1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dringend!!!Welche Legungsart empfiehlt ihr mir?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von dragonheart, 26. Januar 2006.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Hallo.
    ich bräuchte dringend euren rat:
    3 bewerbungsgespräche (2 davon wären da noch vor mir) stehen sozusagen offen:
    morgen bekomme ich eine Rückmeldung, die meine erlernte berufsbranche betrifft (wohin ich aber gar nicht möchte, aber meine situation mich wahrscheinlich trotzdem bei zusage treiben würde).
    Die anderen beiden termine wären ganz andere interessante berufsbranchen: ein call-center bereich (die dame legt angeblich für eine anstellung u.a. sehr viel wert auf ein freundliches lächeln) und der andere bereich (eine teilzeitstelle) als Abteilungshelferin in einer Klinik.

    Wie soll ich bloß herausfinden, ob aus eines dieser bewerbungen ein dienstvertrag hervorgeht und v.a. bei welchem der 3?

    Bitte helft mir!

    Mlg dragonheart
     
  2. Polarstern

    Polarstern Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern - Neubrandenburg
    Hallöchen,

    ich kann dir nur meine Legemethode, die ich mir mal irgendwann ausgedacht habe sagen. Ich komm damit ganz gut zurecht.

    Frage zu jeder Bewerbung einzeln: Kommt hier ein Arbeitsvertrag zustande? Dann nimm den Anker für den Beruf raus und ziehe 8 Karten. Dann mischt du die 8 Karten zusammen mit dem Anker und legst sie zu 3 x 3 aus, also als "Miniblatt" sozusagen. Im Vergleich zu den drei Legungen sollte man schon eine Tendenz sehen können. Auch wie der jeweilige Job überhaupt wäre oder ob da Probleme liegen. Ich hoffe das bringt dich ein bisschen weiter.

    Lieben Gruß, Bianca
     
  3. Semjase

    Semjase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!
    Also erstmal, um ein allgemeines Bild zu bekommen ,würde ich die große Tafel legen. Hier kann man sehen ob es Erfolg gibt. Dann bei der ersten Stelle -die Du nicht so gerne machen möchtest- würde ich die "Für und wider-Legung" machen.

    Lieben Gruß
    Semjase
     
  4. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    hallo!!!

    ich kenn auch die legung....du denkst an die 1. stelle deiner arbeit und legst dann oben auch deine hauptperson und den anker raus (steht für arbeit)

    dann...
    anker HP
    1....2..3
    4....5..6
    7....8..9.....16
    10 11 12
    13 14 15


    die 8 und die 16 sind die entscheidenden karten, sowie auch 1 und 15...die karten drum herum ergänzen die bedeutung
    aber 8 und 16 sollen auf jeden fall so eintreffen

    musste halt dann 3 mal legen, für jede stelle extra

    hoffe, ich konnte dir etwas helfen

    Liebe und Licht

    zwerg
     
  5. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Werbung:
    Kannte diese Legemethode auch noch nicht.
    Werde sie auch mal ausprobieren.
    LG Angi :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. SPIRIT1964
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.453

Diese Seite empfehlen