1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dringend hilfe beim deuten gesucht

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von MysticalAngel, 10. Dezember 2006.

  1. MysticalAngel

    MysticalAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo liebe Lenormand Freunde,
    ich war nun lange lange nicht mehr hier (musste daher einen neuen Account anlegen, konnte meinen "alten" nicht mehr rausfinden). Hatte meine Karten nun eine ganze Weile an die Seite gelegt. Habe derzeit einfach keine Ruhe dazu. Doch heute musste es einfach mal sein....nur ich habe jetzt wieder Probleme mit dem richtigem deuten. Bekomme es nicht mehr wirklich hin. Und hoffe daher, dass ich Hilfe von Euch bekommen kann, wäre sehr dankbar darüber.
    Ich bin nun seid knapp 1/2 Jahr in einer festen Beziehung und es läuft aber irgendwie nicht so toll. Meine Fragen an die Karten waren, wie die Beziehung mit meinem Freund und mir weiterlaufen wird. Und ob ggf mein Sohn unter der beziehung leidet.

    Kind / Park / Dame / Schiff / Klee / Berg / Ring / Herz
    Sarg / Brief / Wege / Reiter / Mäuse / Rute / Lilie / Turm
    Schlange / Hund / Storch / Sterne / Fuchs / Wolken / Bär / Blumen
    Eulen / Baum / Sense / Schlüssel / Fisch / Haus / Kreuz / Mond
    Sonne / Herr / Buch / Anker

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Tokessa72

    Tokessa72 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    hallo,

    ich probier´s mal, jedoch ohne gewähr!

    wenn ich mir die eckkarten so ansehe könnte es meiner ansicht nach schon sein, dass hier auch dein sohn ein thema ist. er scheint sehr sensibel zu sein und vielleicht nimmt ihn das ganze doch mehr mit, als bisher angenommen.
    ein treffen (mit deinem freund) ist auch ein thema, an das du jedoch nicht allzu grosse erwartungen knüpfen solltest. du liegst i.d. ersten reihe und gehst fast aus dem KB raus, also stehst du selber vor einem grossen umbruch. ebenso dein freund, er wiederum liegt ganz unten. mhmm, wenn ich mir das aber so ansehe, glaube ich gar nicht dass der herr deinen freund darstellt sondern eher den bären. scheint schon irgendwie blockiert zu sein bei euch beiden. ich will mich da jetzt absolut nicht zu weit hinauslehnen, aber ich glaube hier eine trennung zu sehen. ring+turm i.d. diagonale über dem bären. bär+ blume im haus herz. ist da noch eine andere frau im spiel?
    ring+ lilie stehen für mich eigentlich für eine affaire. bitte nicht böse sein über oben geschriebenes! vielleicht kann sich nochmal jmd. anderes das KB ansehen und ich hoffe dass ich mich irre!!! schauen wir mal was die anderen dazu meinen, bevor ich mich da jetzt wo ganz extrem verzettle..

    alles liebe
    tokessa
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Engel

    Für die Probleme spielen mehrere Faktoren mit, die auf beiden Seiten Eurer Partnerschaft zu suchen sind.
    Auf Deiner Seite drückt es Herz auf Sarg ganz gut aus. Mit dem Kind, in Deiner Kindheit ist deine Liebe „gestorben“ und sollte wieder neu erweckt werden. Warum das so war zeigen die Karten ebenfalls.
    Dein Sohn tritt indirekt in die gleichen „Fußstapfen“ weil du ihm etwas nicht vermitteln kannst, was du selber nicht bekommen hast. Vermutlich fehlt (ihm)auch der (echte) Vater und damit der männliche Gegenpol.

    Dein Freund und Du spielen mental nicht in der gleichen Liga. Gleichzeitig hat er eine starke Belastung durch die Eltern – er hat einen leicht gebeugten Rücken – oder zieht den Kopf ein bisschen ein.

    Also wäre auf beiden Seiten ein „Aufarbeiten“ angesagt. Wenn du bereit bist noch tiefer zu schauen wirst du sehr viel über dich selber erfahren – das wäre dann der eigentliche Lerneffekt zu dem alles inszeniert wurde.

    Lg Dieter
     
  4. MysticalAngel

    MysticalAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo Tokessa, lieben Dank für Deine Deutung.
    Ja da hast Du recht, mein Sohn ist sehr sensibel - fängt schnell an zu weinen und kann ein nein nicht einfach so akzeptieren. Ist nicht so ganz einfach mit ihm.
    Den Satz mit dem Treffen verstehe ich nicht so ganz. Liegt es in den Karten, dass ich mich mit meinem Freund treffe?? Weil er wohnt ja bei uns (was Du logisch nicht wissen konntest).
    Nein eine andere Frau ist bei uns nicht im Spiel. Er hängt an mir, wie sagt man so schön, wie eine Klette :) Die Trennung habe ich im Kopf, bzw die Gedanken dazu.
    Hej nein nein ich bin 100% nicht böse. Wenn ich nicht hören wollen würde, was die Karten sagen, dann würde ich sie nicht legen. Denn in den Karten kann ja auch etwas stehen, was man nicht hören will!
    Siehst Du ggf. noch etwas anderes??

    LG MysticalAngel
     
  5. MysticalAngel

    MysticalAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:

    Hallo Dieter, auch Dir lieben Dank für Deine Deutung.
    Ja völlig klar, dass die Probleme bei uns beiden liegen, dass es nicht so toll läuft. Auch ich kann meine Hände da nicht in Unschuld waschen. Denn ich bin ja auch diejenige, die über eine Trennung nachdenkt. Jedoch aus welchen Gründen auch immer, kann ich es nicht. Sieht man das ggf. auch in den Karten? Was da der Grund für sein kann, dass ich nicht einfach sag - pack Deine Sachne und geh.
    Weil ich meinem Sohn etwas nicht vermitteln kann *hmm* bitte was ist das? Liebe bekommt er von mir einen Haufen. Denn ich lieben meinen Sohn über alles und das zeige ich ihm eigentlich auch. Sage es ihm auch sehr oft. Also was kann es sein *hmm*
    Der "Vater" von meinem Sohn - mein Sohn kennt ihn gar nicht. Denn er kümmert sich nicht um den Zwerg. Der Kontakt sollte mal aufgebaut werden, aber ist dann von seiner Seite her wieder eingeschlafen.
    Kannst Du dass ggf. genauer sagen, in wie weit mein Freund eine starke belastung durch seine Eltern hat? Denn das ist mir eigentlich neu, wüßte ich nichts von.
    Und bitte wie meintest Du Deinen letzen Satz? Wenn ich bereit bin tiefer zu schauen??
    Wäre lieb von Dir noch ein paar Sätze zu hören. Ich danke Dir.

    Und vielleicht möchte sich ja nun (mit ein bisschen mehr wisssen über uns) auch noch jemand anderes an das Bild machen, würde mich freuen.

    LG MysticalAngel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen