1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

drittes auge

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von brinisan, 9. Juni 2005.

  1. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    Werbung:
    hallo ihr lieben!!!
    ich habe eine gaaaaaanz große bitte an euch:
    ich meditiere schon länger und bin nun dabei, mein 'drittes auge' zu trainieren.
    ich freue mich MONSTERMÄSSIG auf alle tipps und anregungen von euch!!!

    liebste grüße!!!
     
  2. ordos

    ordos Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Malaga (Andalusien, Spanien)
    Ich sage nur: VORSICHT!!!!
    Ich habe vor einem Jahr auch damit angefangen, war ganz euphorisch, und habe mir aber, wie ich mittlerweile erkannt habe, was ganz übles dadurch eingefangen.
    soll ich es gespenst nennen? ich habe mit solchen ausdrücken meine probleme, aber tatsächlich wird meine gedanken- und verhaltenswelt mehr und mehr von "etwas" übernommen - und dieses etwas hat keine ehrenhaften absichten.
    deswegen werde ich nächste woche 300 EUR löhnen, um diesen störenfried auszutreiben. sei GANZ vorsichtig damit, mache es GANZ langsam, wenn du es überhaupt nötig hast
     
  3. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    hi ordos!
    danke dir schön für deine warnung!!! wobei ist denn bei dir etwas schief gegangen? hast du nur meditiert? hast du dabei geräuchert oder so? wie sah es mit einem schutzkreis aus?
    sorry dass ich dich so 'ausquetsche', aber ich denke, ich sollte dann noch ein bisschen mehr wissen, oder?
    :danke: :danke:

    liebe grüße!
     
  4. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    ...ach so, ich habe noch etwas vergessen:
    ich dachte, das 3.auge entspräche in etwa dem 6.chakra und man könne einfach lernen, damit zu trainieren bzw. meditieren.
    zum beispiel, um besser visualisieren zu können.
    liege ich denn da so falsch???

    liebe grüße!!!
     
  5. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    hi brinisan,

    ich versuche schon ein paar Monate meine Chakren während der Meditation anzuregen. Dazu verwende ich Chakrenatmung, aber wenn du ein wenig visualisieren kannst dürfte es noch andere Methoden geben. Das 6. Chakra (wird oft als 3. Auge bezeichnet) spüre ich mittlerweile ganz gut und es läßt sich auch in Schwingungen versetzen. Nur mit visualisieren läuft bei mir leider überhaupt nichts - ein paar farbige Wolken, die ungefragt erscheinen, und das wars.

    Schutzmaßnahmen - da ich nur Meditation betreibe schütze ich mich überhaupt nicht und sehe auch keinerlei Notwendigkeit dafür. Allerdings glaube ich, nützt es wenig wenn du dich nur auf ein Chakra konzentrierst. Zumindestens die anderen Chakren durchgehen und nur den Schwerpunkt auf das 3. Auge legen.
     
  6. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Werbung:
    Warum
    liebende Meditierende
    bekommt man bei der Eurleuchtung
    ein drittes Auge
    und kein drittes Ohr???
     
  7. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Du bekommst kein drittes Auge, du hast schon längst ein drittes Auge. ;)
     
  8. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    naja, leider hat ich ja vorher nur 1...
     
  9. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    hallo tryyy und hi @alle anderen!!!

    ich denke du hast recht was das trainieren aller chakren betrifft. ich bin bloss momentan speziell beim trainieren des 6. chakras, weil ich gelesen habe, dass das zu mehr 'geistiger öffnung' (ich nenn es jetzt mal so) führt.
    is das nicht so?
    und mit dem visualisieren habe ich auch so meine probleme... ähnlich wie du, blaue wolken oder ähnliches... aber ich gebe nicht auf...

    ja genau das hat mich vorhin ja auch verwundert, als mir auf meinen thread geschrieben wurde, ich soll vorsichtig sein... deshalb ja meine fragen danach... bisher habe ich das 6. chakra auch rein meditativ gesehen...
    ohne spezielle rituale.

    ganz liebe grüße aus dem norden!!! :danke:
     
  10. Gwynnether

    Gwynnether Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Das mit den Geistern kommt womöglich daher, dass die anderen Chakren noch nicht 'trainiert' sind.

    Stell es dir wie ein Gebäude vor, brinisan, du musst mit dem Fundament anfangen und kannst nicht gleich beginnen das 6. Stockwerk zu bauen.
    Du brauchst ein solides Fundament, sprich: offene, starke Chakren.

    Bei einem unharmonischen Wurzelchakra kann es schon mal passieren, dass es dann anfängt zu 'poltern', wenn du dich nur auf dein Stirnchakra konzentrierst und an diesem arbeitest.

    Aber ich sollte mir da besser mal an die eigene Nase packen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen