1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dringenden Rat nach schlafnlosen NÄCHTEN!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Maroncat, 21. Juni 2009.

  1. Maroncat

    Maroncat Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo,

    Ich verzweifle langsam an mich selbst.
    Meine Träume nehmen kein Ende. Schon oft habe ich mir hier rat geholt und es hört einfach nicht auf ..
    wenn jemand stirbt sehe ich es oder schlafe unruhig(dazu hatte ich schon mal ein tread)
    und seit neuesten gehe ich fremd im traum und das schon drei tage hinteeinander- oder es passieren seltsamme dinge hier ein ereigniss:
    (das war vor zwei tagen - drei tage zuvor fremtgegangen im traum)
    Ich bin in einer Stand als erwachsene frau. Im hinteren Gedanken bin ich in einer festen Beziehung doch neben mir ist jemand den ich auch sehr gerne habe und der mit mir gehen möchte. Ich versuche dinge herauszufinden udn schließlich werde ich entfürt.
    Nach einer weile fliehe ich stehe bei uns vor dem großen tor und ein alter mann der mich gefangen hält ghet mir hinter udn fragt mich was ich weis. Ich antworte nur: iHr seid halb wolf, halb hund mit flügeln.
    Dann renne ich das tor hinaus er läuf mit hinterher hält mich fest

    und dann wache ich auf.
    Kann ich mich vieleicht irgendwie selbst kontrollieren im traum ich will nicht mehr sachen träumen die ich nicht möchte!
    lg
    maron
     
  2. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest


    Hallo,

    also du kannst nicht vor dir selbst flüchten :)

    Viele Träume kommen aus den unterbewusstsein und da scheint bei dir einiges los zu sein. Oft versucht man in den Träumen das zu verarbeiten aber nicht immer. Bin kein experte aber du solltest versuchen, das zu deuten was du träumst, abschalten geht nicht. Ausser du besorgts dir irgendwelche Medikamente aber das kann nicht gesund sein!
     
  3. JonathanDilas

    JonathanDilas Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Hallo Maroncat,

    Dein Unterbewusstsein ist auf jeden Fall wesentlich abenteuerlustiger als Du Dir eingestehst. Du möchtest entführt werden. Du möchtest, dass Dir die Männer hinterherlaufen. Ich denke daher schon, dass es einen Persönlichkeitsaspekt in Dir gibt, der das mit der Treue nicht so eng sieht, wie Du es vielleicht selbst von Dir glaubst. Deine Formulierungen allein deuten schon darauf hin: "Irgendwo hinten im Kopf bin ich in einer festen Beziehung" oder "Ich möchte nicht mehr Sachen träumen, die ich nicht mehr möchte".
    Wenn Du diese Sachen wirklich nicht träumen wolltest, dann würdest Du sie auch nicht träumen. Ich vermute daher, dass Du in Dir selbst nachschauen solltest, inwiefern Deine moralischen Grundsätze mit Deinem Gefühlsleben im Einklang sind.
    Und dass Du Dich als erwachsene Frau in einer (fremden?) Stadt siehst, zeigt mir, dass Du mit Deinem jetzigen Partner nicht für immer zusammen bleiben wirst.
    Liebe Grüße, Jonathan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen