1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DRINGEND! Suche einen Gegenstand!

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Indianerin, 22. Januar 2013.

  1. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Ich suche nun schon seit längerer Zeit einen Ohrring von mir.
    Ich hab schon mehrmals die ganze Wohnung durchsucht. Diverse Schubladen, Kästen... Auch an orten, wo ich mir sicher war, dass dort der Ohrring sicher nicht ist.

    Nun wollte ich fragen, ob mir jemand bei meiner Suche behilfich sein kann. Also ob es hier jemanden gibt, der Dinge aufgrund Hellsichtiger Gabe wieder finden kann.

    Ich wäre sehr dankbar und würde mich natürlich auch erkenntlich zeigen.

    Bitte heflt mir! Das Schmuckstück ist mir sehr wichtig!

    Alles Liebe
    Indianerin!
     
  2. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Gibt es denn wirklich niemanden?!
     
  3. Xalis

    Xalis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Österreich
    Du fragst hier ob jemand mithilfe von Hellsichtigkeit deinen Ohrring finden kann... was hast du erwartet? :D
     
  4. createdbymum

    createdbymum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bielefeld
    na hilfe hat sie natürlich erwartet... leider kann ich nicht helfen, weil ich auch in so einer ähnlichen situation stecke.
     
  5. createdbymum

    createdbymum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bielefeld
    ach ja noch was suchende indianerin, also ich hab mir ein bisschen selbst helfen können mithilfe dieses beitrages, so weiss ich immerhin, dass mein schlüssel sich in irgendwas weichem zum schutz befindet........ vielleicht kannst du das mit nummerologie versuchen, ich poste hier mal den text den ich fand, und so hab ich es dann auch versucht, wer weiss vielleicht hilft es ja auch anderen,die was suchen, ansonten soll stundenastrologie helfen.... ich versuche es noch auf anderen wegen, den schlüssel zu finden, aber bevor mir der kopf abgerissen wird, würde ich es wohl auch mit stundenastrologie versuchen. aber nun jetzt erst mal hier die anleitung zum aufspüren von gegenständen bzw. um anhaltspunkte zu bekommen:



    so findet man gegenstände wieder

    ede Aktion, und jede Beobachtung die du machst, ob bewusst oder unbewusst, wird permanent irgendwo in deinem Unterbewusstsein gespeichert.

    Hast du einen Gegenstand verloren, verlegt oder ist er dir entwendet wurden und du weißt nicht wo du anfangen sollst zu suchen? Dann gibt es somit auch eine Methode, herauszufinden, wo sich besagtes Teil jetzt befindet bzw. wer es an sich genommen hat. Bedenke: Sobald man etwas verloren hat, werden auch hierbei der Umstand der dazu führte und weitere zeitgleiche Ereignisse im Unterbewusstsein gespeichert.

    Das Unterbewusstsein später anzuzapfen und Anhaltspunkte zu finden ist auf vielen Wegen möglich. Einen Weg kenne ich und will ich hier einmal vorstellen. In einem Post bzw. Kommentar in einem meiner Blogs hatte ich diese Möglichkeit kurz angesprochen, es ging um die Zahl 49. Nun aber zur Methode:

    Alles was du dazu benötigst ist eine Zahl. Natürlich kann und werde ich hier jetzt nicht alle Zahlen-Kombinationen posten, aber ich kann dir einen Hinweis geben, wo du vielleicht zuerst suchen bzw. nachfragen solltest.

    Dazu konzentriere dich auf das verlorene Objekt, dann kritzele sehr schnell eine neunstellige Zahl auf einen Zettel(keine Zahlenreihe wie 1,2,3 usw. auch nicht aus ein und derselben Zahl und keine Geburtsdaten, Jahrestage und dergleichen, einfach nur spontan einmal 9 Ziffernen kritzeln).

    Am PC geht das sehr leicht indem man ganz schnell hintereinander 9 Ziffern anklickt und ohne PC ist es hilfreich einfach 9 Kästchen zu malen und wiederum ganz schnell dort 9 Ziffern hinein zu schreiben.

    Rechne die neun Ziffern nun zusammen, aber bitte nicht auf eine einstellige Zahl reduzieren, sondern wenn du z.B. die Zahl 934710138 gekritzelt hast, wird diese auf 36 reduziert, so sagt diese Zahl etwas über den Verbleib des vermissten Gegenstandes aus.

    In diesem Beispiel (36) würde es bedeuten, daß der vermisste Gegenstand im Besitz von jemand ist, der dir nahe steht oder sich ganz in deiner Nähe aufhält/aufhielt. Schau deshalb auch in Schränken und an Aufbewahrungsorten/Kisten oder Verstecken aller Mitglieder deines Haushalts nach. Wohnt man nun in einer Wohn-Gemeinschaft gilt diese Aussage für eben diese Wohnung (also immer dort wo man gerade wohnt bzw. zum Zeitpunkt des Verschwindens gewohnt hat).

    Hier habe ich mal ein paar Lösungsansätze zum Testen bereitgestellt. Wer weiß, vielleicht führt eine Zahl von den hier aufgeführten ja mal zu einem vermissten Gegenstand oder einer vermissten Person ;;-)

    38 Der verlorene Gegenstand ist gut sichtbar, Sie haben ihn auf dem Weg zum Supermarkt, zur Arbeit oder auf einem anderen täglichen Weg verloren. Er kann sich aber auch dort befinden, wo sie sich fast täglich aufhalten, z.B. am Arbeitsplatz. Er ist auch dort gut zu sehen.

    39 Es liegt weiter oben an einem höheren Platz, umgeben von Spielsachen, Büchern oder anderen kreativen Dingen/Gegenständen.

    40 Es ist von weichem Material (zum Schutz) umgeben.

    41 Es befindet sich in einem Wandschrank oder nahe einem Regal/Schränkchen das niedrig angebracht wurde oder auf dem Fußboden steht.

    42 Es ist dort wo gekocht wird, aber vermutlich nicht bei ihnen selbst zu Hause, irgend Pizzaservice oder Schnellrestaurant oder Ähnliches, die sie besucht haben. Dort wurde Essen angeboten.

    43 Es befindet sich an einem ruhigen Ort, oder in einem Ruheraum- oder Aufenthaltsraum (schauen sie auch im oder unterm Bett nach). Es kann sich aber auch zwischen Decken, Handtüchern oder Blättern befinden.

    44 Der Gegenstand befindet sich an einem schmutzigen oder unordentlichen Platz oder in einem Teil des Hauses, das umgestaltet oder renoviert wird….
     
  6. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    danke für deine liebe mail!

    Ich habe mittlerweile hilfe erhalten, finde aber diese art von Suche auch sehr interessant und werde sie bei Gelegenheit sicher noch Anwenden.

    Ich weiß, dass mein Ohrring bei mir zu Hause liegt. Entweder hinter meinem Kleiderschrank oder unter meinem Bett.
    Ich weiß auch sicher das mein Kater der Übeltäter ist. Ich hab es von Anfang an vermutet, war mir aber nie sicher.
    Es ist nun nur noch fraglich, wann ich unter das Bett sehen kann.

    danke jedenfalls!

    Alles Liebe
    Indianerin!
     
  7. createdbymum

    createdbymum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bielefeld
    warum kannst du nicht gleich unter dem bett sehen? ist dein ohrring aufgetaucht, ich wünsche es dir jedenfalls. gruss von gabi
     
  8. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    das gestaltet sich sehr schwierig!

    Das bett ist eine sonderanfertigung vom tischler und echt irre schwer. Ich kann es also nicht alleine hochheben.
    Weiters reicht das bett bis runter zum boden. was heißt, vom boden bis zum bett ist nur ein kleiner spalt von ca. 0,5cm. Darunter kann man nicht wirklich was erkennen.
    Ich bin nun schn mit schraubenschlüssel etc. druntergefahren und hab jede menge zeugs hervorgerholt, denke aber, dass sich der ohrring eher in der mitte des bettes befindet wofür ich einen maßstab bräuchte, den ich aber nicht besitze. mir aber eine Freundin demnächst borgt.

    verstehst du jetzt was ich meine und warum ich nciht sofort darunter sehen kann?

    alles liebe
    indianerin
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    kannst du nicht die Matratze und den Lattenrost rausholen, dann müsstest du doch die kpl. Fläche vor dir haben.

    R.
     
  10. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hi,

    erstmal sag bitte deinem Unterbewusstsein, es soll dir den Ohrring wieder bringen. Und dann gehst du einfach dahin, wo es dich hinführt. Du sollst ihm aber selbst keine Zweifel einjagen, sondern es ihm einfach so sagen, als wenn du jemandem z.b. am Tisch bittest, dir das Salz zu reichen.

    Ich hab für dich mal die Karten gefragt:

    Kann sein, dass du ihn draußen bei einem Fest verloren hast?

    Marie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen