1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du bist, was du suchst - Die zeitlose Botschaft...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Moondance, 21. Oktober 2015.

  1. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    ... der Nicht-Dualität.

    Suchst Du noch, oder bist Du schon.?



    Zitate aus dem Video:
    wenn ich bin wonach ich gesucht habe, wer bin ich denn dann?

    wo ist dieses ICH was ich für mich halte..

    wenn ich hier bin, dann sollte ich mich doch finden können.

    was finde ich, wenn ich nach mir suche, den Namen, den Körper, meine Persönlichkeit..?



    Was machst Du wenn Du alles schon getan hast..?..was ist jenseits des Tuns.?

     
    taftan gefällt das.
  2. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Panta rhei = alles fließt ;-)
     
    Moondance, starman und taftan gefällt das.
  3. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.483
    Wer sucht, der findet nicht.
     
    nezach gefällt das.
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.769
    Ort:
    Hessen
    Was nützt es, den Blick nach außen zu richten? Alles, was du sehen wirst, sind Objekte! Dreh dich um, und schau nach innen!

    Werde ich statt dessen dann das Subjekt sehen?
    Wenn das so wäre, würdest du ein Objekt betrachten. Ein Objekt ist das, was du siehst, in welche Richtung du auch schaust.

    Werde ich nicht mich selbst sehen?
    Du kannst nicht sehen, was nicht da ist!

    Was also werde ich sehen?
    Vielleicht kannst du die Abwesenheit deiner selbst sehen,
    die das ist, was da schaut. Diese ist »Leerheit« genannt worden.

    Bumerang

    Jedesmal, wenn du ein Objekt siehst, erblickst du das Subjekt jenes Objekts in seiner objektiven Manifestation. Jedes Objekt ist ein Spiegel, das reflektierend, was schaut.
    terence grey das offenbare geheimnis
     
    Moondance gefällt das.
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    Erwachen....

    Röm.13,11...und das tut, weil ihr die Zeit erkennt, nämlich dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher....usw

    ..... :)

    ja, das hab ich vorgestern auf einmal verstanden, obwohl ich die Worte darüber schon lange kenne.
     
    taftan gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen