmal frei geschrieben, manchmal eher neutral - da mich das nervte, habe ich ihm eine "Abschiedmail" geschrieben - darauf kam nachts um 2 Uhr eine Mail mit "besteht Vertrauen aus vielen Mails?? Vertrauen ist doch mehr als Mails!!" alles in rot und fett gedruckt. Ich schrieb daraufhin "nein, aber die Art zu antworten!!" Denn für mich ist Vertrauen gegenseitig, ich kann damit nichts anfangen, dass bei ihm Vertrauen innerlich ist. Schreibe ich frei und ist darin mal eine Frage, mit der ich ihm vielleicht auf die Füße steige, schreibt er nicht zurück aber auf die besinnlichen Präsentationen schreibt er dann wieder neutral zurück. Er hat ja von Anfang an gesagt, dass er über sein Problem nicht reden kann und ich wollte ihm eben in jeder erdenklichen Weise in meinen Mails vermitteln, dass man bei Vertrauen auch mal sein Problem schreiben kann - meine Seele hat ihm ja auch alles geschrieben!! Ich kann daher auch nicht sagen, mit welchen Fragen ich ihm auf die Füße trete! Da ihm meine Seele alles geschrieben hat, kann ich vermutlich auch nicht auf alltägliche Mails von ihm antworten, dafür war ich anscheinend schon zu weit. Ich habe mir jetzt vorgenommen, auf die nächste Mail von ihm mal nicht zu antworten und dann abzuwarten, ob er mach einer gewissen Zeit nachfragt, was los ist??? Ich glaube, dass das bestimmt sehr viel Willenskraft erfordert, denn er ist eben mein "Rettungsanker" und es schmerzt einfach nur!:cry:
    LG an euch Leidensgenossinnen :danke:
    suka
     
  6. SYlina

    SYlina Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    96
    Werbung:


    Eines steht fesst, in so einer Begegnung hat jeder was zu lernen. Was es zu lernen gibt muss ein jeder für sich herrausfinden, nichts geschieht ohne Grund den alles hat seinen Sinn. So ein Weg ist nicht einfach ich bin Sicher das dieser Weg ein Steiniger ist, und das man daraus ein ganzes Stück Demut, Leuterung, Geduld, Glauben, lernt. Ich kenne Fälle da geht es Jahrelang so zu, bis mann es lernt diese Beziehung zu leben. Ist es zu einer Beziehung nicht bestimmt dan wird eine Freundschaft daraus.

    Schlim sind die Schmerzen der Seele und des Herzens so wie die Sehnsucht in diesem Prozess, auch die ewige Sehnsucht nach dem Seelenverwandten. Sie macht einen Demütig und bescheiden man erkennt deutlich das man Grenzen hatt die nur eine größere Macht bestimmen kann. Die Energie des Sellenverwanten kann mann nicht ablehnen, weil ein ständiger Energieaustausch statt findet so bald ein Kontakt endsteht. Es gibt nichts und Niemand der diese Energie trennen könnte, was Gott verbindet kann Mensch nicht trennen.

    Sylina
     
  7. Diamondgloss

    Diamondgloss Guest

    ja, nur wa macht dich denn so sicher, dass alles aus einem sinn besteht?
    hach mein kopf mein kopf!
    aber was du schreibst ist schon sehr stimmig, zu spüren, dass da eine höhere macht ist.
    es ist wie ein kreislauf, ich lerne, schreite vorwärts und dann gehts wieder nach hinten, wieder anlauf nehmen usw.
    naja nun bin ich deutlich an dem punkt, an dem ich wichtig bin und trotz allem ist er präsent.
    ich nehme bewusst von abstand, von den begriffen wie seelenpartner ect., weil ich glaube, dass man sich auch sehr schnell in dinge verrennen kann.
    es ist super, wenn du einen geistigen kontakt hast und darüber kommunizieren kannst.
    ich habe vor einigen wochen auch das erste mal bewussten kontakt haben dürfen, allerdings ein anderes thema.
    vorhin fiel mir noch ein, dass ich geträumt habe, ich habe krebs und konnte es ihm nicht sagen, weil er nicht erreichbar ist.
    sagt doch vieles aus. nicht wahr?
     
  8. Diamondgloss

    Diamondgloss Guest

    hallo liebe suka,

    ich verstehe sehr gut wie es dir geht, denn das mit dem nicht antworten, kenn ich sehr sehr gut ;-)
    was mir zu deinem text einfällt -und ich kann leider nicht objektiv sein, aber wer ist das schon- ist folgender satz von dir, dass du ihm das nächste mal auch nicht antworten wirst.
    ich denke, dann fängst du an, auch spiele zu spielen und machst letztendlich das gleiche wie er. verstehste was ich meine?
    wenn du schreiben willst, dann schreib, wenn nicht, dann nicht, aber nicht mit dem vorsatz es nicht zu tun.
    was du mit rettungsanker meinst, kann ich auch nachvollziehen, nur, mal ehrlich, das kanns auch nicht sein, weil du dich dann in eine abhängigkeit begibst.
    es ist schwierig! ich lerne gerade mir mein leben ohne ihn vorzustellen und obwohl ich immer wieder gegenteilige bilder reinbekomme, versuche ich sie beiseite zu schieben, sonst verlier ich mich zu sehr in die welt der bilder, wünsche, hoffnungen, intuitonen....was auch immmer.
    der IST zustand ist nun mal leider ein anderer.
     
  9. SYlina

    SYlina Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    96

    Du musst es ihm nicht sagen er weis es schon längst beziehungsweise sein höheres Selbst, auf der geistigen Ebene weis alles über dich. Ja deinen Weg er ist auch dein geistiger Führer, er weis jeder deine Träume du bist für ihn auf der geistigen Ebene ein offenes Buch.

    Sylina
     
  10. suka

    suka Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr beiden,
    ja das mit dem "nicht antworten" denke ich mir auch ist Kinderei - aber ich könnte ja auch mal nicht präsent sein. Kaum meine ich, es geht mir gut und ich habe wieder einen freien Kopf, da schreibt er und alles ist wieder beim Alten! VERDAMMT!
    Ich glaube einfach, dass er weiß, dass da was ist aber es erschreckt ihn - denn warum schreibt er immer "WIR müssen für unsere Kinder da sein!!" - ich habe den Vorteil, dass meine zwar noch zu Hause sind aber ich doch eher meine FREIHEIT haben könnte. Er ist geschieden und hat eine Tochter die in die 1. Klasse geht, er wird also noch mehrere Hürden zu meistern haben, da er durch die Tochter immer wieder zu seiner Ex Kontakt haben muss. Ich war mit 12 Vollwaise und deshalb hatte ich mir geschworen, dass meine Kinder eine SCHÖNE KINDHEIT haben und darüber habe ich mich einfach vergessen. Außerdem hatte ich eine Tumorerkrankung und da habe ich wahrscheinlich im Kopf entschieden, dass es vorab wichtiger ist GESUND zu werden und dann zu sehen, wie ich mir mein ICH wieder zurück hole. Ich hatte eine Sitzung bei meiner Nichte - Kinesiologie - und alle meine körperlichen Beschwerden waren innerhalb 10 Tagen weg, nur war eben mein Schutzpanzer auch weg und ich habe mir bei diesem Mann meine Seele leergeschrieben und kann deshalb wahrscheinlich gar nicht auf den Stand von "Small-Talk-Mails" zurück. Meine Nicht hat schon gesagt, dass ich in Bezug auf diesen Mann eine separate Sitzung benötige, damit ich Abstand gewinne und es nicht mehr relevant ist, ob und wann er antwortet. Ich dachte, dass ich es so schaffe aber ich glaube, ich muss einsehen, dass sie Recht hat. Denn so ist es auch kein Zustand.
    Dieses Gefühl würde ich mir für junge Menschen wünschen, denn wenn die diese Erfahrung machen würden, könnte man bestimmt sagen, dass dann diese Beziehung ein Leben lang anhält.
    Da der Wassermann ja eher kalt und nicht emotional ist, muss ich sagen, dass ich mich nicht wiedererkenne - als wenn der Kopf verschwunden wäre und nur die Seele da geblieben ist.
    Es kann auch sein, dass ich einfach bei der nächsten Antwort auf seine Mail schreibe, dass sein Vertrauen innerlich ist - meines verlangt GEGENSEITIG - und daher sei es besser zu schreiben aufzuhören und hoffen, dass er es dann auch macht.
    Dann bin ich zwar das HEULENDE ELEND - aber dann kann ich beruhigt die Sitzung machen und hoffen, dass ich dann meinen Sturkopf auch ausschalten kann!!!
    LG
    suka
     

Diese Seite empfehlen