1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du fehlst mir !!!

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von hackeklaus, 4. Dezember 2006.

  1. hackeklaus

    hackeklaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei Bielefeld
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier und weis nicht ob das jemand intressiert oder nicht aber ich schreib einfach mal was mich bedrückt und vielleicht meldet sich ja jemand bei mir. Ich habe vor 5 Jahren meinen Vati verloren der grad mal 50 Jahre alt war.Er ist an einen Herzinfakt gestorben und keiner konnte Ihm mehr helfen. Zu diesen Zeitpunkt war mein sohn 6 monate alt und mein Vati hat Ihn so sehr geliebt, er hat so viel gutes für meinen kleinen getan und sogar schon Spielzeug gekauft wenn er älter ist damit sie dann zusammen spielen können :) leider ist das nichts mehr geworden :( ! Er fehlt mir sehr und wenn ich daran denke das er nicht mehr ist kommen mir die Tränen. Mein Vati und ich waren richtig dicke tinte und ich war sein liebling, das Nesthäckchen. Er hat sich immer um mich gesorgt und nur das beste gewollt. Die Trauer sitz noch sehr tief und ich kann das alles nicht verarbeiten, mir geht das nicht in Kopf das er nicht mehr wiederkommt, aber ich brauche ihn doch.Selbst nach den Jahren hat mein Kopf und Verstand es nicht realisiert.
     
  2. rosim

    rosim Guest

    ...er ist doch gar nicht weg !!!

    :trost:
     
  3. xani

    xani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Graz, ursprünglich Niederösterreich
    Ich weiß nicht ob dir das wirklich weiter helfen kann, aber es gibt die Möglichkeit Jenseitskontakte herzustellen. Eine sehr gute Freundin von mir hat das getan, nachdem sie selbst einen großen Verlust verkraften musste und sie hat gemeint, dass es ihr sehr sehr geholfen hat zu verstehen und zu akzeptieren aber vorallem auch zu begreifen dass die Person nicht fort ist. Ich habe das nicht selbst miterlebt, also weiß ich nicht genau ob es etwas mit "Hand und Fuß" ist, aber ein Versuch wär es wert! Es gibt hier im Forum - so weit ich das mitbekommen habe - Themen zum Jenseitskontakt.

    Auf jeden Fall vergiss eines nicht: Keine Energie kann man vernichten bzw. ihre Existenz beenden, man kann sie nur umwandeln. Dein Vater ist hier, er existiert nur ein wenig anders als du es bisher gewohnt warst!

    Vertrau und hör auf dein Herz! Ich wünsch dir alles Gute!!
     
  4. rosim

    rosim Guest

    ...bitte keinen Kontakt mit dem Jenseits aufnehmen !!!
     
  5. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Hast du schon mal versucht gedanklich mit ihm zu reden? So als ob er noch da wäre (was er ja in irgendeiner Form auch ist)?
    Erzähl ihm von dir, von deinem kleinen Sohn. Stell ihm die Fragen, die dir auf dem Herzen liegen. Ich bin sicher du wirst Antworten bekommen. Denk nicht: Ach, wenn Vati jetzt hier wäre und seinen Enkel sehen könnte. Denk: He Vati, mein Kleiner ist ganz schön gewachsen, oder?
    Versuch es einfach mal, bitte. Rede mit ihm. Ich wünsch dir viel Kraft und Vertrauen in dich selbst.

    Immortal
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo Du

    Ich kann Dich gut verstehen, glaube mir.Ich kann mich meinen Vorredner nur anschliessen, versuche im Geist mit Ihm zu reden.Setze Dich irgendwo hin wo es ganz still ist, und rede mit Deinem Papa.Er hört Dir zu mit Sicherheit.Und wenn es Dich überkommt dann weine, das ist nur Menschlich und keine Schande.Rede mit Deinem Vater, ich mache es auch oft mit meinem Opi, und ich habe das Gefühl das er mir zuhört.Es geht Dir mit der Zeit besser, und vergiss nicht, das er dort wo er ist, gut aufgehoben ist und Ihm keiner mehr weh tun kann.

    Kraft, Liebe und viel Energie in dieser Zeit das wünsche ich Dir von Herzen

    Alles Liebe
    taimie:kiss4:
     
  7. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg

    hallo "hackeklaus",

    erst einmal herzlich willkommen hier im forum !!
    mein herzlichstes beileid !!!
    ich kann dich sehr gut verstehen !!
    mein dad ist im juni an einem herzinfarkt gestorben und ich weiß, wie schwer es ist, das zu verstehen !!
    ich kann es auch noch nicht realisieren, das er nicht mehr da ist und nicht mehr kommt !
    ich weiß nur, das es ihm gut geht, da wo er jetzt ist !!! ich weiß, das er oft bei mir ist und nach mir und auch seinen geliebten enkelkindern sieht !
    er kann mich hören, wenn ich mit ihm rede und er kann meine gefühle spüren ! er weiß immer ganz genau, wie es uns geht und er ist oft bei uns !

    ich leide donnoch sehr und der schmerz sitzt sehr tief ! aber ich werde sicher irgendwann lernen, damit zu leben !

    deinem vati geht es gut, glaub mir ! und wenn er heute seinen enkelsohn sieht, ist er sicher sehr stoz und glücklich !!

    kleiner tip, ich hab die bücher von james van praagh gelesen (jenseitswelten, jenseitsbotschaften, ...) die haben mir sehr geholfen !!!!

    sei umarmt, :trost:

    nici
     
  8. hackeklaus

    hackeklaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei Bielefeld
    Danke für eure Antworten und Hilfe.Manchmal wenn ich auf den Friedhof gehe und allein bin setze ich mich zu meinen Vati und rede mit Ihm was so alles los ist, eine Antwort bekam ich leider noch nicht.Aber ich habe einen Stern am Himmel und ich weis es oder behaupte es mal das es mein Vati ist, der leuchtet am hellsten und ist immer da. Jetzt war ich einmal auf dem Friedhof und bei meinem Vati steht eine Bank davor vor dem Grab und da saß ein Mann etwas pumlig wie mein Vati und er guckte micha ,in die Augen und lächelte mich an. Ich habe Ihn angeschaut und zurückgelächelt und er guckte wie ich zum Grab geh, ich hätte schwören können das es mein Vati war , also in einer anderen Gestalt, in einem fremden Körper. Er hat so lieb gelächelt wie als wollte er sagen ja meine kleine ich bins. Mit dem Jenseits kontakt aufnehmen ist vielleicht nicht mein ding, ich habe ehrlich gesagt etwas angst davor weil ich nicht weis was da passiert und wie es weitergeht und ob das alles war ist.Ich bedanke mich ganz lieb für eure zuschriften und würd mich freuen wieder was von euch zu hören.
     
  9. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hello Du

    Also ich würde es glaube ich auch nicht machen, mit dem Jenseits Kontakt aufnehmen.Aber behalte Deinen Vater so in Erinnerung wie Du es hast.So bleibt er immer bei Dir und in Deinem Herzen, somit denke ich ist es überflüssig mit dem Jenseits Kontakt auf zu nehmen.Jeder Mensch reagiert auf so etwas anders.Aber ich denke Dein Vater ist sowieso immer bei Dir, egal ob Du es wahrnimmst oder nicht!!

    Besinnliche Vorweihnachtszeit:weihna3

    Taimie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sili65
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    658
  2. Feenschwester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.056
  3. silberstern
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.311
  4. Sunshine06
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.122

Diese Seite empfehlen