1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Druiden und Haselnüsse

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Ignis Fatuus, 5. Oktober 2007.

  1. Ignis Fatuus

    Ignis Fatuus Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Hallöchen,

    hab nun mal eine ganz blöde Frage, aber die beschäftigt mich nun schon länger...

    Hab mal gelesen, Druiden sollen immer ein paar Haselnüsse bei sich tragen, so würden sie sich auch untereinander erkennen (Frage: "Was klackert den da?" oder so) :dontknow:

    Und wenn derjenige dann sagt, es sind Haselnüsse, weiß man, dass sein gegenüber ein Gleichgesinnter ist. Sagt er allerdings es seien Steine die klackern, soll man wegrennen, so schnell es geht...

    Kann jemand das Rätsel lüften?

    Ich weiß, doofe Frage, aber interessiert mich halt...

    Liebe Grüsse
    Stephi
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Dann müsst ich auch ein Druide sein, ich schlepp ständig Haselnüsse von meiner Hasel mit in Wald und Wiese :) Hoffentlich quatscht mich mal einer an ;)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  3. Ignis Fatuus

    Ignis Fatuus Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    51
    Drück dir die Daumen dafür!!! :tongue:

    PS: Bald hab ich nen Strauß zusammen, man trifft sich immer wieder *gg*

    Liebe Grüsse

    Stephi
     
  4. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Na wenns sonst nix ist. Hier bitte:

    :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:
    und damits nicht so eintönig wird
    :flower2: :flower2::flower2:

    Jetzt brauchst nur noch ne Vase ;)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  5. Ignis Fatuus

    Ignis Fatuus Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    51
    Hier noch mal ein Aufruf an alle "Keltenkenner", habt ihr denn keine Idee, was es damit auf sich haben könnte????

    Evtl. eine Vermutung....???? Bitte....

    @ Delphinium

    *Hihi* haben wir was gemeinsam, hab ne zeitlang auch immer Haselnüsse in der Manteltasche mit mir rumgetragen *ggg*
    Tja, der Strauß wird wirklich nicht eintönig!!! :weihna1

    Ganz liebe Grüsse
    Stephi
     
  6. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Also, in den Sagen der alten Iren spielen die Haselnüsse eine gewisse magische Rolle. Der eine oder andere Druide musste welche essen, z.B. um die Sprache der Tiere zu verstehen, oder es geht ganz allgemein um Weisheit oder magische Fähigkeiten. Aber nicht jeder Druide.

    Vom Herumtragen der Haselnüsse hab ich noch nix gehört, es scheint mir auch recht absurd. Die Schamanen der heutigen Zeit haben oft einen Beutel, z.B. Medizinbeutel der Lakota, in dem sie magische Dinge mit sich herumtragen. Diese Dinge sind Träger von Spirits, Verbündeten, Geistern, auf die der Schamane zurückgreifen kann, aber es geht nicht um das Ding an sich, sondern immer um den Spirit, das Ding an sich hat keine Bedeutung weiter. Naheliegenderweise halten die Schamanen den Inhalt ihres Beutels geheim, denn sonst wäre die Verbindung zu dem Spirit gefährdet. Bei dem einen oder anderen mag da auch eine Haselnuss dabei sein, aber keiner würde damit klappern, und sich damit zu erkennen geben.

    Von den alten Druiden haben wir nur ein paar vage Berichte von alten Griechen und Römern, wir können gerade noch Gemeinsamkeiten zu heutigen Schamanen und Magiern erahnen, und vermuten, dass für sie ähliches gegolten haben mag.

    Es gibt geheime Erkennungszeichen bei allen möglichen Organisationen, besonders bei magischen. Da mag auch das Klappern mit irgendwelchen Gegenständen dazugehören, warum nicht. Aber nicht für "die" Druiden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen