1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Droge für einen Dimensionshift ??

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Mönch, 24. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mönch

    Mönch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    213
    Werbung:
    XXX://truththeory.com/2012/03/24/stuff-they-dont-want-you-to-know-whats-the-deal-with-dmt/
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    http://www.thema-drogen.net/drogen/dmt
     
  3. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Was soll ich mit dem Mist. :wut1:

    :banane:
     
  4. faunicus

    faunicus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Graz
    Ja DMT ist heftig - Wird ja auch bei Extremerlebnissen wie Geburt und Tod vom menschlichen Organismus ausgeschüttet. In unserer high speed Gesellschaft kann man sich alles mögliche reinziehn, was einen schnellen Kick bewirkt - und dann? Macht das die Existenz glücklicher? Vielleicht löst es irgendwas auf, aber die Gefahr, Psychosen zu vertsärken ist auch nicht ohne. Besonders die entritualisierte Einnahme scheint mir gefährlich (DMT kannst einfach so rauchen um ganz schnell mal ein mystisches Erlebnis zu evozieren).
    Im Prinzip muss ja jeder selber wissen, was er sich reinzieht und für was das gut sein soll - Ich halts eher mit Allan Ginsberg:
    "Yoga heißt wissen, wie man high sauber bleibt"
     
  5. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Das bezieht sich auf inhalativ appliziertes (i.e. vulgo "gerauchtes") DMT, das wirkt sehr kurz.

    "Richtig" eingenommenes DMT (nämlich mit nem MAOI, z.B. Ayahuasca, oder halt parenteral appliziert) wirkt stundenlang.

    Anyway, bevor man sich DMT reinzieht, sollte man lieber mit LSA - Salvia - Psilocybin - LSD experimentieren (in dieser Reihenfolge). Bei DMT vergisst man nämlich regelmäßig, dass man Halluzinationen hat - man hat also "echte" Halluzinationen (man google dazu "Pseudohalluzinationen"), und das ist gefährlich. Auf sowas kann man sich halt schwer vorbereiten.

    Für mich wärs wohl nix. Aber jeder wie er will.
     
  6. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    Ich fand das Buch gut...einige Infos zu der Thematik, inklusive Erfahrungsberichte....

    http://www.scribd.com/doc/6872213/DE-DeKorne-Jim-Psychedelischer-NeoSchamanismus
     
  7. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich schließe dieses Thema.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen