1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dringend: Schlaflos durch vergiftung.

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von lildreamer, 2. November 2003.

  1. lildreamer

    lildreamer Guest

    Werbung:
    Hallo Forum,
    Ich habe ein echtes Problem, ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen.
    Also, ein Freund von mir wurde vor ca. 10 Jahren in Ägypten absichtlich übel vergiftet, ich weiss leider nicht genau womit. Er hat es nicht gleich gemerkt, in der Folge ist er zwar nicht dran gestorben aber das Gift hat ihn schon soweit beschädigt dass er seit ca. 10 Jahren keinen Tiefschlaf mehr hat. Er war schon bei allen möglichen Ärzten und Schlaflaboren (Die Schlaflabore haben auch bestätigt, dass er wirklich keine Tiefschlafphasen hat). Das Gift ist wohl inzwischen aus seinem Körper raus, aber es hat Nerven und/oder das Hormonsystem beschädigt.

    Nach der langen Zeit ist er mittlerweile _extrem_ sensibel gegen sämtliche Reize und Eindrücke. Psychologen wundern sich dass er überhaupt noch so gut klarkommt, aber es wird immer schlimmer. Ich kann das glaube ich nicht wirklich nachfühlen, aber er sagt das ist wie drei durchgemachte Nächte hoch zehn, und zwar immer, seit zehn Jahren. Da findet nachts keine Verarbeitung mehr statt.

    Ausserdem reagiert er extrem sensibel und manchmal unvorhersehbar auf Medikamente, zB gibt es da ein Medikament, das man eigentlich spritzt, das reibt er sich nur in die Armbeuge und es wirkt trotzdem. So dass also Schlafmittel u. ä. auch ausscheiden.

    Was ihm einmal ganz gut geholfen hat, jedenfalls eine Zeit lang, war ein Geistheiler/Schamane, aber der ist leider in Frankreich. Und weil er eben schon soviel probiert hat kann und will er auch nicht mehr mal eben zu einem gehen, sondern er braucht einen, der ihm wirklich helfen kann (keinen Scharlatan...).

    Das ist für mich ein sehr wichtiger Mensch, obwohl ich ihn erst seit zwei Wochen kenne hat er mir schon so viel Kraft gegeben für meine Psychoprobleme, und das trotz diesem Zustand, er war wohl schon immer sehr stark in Verbindung mit... (ich bin leider Philosoph und nicht so spirituell bewandert, daher weiss ich nicht wie ich das nennen kann, aber ihr wisst schon was ich meine.) ...und fühlt auch dass er sogar selbst so ein Heiler sein könnte, wenn nicht dieser Zustand wäre...

    Bittebitte antwortet - wer fällt euch dazu ein, oder gibt's da im netz Seiten wo man schauen könnte? Oder schreibt mir mail wenn ihr mehr wissen müsst, jedenfalls ist es dringend!


    Traurige Grüße,
    joe
     
  2. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    wien
    hallo joe,

    schau mal unter - www.jaa.at

    da gibts tolle symbole, die ganz einfach für jeden zu installieren sind...wennst fragen dazu hast, schreib mir doch eine pn.

    kopf hoch
    andrea b.
     
  3. sternchen

    sternchen Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Deutschland, Landkreis Rottweil, BW
    Liebe/r lildreamer,
    z.Z. ist im TV des Südwestfunks Montagabends eine Serie über Wunderheiler (ich glaube, heute ist die letzte). Dort wurde ein Russe erwähnt, Pjotr Elkunovic. http://www.heilerschule.org/index.html
    Lies mal nach, ich denke, daß Peter oder vielleicht besser noch seine Freundin Deinem Freund wirklich helfen könnten.
    Liebe Grüße
    Sternchen
     
  4. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo

    Vielleicht bringt ihn gerade dieser Zustand dazu, sein eigener Heiler zusein?

    Wenn er so sensitiv reagiert auf alle reize (nur gut daß auch auf Medikamente, sonst würde er wohl wleche nehmen müssen), so kann er sich bestimmt sehr gut selbst helefn....mit seinem eigenen sensitiven Zugang zu der Eenrgie, die er braucht.

    Hat er den Mut, sich selbst zu heilen?
    Hat er den Glauben daran?

    Würde er die verantwortung der heilung für sich selbst übernehmen wollen?

    Wäre er bereit?

    alles liebe
    luquonda
     
  5. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Hallo joe,

    vielleicht hilft es Deinem Freund, wenn er im Wachzustand die Möglichkeit hat, alles auszusprechen, alles auszuleben ...

    Wenn er bestimmte Dinge (Gedanken und Gefühle) nicht unterdrücken muss, sondern frei heraus sagen darf - vielleicht ja bei Dir - wird sich weniger Ballast in seinem Unterbewusstsein ansammeln. Dadurch kann er dann Entspannung, Stille und Ruhe unter Tags erleben und hat zugleich weniger Themen, die er nachts in Träumen verarbeiten müsste.


    Ich wünsche Euch alles Liebe
    sam
     
  6. lildreamer

    lildreamer Guest

    Werbung:
    Danke für eure Gedanken, das wird helfen, wohl tatsächlich erstmal dabei mich selbst stärker zu machen für sowas.

    Mehr davon? Ich kann jedes Wort bestens gebrauchen, weil ich hab zwar ne Menge Kraft aber ich bin völlig ungeübt darin die in jemand anderes als in mich selbst zu investieren...

    liebe grüße,
    joe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen